CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über den Purpose, Mission und die Menschen, die die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Patientenumfrage: Die Attraktivität der Videosprechstunde muss gesteigert werden

27. August 2021 | Carolin Orthey

Anfang Dezember 2020 führte die Socialwave GmbH die Umfrage „Datapuls 2021“ durch. In dieser Umfrage wurden rund 1.000 Menschen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens befragt. Für rund ein Drittel der deutschen Bevölkerung hat die Videosprechstunde während der Pandemie an Bedeutung gewonnen. Heute wünschen sich immer noch 20 % eine digitale Beratung. Die Kombination aus Videosprechstunde und weiteren telemedizinischen Angeboten (E-Rezept und eAU) überzeugt 70 % der Befragten.

Viele meiden den Besuch in der Praxis

Laut der Umfrage versucht über die Hälfte aller Befragten, den Besuch in der Praxis zu vermeiden. Sie fürchten ein erhöhtes Infektionsrisiko in überfüllten Wartezimmern. Die digitale Alternative möchte nur jeder Fünfte in Anspruch nehmen. Ein Angebotsmangel ist nicht der entscheidende Grund dafür. Im Jahr 2020 war die Online-Beratung bei der Hälfte der Ärztinnen und Ärzte möglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Stiftung Gesundheit. Aber was überzeugt Patient:innen, die Videosprechstunde zu nutzen?

Die Vorteile einer Videosprechstunde

Die Teilnahmebereitschaft an einer Videosprechstunde steigt, wenn die Vorteile besser kommuniziert werden. Einen Termin schneller zu bekommen und die Zeitersparnis der Anfahrt überzeugen drei Viertel der Befragten. Niedrige technische Zugangsvoraussetzungen sind für Patient:innen auch Argumente für die Nutzung der Online-Sprechstunde. Zugangsbarrieren sind eher das Anlegen eines Benutzerkontos, die Anpassung der Beleuchtung und die Regelung der Geräuschumgebung. Zusätzlich bietet die Kombination aus verschiedenen telemedizinischen Anwendungen Patient:innen viele Vorteile. 70 % aller Befragten würden die Videosprechstunde nutzen, wenn sie zugleich darüber ein E-Rezept und die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erhalten würden.

Die passende Videosprechstundenlösung – darauf sollten Sie achten

Bei der Videosprechstunde gibt es wie bei vielen anderen Digitalisierungsprojekten des Gesundheitswesens Bedenken beim Thema Datenschutz. Deshalb sollten Ärztinnen und Ärzte beim Erwerb einer Videosprechstundenlösung besonders auf die Zertifizierung des Anbieters achten. Auch das Angebot einer kostenlosen Videosprechstunde für Patient:innen steigert die Attraktivität. Praxisinhaber:innen sollten darauf achten, dass die technischen Voraussetzungen für eine gute Qualität der Videoübertragung gewährleistet sind.

CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE als optimale Lösung

CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE verbindet Komfort mit integrierter Funktionalität sowohl für Patient:innen als auch für Ärztinnen und Ärzte. Der große Vorteil ist die schnelle Einsatzbereitschaft von CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE. Es werden weder Zusatzsoftware noch spezielle Endgeräte benötigt. Unsere zertifizierte Alternative zu Praxisbesuchen entspricht den höchsten Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Aber CLICKDOC ist mehr als nur Videosprechstunde: Als übergeordnete Kommunikationsplattform bringt CLICKDOC Ärztinnen und Ärzte, Patient:innen und Leistungserbringer:innen zusammen, ermöglicht Online-Terminbuchungen und bietet auch zukünftig viele weitere digitale Lösungen und Dienste für das Gesundheitswesen.

Verwandte Artikel
Frau nutzt Videosprechstunde
Ehrenamtliche Beratung: Psychologiestudierende helfen per Videosprechstunde bei seelischer Belastung

Menschen, die unter den Auswirkungen der Corona-Krise leiden, schnelle und l...

Ältere Frau bei Online-Arzttermin
Videosprechstunde: Frist für Anschubfinanzierung endet am 30. September

Zweieinhalb Millionen Videosprechstunden fanden im Jahr 2020 in ...