CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

CLICKDOC-Expertentipp: Videosprechstunde gezielt und ohne Mehraufwand im Praxisalltag einbinden

30. März 2022

Die Videoberatung soll für Sie und Ihre Patienten:innen eine sinnvolle und entlastende Ergänzung zum klassischen Praxisbesuch darstellen, ohne dass die persönliche Bindung zwischen Ihnen und Ihren Patienten:innen verloren geht oder Mehraufwand entsteht. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Umsetzung ankommt.

Schritt 1:

Stimmen Sie sich als Gesundheitsprofi mit Ihrem Praxisteam und ganz speziell den Mitarbeiter:innen im Terminmanagement ab. Es muss innerhalb des Teams besprochen werden, für welche Patientenanliegen oder auch Folgetermine nicht mehr zwingend ein Termin in der Praxis notwendig ist. Dann kann direkt bei der Terminvereinbarung mit den Patienten:innen ein Termin für eine Videoberatung vereinbart oder zumindest vorgeschlagen werden.

Sofern Sie heute bereits das CLICKDOC EXPERTEN-PAKET nutzen, kann Ihr Praxisteam bei der Terminvergabe einen oder mehrere kostenfreie MFA-Zugänge zur CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE nutzen und für Sie als Behandler:in die Patienten:innen einladen. Sie müssen dann nur noch die Videoberatung durchführen.

Schritt 2:

Der Service der Videoberatung muss vom gesamten Team, besonders von den Mitarbeiter:innen im Terminmanagement, aktiv gelebt werden. Außerdem müssen Ihre Patienten:innen wissen, dass Sie diesen Service anbieten. Nur so kann die Videosprechstunde überhaupt in Anspruch genommen werden. Informieren Sie also Ihre Patienten:innen bei der Terminvereinbarung über Ihr Angebot.

Schritt 3:

Nutzen Sie unser unterstützendes und kostenfreies CLICKDOC-Werbematerial, um den Service der Videosprechstunde bei Ihrem Patientenstamm bekanntzumachen. Wir stellen Ihnen dafür Flyer, Aufsteller, Plakate u. v. m. zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie auch mit digitalem Info-Material inkl. verschiedener Buttons und Banner für Ihre Webseite. Darüber hinaus ist es sinnvoll, die Möglichkeit zur Videosprechstunde auch auf Ihrem Anrufbeantworter zu erwähnen.

Fazit

Der aktive Umgang mit der Videosprechstunde innerhalb des gesamten Teams und eine gute interne Abstimmung führen zu einem wirklichen Vorteil und zu Entlastung für Sie und Ihre Patient:innen

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Verwandte Artikel
Impressum