CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

DATA VITAL – Systemvoraussetzungen

Damit Ihre Praxissoftware problemlos läuft und Ihnen alle Vorteile bieten kann, benötigen Sie einige technische Voraussetzungen. Diese führen wir nachfolgend in einer Kurzübersicht auf.

DATA VITAL-Server

Betriebssystem
Hardware
Software

Empfohlenes Betriebssystem:

  • Ubuntu 20.04 LTS

Weiterhin unterstützte Betriebssysteme:

  • Scientific Linux 6.3 64bit
  • Scientific Linux 6.5 64bit
  • Scientific Linux 6.7 64bit
  • Scientific Linux 6.9 64bit
  • CentOS 7.6
  • CentOS 8.1
  • Prozessor (CPU): Dual Core 2,0 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB
  • Festplattenkapazität (HD): 200 GB
  • DVD-Laufwerk mit Schreibfunktion
  • Netzwerkverbindung mit 1 Gbit/s

Empfohlene Hardware:

  • CPU Xeon Quad-Core
  • 16 GB RAM
  • SAS- oder SSD-Festplatten im fehlertoleranten RAID-Verbund
  • Freie Festplattenkapazität von mindestens 40 GB
  • OpenOffice 3.2.1

DATA VITAL-Fat-Client

Betriebssystem
Hardware
Software
  • Windows 10
  • Windows 8.1 Pro, deutsche Version, 32- und 64-bit
  • Scientific Linux 6.x oder eine neuere, gängige Linux-Distribution
  • Prozessor (CPU): Dual Core 2,0 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB
  • Festplatte (HD): 50 GB
  • DVD-Laufwerk mit Schreibfunktion
  • Netzwerkverbindung 100 Mbit/s

Empfohlene Hardware:

  • CPU Core i5
  • 8 GB RAM
  • Festplatte 120 GB
  • Netzwerkverbindung mit 1 Gbit/s sinnvoll, soweit neben dem DATA VITAL-Client weitere Windows-Software wie CGM Praxisarchiv oder CGM DMP-ASSIST laufen sollen.
  • Freie Festplattenkapazität von mindestens 20 GB
  • Für den Client-Zugriff empfehlen wir das Betriebssystem Ubuntu X2GO.
  • Alternativ kann ein X-Server für Scientific Linux, CentOS (vcxsrv, Cygwin/X oder xming unter Windows, ist bei Linux-Clients enthalten) verwendet werden.
Impressum