CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

E-Rezept-Rollout: 3 Erfolgskriterien im Fokus

Nachdem die definierten Qualitätskriterien der Testphase innerhalb der Frist erfüllt wurden, ist er heute gefallen: der offizielle Startschuss für den stufenweisen deutschlandweiten Rollout des E-Rezepts. Drei Erfolgskriterien gelten für jede weitere Verbreitung.

Seit heute können in Deutschland Versicherte in allen Apotheken elektronische Rezepte einlösen. Denn heute ist offizieller Beginn der stufenweisen deutschlandweiten Einführung des E-Rezepts. Auf Seiten der Ärzteschaft machen zunächst 250 Praxen in Westfalen-Lippe den Anfang. Für den schrittweisen Rollout in weitere Regionen und Bundesländer gelten jeweils drei Erfolgskriterien.

Erfolgskriterien für die schrittweise Verbreitung des E-Rezepts

  1. 25 Prozent aller Verordnungen verschreibungspflichtiger Arzneimittel zulasten der GKV wurden in der Region als E-Rezepte ausgestellt.
  2. Patient:innen wurden ausreichend über das E-Rezept informiert.
  3. Die Fehlerquote beim E-Rezept und damit der Ersatz durch ein Muster-16-Formular liegt im Abrechnungslauf unter drei Prozent.

CLICKDOC E-Rezept: Einfach für alle

Aufklärung ebenso wie Sicherheit und einfaches Handling sind wichtig für den Erfolg der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Die Kommunikationsplattform CLICKDOC bietet von der Online-Terminvereinbarung über die Videosprechstunde und den Empfang des E-Rezepts genau das – und zwar für alle Beteiligten.

Verwandte Artikel
Impressum