CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Elektronische Übertragung meldepflichtiger Krankheiten an DEMIS gemäß § 6 IfSG

Seit 01. Januar 2022 sind Labore verpflichtet, nachgewiesene meldepflichtige Infektionskrankheiten via Schnittstelle an DEMIS (Deutsches elektronisches Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz) zu melden. Ab dem 01. Januar 2023 sind nun auch Ärzte, Krankenhäuser und alle weiteren Akteure dazu angehalten, diese Meldungen elektronisch via DEMIS vorzunehmen. Ziel hierbei ist u. a. die Entlastung der Gesundheitsämter und die Beschleunigung des Informationsflusses. Eine frühzeitige Umsetzung zum Herbst 2022 ist sinnvoll, wenn Sie eine hohe Zahl COVID-19 Hospitalisierungen erwarten.

 

Sie haben Fragen zu DEMIS? Wir melden uns gerne bei Ihnen.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Allgemeine Informationen zu DEMIS

Was ist DEMIS überhaupt?
Was muss gemeldet werden?
Mögliche Sanktionen

DEMIS ist das Deutsche elektronische Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz. Es erweitert und modernisiert das bestehende Meldesystem für Infektionskrankheiten, indem es eine durchgängige elektronische Informationsverarbeitung ermöglicht und damit die Übermittlung via Fax ablöst. Der Aufwand wird somit für die Meldenden als auch für die zuständigen Behörden reduziert. Eine ggf. notwendige Kontaktierung und Nachverfolgung wird schneller eingeleitet und der Infektionsschutz somit verbessert.

Der Verdacht der Erkrankung, die Erkrankung oder der Tod einer der in § 6 des Infektionsschutzgesetzes genannten Krankheiten sind via DEMIS durch Ärzte zu melden. Hierzu gehören u. a. Masern, Influenza, oder auch Erkrankungen durch Rotaviren. Diese Meldung muss gesetzlich verpflichtend ab 01. Januar 2023 über DEMIS erfolgen. Die gematik stellt im Auftrag des RKI hierfür eine FHIR-Schnittstelle zur Verfügung. Unsere Lösung verwendet diese Schnittstelle für die Datenübermittlung. Über diese Meldepflichten hinaus, sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung (abrufbar unter https://dserver.bundestag.de/btd/20/025/2002573.pdf und Ergänzung durch Rechtsverordnungen) zusätzlich tägliche Meldepflichten zur Krankenhausbettenkapazität („belegte“ und „betreibbare“ Betten) ab September 2022, ebenfalls über DEMIS, vor. Auch diese Meldepflichten werden mit unserer Lösung möglich sein.

Bei Verstößen gegen die genannten Meldepflichten drohen nach §73 Abs. 1a, Nr. 2, Abs. 2 IfSG Bußgelder bis zu 25.000 EUR pro Einzelfall.

Unsere Lösung für Sie

Sie nutzen CGM MEDICO?

Auf Basis der vorhandenen Patientendaten wird in CGM MEDICO die Meldung an DEMIS via Web-Applikation erfolgen. Die Lösung wird in die Benutzeroberfläche des KIS eingebettet und ermöglicht sowohl die Erfassung von Meldungen im patientenzentrierten Kontext als auch den Zugriff auf patientenübergreifende Listen. Folgende Funktionen werden in CGM MEDICO entwickelt:

  • Arztmeldung: Die Übertragung aller nach § 6 meldepflichtigen Krankheiten an DEMIS.
  • Bettenmeldung: Die Übertragung der Krankenhausbettenkapazität an DEMIS.
  • Infektionsschutz: Die Nachverfolgung von Patientengruppen und Kontakten, die Identifizierung von Patient:innen mit bestimmten Risikofaktoren sowie die Dokumentation von Besucher:innen
CGM MEDICO ist fit für DEMIS

CGM MEDICO bietet neben den gesetzlichen Anforderungen eine Reihe weiterer hilfreicher Funktionen.

CGM bietet auch Lösungen für weitere KIS

Die einfache Übertragung aller relevanten Daten an DEMIS ist auch mit fremden KIS möglich.

Sie arbeiten mit einem anderen KIS?

Je nach verwendetem Krankenhausinformationssystem (KIS) ist grundsätzlich auch ein fallbezogener Aufruf aus dem KIS realisierbar. Unsere Lösung bietet neben der Erfassung von Meldungen und deren Versand auch eine praktische Übersicht der Meldungen mit dem jeweiligen Status.
Alle Meldeformulare sind dynamisch aufgebaut und enthalten die erforderlichen Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfungen. Die Kommunikation mit DEMIS erfolgt gemäß Spezifikationen der gematik über die DEMIS FHIR-Schnittstelle unter Verwendung des RKI-Zertifikates Ihrer Einrichtung.

Weitere Informationen in den Web-Seminaren rund um DEMIS

Ist Ihr Krankenhaus fit für DEMIS? Arztmeldungen direkt aus dem KIS - neue gesetzliche Verpflichtungen und unsere Lösung für Sie
Mo., 08. August 2022, 09:00 - 09:30 Uhr

In unserer Web-Seminar Reihe rund um DEMIS erfahren Sie detailliert, welche Herausforderungen auf Ihr Krankenhaus zukommen und welche digitale Lösung wir Ihnen schnell und strukturiert anbieten. Ob CGM eigenes oder fremdes KIS - wir haben an alles gedacht. 

Ist Ihr Krankenhaus fit für DEMIS? Arztmeldungen direkt aus dem KIS - neue gesetzliche Verpflichtungen und unsere Lösung für Sie
Mi., 10. August 2022, 14:00 - 14:30 Uhr

In unserer Web-Seminar Reihe rund um DEMIS erfahren Sie detailliert, welche Herausforderungen auf Ihr Krankenhaus zukommen und welche digitale Lösung wir Ihnen schnell und strukturiert anbieten. Ob CGM eigenes oder fremdes KIS - wir haben an alles gedacht. 

Ist Ihr Krankenhaus fit für DEMIS? Arztmeldungen direkt aus dem KIS - neue gesetzliche Verpflichtungen und unsere Lösung für Sie
Do., 11. August 2022, 15:00 - 15:30 Uhr

In unserer Web-Seminar Reihe rund um DEMIS erfahren Sie detailliert, welche Herausforderungen auf Ihr Krankenhaus zukommen und welche digitale Lösung wir Ihnen schnell und strukturiert anbieten. Ob CGM eigenes oder fremdes KIS - wir haben an alles gedacht. 

Impressum