CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über den Purpose, Mission und die Menschen, die die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

CGM-Gründer Frank Gotthardt enthüllt Street-Art-Kunstwerk zu Nachhaltigkeit

25. Juni 2024

Koblenz – CompuGroup Medical (CGM), einer der weltweit führenden E-Health-Anbieter, investiert einmal mehr in Nachhaltigkeit und Umweltschutz. So sorgt etwa ein innovatives Nachhaltigkeitskonzept inklusive der Nutzung von Geothermie dafür, dass bei der Beheizung und Kühlung der meisten Gebäude auf dem CGM-Firmengelände in Koblenz zukünftig jährlich bis zu 123.000 kg CO2 Kilogramm CO2 eingespart werden können, was einer Neupflanzung von etwa 10.000 Bäumen entspricht. Dies ist eine der Initiativen des ganzheitlichen Ansatzes der CGM, um einen positiven Beitrag zum globalen Klimaschutz zu leisten. Um diese Anstrengungen auch zu visualisieren, wurden in Koblenz die vier Wände der Energiezentrale von Graffiti-Künstlern mit Motiven zur Nachhaltigkeit geschmückt.

Graffiti-Motive an der Fassade der CGM-Energiezentrale

In seiner Rede zur Enthüllung am 24. Juni in Anwesenheit von CGM-CEO Michael Rauch und weiteren geladenen Gästen sagte Frank Gotthardt, Gründer und Verwaltungsratsvorsitzender: „Für mich gehört es zum Unternehmertum, Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft zu übernehmen. Deshalb ist es mir wichtig zu zeigen, dass das von mir gegründete Unternehmen CompuGroup Medical nicht nur für Exzellenz in der weltweiten Gesundheitsversorgung durch Software, Informationssysteme und Künstliche Intelligenz (KI), sondern auch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz steht.“

Judith Lehnigk-Emden, Kreisbeigeordnete des Kreises Mayen-Koblenz, sagte in einem Grußwort: „Der Landkreis Mayen-Koblenz sieht es als eine seiner wichtigsten Aufgaben an, die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Region zu fördern und zu unterstützen. Umso mehr erfüllt es mich mit Stolz, ein Unternehmen wie CGM in unserer Region zu wissen, das sich dieser Verantwortung ebenso bewusst ist und sie aktiv in die Unternehmensphilosophie integriert.“

Die Kunstwerke wurden nach einer Umfrage unter den Mitarbeitern und einem Künstlerwettbewerb von den Potsdamer Street-Art-Künstlern ART-EFX gestaltet und innerhalb einer Woche an die Wände der Energiezentrale aufgebracht. Die Gemälde stehen dabei für vier Herausforderungen der Menschheit: Das friedliche Zusammenleben und der innovationstreibende Wettbewerb der Menschen und der Nationen, die umweltfreundliche Energiegewinnung, der medizinische Fortschritt für ein langes gesundes Leben und die Eroberung des Weltraums.

Weitere Informationen, Bilder und Videos zur Entstehung der Kunstwerke finden Sie hier zu Ihrer freien Verwendung.

Verwandte Artikel
Digitalisierungsexperten Max Müller und Jan Wemmel verstärken CompuGroup Medical

Koblenz – CompuGroup Medical SE & Co. KGaA (CGM), einer der weltweit ...

Die Nia-App hilft, Neurodermitis-Schübe zu vermeiden.
Die Nia-App hilft, Neurodermitis-Schübe zu vermeiden.
Smarte App verhindert Neurodermitis-Schübe – Ärzte können die Anwendung unkompliziert empfehlen

Rund 4,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Neurodermiti...