CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen
Updates

Updates leicht gemacht

Updates und Upgrades

Regelmäßige Updates und Upgrades Ihrer TI-Komponenten sind notwendig, da sie jederzeit dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und der Informationssicherheit in der TI umfassend genügen müssen.. 

Immer auf der sicheren Seite

Sie sind mit Ihrer Institution an eines der sichersten Gesundheitsnetzwerke der Welt angebunden. Die zugrundliegenden Spezifikationen der gematik für zugelassene TI-Produkte verlangen höchste Sicherheitsstandards.

Ihr wichtiger Beitrag zur Sicherheit Ihrer Institution ist die regelmäßige Kontrolle, ob die Firmwares Ihrer TI-Komponenten vor Ort up-to-date sind. Regelmäßige Updates der TI-Komponenten sind zwingend notwendig, da sie jederzeit dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und der Informationssicherheit in der TI umfassend genügen müssen.

Unsere Empfehlung: Besuchen Sie in regelmäßigen Abständen diese Website, kontrollieren Sie die Aktualität Ihrer Versionen und führen Sie die aufgeführten Updates und Upgrades stets zeitnah durch. Nur so kann gewährleistet werden, dass jede Komponente und jeder Dienst der TI zu jeder Zeit den Bestimmungen des Datenschutzes und der Informationssicherheit umfassend genügt.

 

Aktuelle Versionen:

  • Konnektor KoCoBox MED+: Version 4.2.24
    Seit 22.08.2022 ist die Version 4.2.24 verfügbar.  
    Mit dem bereits eingespielten ePA Upgrade (V 4.2.10) wurde die durch die gematik spezifizierte Autoupdate Funktion mit ausgeliefert. Dieses sichere Verfahren reduziert Ihren Arbeitsauf­wand rund um alle Updates und Upgrades. Einige Werktage nach der Verfügbarkeit eines Updates wird dieses eigenständig durch den Konnektor über Nacht eingespielt. Das einzige, was Sie nach dem Autoupdate tun müssen, ist am Morgen nach der Installation die PIN Ihrer SMC-B am Kartenterminal einzugeben, um so die Verbindung zur TI wiederherzustellen. 
    Unser Tipp: Halten Sie generell Ihren SMC-B PIN bereit und informieren Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um nach dem Autoup­date einen schnellen Aufbau der Verbindung in die TI sicherzustellen. 
    Sie überprüfen den Versionsstand Ihres Konnektors am Display über OK > Versionen > Firmwareversion. Sie können das Update aber auch eigenständig einspielen über das bekannte Kocobox Servicetool. 
    Die Vorgängerversionen 2.3.24, 4.2.12 und 4.2.16 sind nicht mehr zugelassen.
  • Mobiles Kartenterminal Orga 930M: Version 4.8.0 
    Wie Sie Ihr mobiles Kartenterminal ORGA 930M updaten, entnehmen Sie dieser speziell eingerichteten Webseite von ingenico. 
    Worldline (Ingenico) informiert, dass es aktuell (Stand: 21.09.2022) bei den mobilen Kartenterminals ORGA 930 M Online dazu kommen kann, dass sich der Akku schnell entlädt, wenn eine der neuen G2.1-eGK (Gültigkeit bis 2027) eingelesen wird. Um das Problem zu lösen, wird in den kommenden Wochen eine neue Firmware (4.9.0) veröffentlicht. Das Zulassungsverfahren wurde eingeleitet. Der Tausch der Akkus kann helfen, wenn diese bereits älter sind. Es wird empfohlen, das USB-Ladekabel mitzuführen
    Außerdem steht ein neues Cross-Zertifikate-Update für die Ingenico ORGA 930 M Online auf der Worldline-Website zum Download bereit. Damit werden die derzeit sporadisch auftretenden Probleme beim Einlesen der neuen eGK G2.1 behoben.
    Link zum Download
  • Stationäres Kartenterminal ORGA 6141 online: Version 3.8.2 (NEU!)
    Worldline Heathcare GmbH hat eine neue Firmware-Version 3.8.2 für das Kartenterminal ORGA 6141 online veröffentlicht. Dieses Firmware-Update behebt das Problem der Deaktivierung des Karten-Slot der SMC-B Karte beim Einlesen einer eGK im Kartenterminal. Da zum Quartalsbeginn mit einer erhöhten Anzahl von eGK-Steckvorgängen zu rechnen ist, wird ggf. auch das SMC-B Problem häufiger auftreten. Mit der Installation der Firmware 3.8.2 werden diese Probleme behoben.
    Sie überprüfen die Version Ihres ORGA 6141 online direkt am Display des Kartenterminals über: Menü > Service > Status. Die neue Version 3.8.2 ist seit 01.07.2022 verfügbar. Bitte führen Sie das Update von der Version 3.8.1 auf die 3.8.2 zeitnah durch, insofern kein automatisches Update stattgefunden hat. Sollten Sie noch mit der Version 3.7.2 oder 3.7.4 arbeiten, führen Sie das Update bitte zwingend direkt durch, da die Version 3.7.2 bereits Ende 2020 und die Version 3.7.4 Ende 2021 ihre Zulassungen verloren haben. 
    Das Kocobox Service-Tool unterstützt Sie beim Einspielen des Updates. Klicken Sie hierfür in der Menüführung des Service-Tools auf "Updates und Upgrades".
    Wie Sie aus Ihrem Primärsystem zum Service-Tool gelangen, entnehmen Sie hier den Informationen der Primärsystemanbieter.
  • Tastatur mit integriertem Kartenterminal Cherry G87-1505: Version 3.0.1 
    Es ist aktuell kein Update verfügbar.
  • Stationäres Kartenterminal CHERRY ST-1506: Version 3.0.24
    Sie überprüfen Ihre Version am Display des Kartenterminals über Menü > Status > Firmwareversion.
    Die neue Version 3.0.24. ist seit Mai 2022 verfügbar. Bitte führen Sie das Update von der Version 2.0.20 auf die Version 3.0.24 zeitnah durch, insofern kein automatisches Update stattgefunden hat.
    Das Kocobox Service-Tool unterstützt Sie beim Einspielen des Updates. Klicken Sie hierfür in der Menüführung des Service-Tools auf "Updates und Upgrades".
    Wie Sie zum Service-Tool gelangen, entnehmen Sie den Informationen der Primärsystemanbieter.
  • Clientmodul CGM KIM: Version 10.0.2-14
    Für Anwender eines CGM Primärsystems: Die Clientmodul-Version 10.0.2-14 ist bereits in Ihrem CGM Primärsystem integriert und steht als Update bereit. Wenden Sie sich bzgl. des Updates direkt an Ihren Hersteller oder Dienstleister vor Ort
    Für alle anderen Anwender von CGM KIM: Wie Sie Ihr CGM KIM Clientmodul updaten, entnehmen Sie der Update-Anleitung CGM KIM Assist Standalone
  • KIM Assist CGM KIM: Version 1.0.24
    Für Anwender eines CGM Primärsystems: Die CGM KIM Assist-Version 1.0.24 ist bereits in Ihrem CGM Primärsystem integriert und steht als Update bereit. Wenden Sie sich bzgl. des Updates direkt an Ihren Hersteller oder Dienstleister vor Ort.
    Für alle anderen Anwender von CGM KIM: Wie Sie Ihr CGM KIM Assist updaten, entnehmen Sie der Update-Anleitung CGM KIM Assist Standalone
Impressum