CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über den Purpose, Mission und die Menschen, die die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

CGM M1 PRO-Update-News 27.4.0

25. September 2023

Das CGM M1 PRO-Update 27.4.0 steht voraussichtlich innerhalb der KW 39 zum Download bereit.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Update-Seite über mögliche Änderungen.

Voraussetzung für die Installation des Updates 27.4.0 ist die CGM M1 PRO-Version 27.3.1.

Ist das Update für die Q3-Abrechnung relevant?

Nein. Sie können Ihre Abrechnung auf Basis des CGM M1 PRO-Updates 27.3.1 durchführen. Sofern Sie Ihre Q3-Abrechnung erst nach der Installation des Updates 27.4.0 durchführen, ist dies auch kein Problem.

Verpflichtender Einsatz des E-Rezepts ab 1. Januar 2024

Wie Sie wissen, startet der verpflichtende Einsatz des E-Rezepts nun ab dem 1. Januar 2024. CGM M1 PRO verfügt bereits seit mehreren Quartalen über die Möglichkeit, das E-Rezept manuell zu aktivieren, um es noch frühzeitig vor dem verpflichtenden Einsatz in Ihrer Praxis zu testen. Wir empfehlen Ihnen, die technischen Voraussetzungen schnellstens zu prüfen und die Aktivierung noch vor Januar 2024 vorzunehmen. So bleibt Ihnen noch genügend Zeit, sich auf die Neuerungen einzustellen. 

Voraussetzungen für das E-Rezept

Für das Ausstellen eines E-Rezepts bedarf es neben gewisser Einstellungen in Ihrem CGM M1 PRO auch gewisse technische Voraussetzungen, die wir nachfolgend für Sie zusammengefasst haben.  

  • Stellen Sie sicher, dass an den Arbeitsplätzen, an denen Sie ein E-Rezept ausstellen möchten, eine Verbindung zur Telematikinfrastruktur hergestellt ist.
     
  • Aktivierung des E-Rezepts in CGM M1 PRO über Praxisdaten|Praxis- Konfigurationen|Weitere Einstellungen|Einstellungen eFormulare -> Haken bei „eRezept“ setzen.
     
  • Eingerichtete Telematikinfrastruktur (TI) samt aktuellem Konnektor-Update
     
  • Optional: Bei Bedarf TLS-Verschlüsselung inklusive Aktivierung der Komfort-Signatur (in den Einstellungen von CGM M1 PRO und dem Konnektor). Sollten Sie die Komfort-Signatur bislang noch nicht aktiviert haben, empfehlen wir Ihnen dies nachzuholen. Die Komfort-Signatur erlaubt es, standardmäßig eine Aktivierung für 6 Stunden und 100 Signaturen festzulegen. Diese Einstellungen können auf maximal 24 Stunden und 250 Signaturen erweitert werden. Die Konfiguration des Zeitraums und der Signaturanzahl kann vom Administrator (Vertriebs- und Servicepartner) Ihres Konnektors in den Konnektor-Einstellungen angepasst werden. Ist der Komfortsignatur-Modus in Ihrem CGM M1 PRO aktiviert und steckt Ihr eHBA an einem sicheren Kartenterminal Ihrer Praxis, müssen Sie bei der Signatur eines Dokumentes nun nicht mehr Ihre PIN bei jedem Signiervorgang erneut eingeben.
     
  • Jede Ärztin und jeder Arzt, die bzw. der ein E-Rezept signieren möchten, ist als Behandlerin oder Behandler in CGM M1 PRO hinterlegt und besitzt einen eHBA, der ihr bzw. ihm programmseitig zugewiesen wurde.
     
  • Kartenterminal zum Einlesen des eHBA
     
  • eHBA (G2 oder höher, diesen können Sie unter https://www.d-trust.net/cgm bestellen)
     
  • Angepasste Druckereinstellungen
     
  • Das neue Druckverfahren für den Patientenausdruck (gemäß KBV-Stylesheet) wurde eingerichtet
     
  • Laserdrucker (mind. 300 dpi)
     
  • Aktuellen Update-Stand (27.4.0)

In unserer Updatedokumentation finden Sie alle Informationen rund um die Aktivierung des E-Rezepts und der zusätzlichen Option, das CLICKDOC E-Rezept zu nutzen.  Der Service ist für Sie und Ihre Patientinnen und Patienten kostenfrei. Mit CLICKDOC können Ärztinnen und Ärzte das elektronische Rezept direkt aus CGM M1 PRO erstellen. Die Patienten erhalten einen verschlüsselten Zugriffslink per SMS oder E-Mail und verlassen das Wartezimmer mit dem E-Rezept auf ihrem Smartphone. Nach erfolgreicher Zwei-Faktor-Authentifizierung können sie jederzeit mobil auf ihr E-Rezept zugreifen. Sie können E-Rezepte in einer Apotheke vor Ort oder online einlösen. 

In unseren kostenfreien Online-Seminaren zeigen wir Ihnen die Umsetzung in CGM M1 PRO im Live-Betrieb. Jetzt schnell anmelden.

Weitere Update-Inhalte

Mit diesem CGM M1 PRO-Update erhalten Sie folgende Änderungen für das Quartal 4/2023:

  •  Optimierung der Liste der Dauerdiagnosen innerhalb der CAVE-Anzeige
  • Aktualisierte Version des BG-Formulars „Verordnung zur Durchführung von Leistungen zur Physiotherapie“ (Verordng.Krankengymn. 4/23).
  • Oracle-Versionsprüfung
  • KIM-Adressverwaltung: Erweiterung um Behandlerkennzeichen-Bezug
  • ePostfach: Versand von E-Arztbriefen über den Stapelversand, Mehrfachauswahl beim Löschen der Briefe und direkte Anzeige von Anhängen bei E-Arztbriefen und E-Nachrichten.
  • CGM M1 PRO NEXT: Neue Version 1.8 inklusive Arztbriefschreibung

Diese und weitere Details entnehmen Sie bitte zur gegebenen Zeit unserer Updatedokumentation.

Verwandte Artikel
Testphase für das E-Rezept in Apotheken verlängert
Gematik verlängert Pilotphase zum E-Rezept um einen Monat

Seit Juli 2021 läuft die Testphase zum E-Rezept in einigen Praxen, Klinken ...

Ärztin mit Microfon am PC
Dragon Medical – die Spracherkennung für Ihre CGM-Praxissoftware

Arztbriefe, Gutachten, Befunde und Protokolle – medizinische Dokumentation b...