CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über den Purpose, Mission und die Menschen, die die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Support-Ende für Windows 10 im Oktober 2025: Entspannt wechseln!

4. Juli 2024
Mann in blauer Strickjacke prüft auf seinem Laptop, wie er sein Betriebsystem Windows 10 wechseln kann.

Der Support für Windows 10 wird am 14. Oktober 2025 eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt bietet Microsoft für das Betriebssystem keine kostenfreie technische Unterstützung, Software- oder Sicherheitsupdates mehr an. Wer früher wechselt, wechselt entspannter!

Microsoft hat das Support-Ende für Windows 10 ab dem 14. Oktober 2025 angekündigt. Dies gilt für Home- ebenso wie für alle Pro-Editionen (Home, Pro, Pro Education, Pro for Workstations). Für eine bestmögliche und vor allem sicherste Gerätenutzung ist ein Umstieg auf Windows 11 dringend empfehlenswert. Zudem rät Microsoft seinen Kunden, rechtzeitig vor Support-Ende auf die neueste Version zu wechseln. Hier ist besondere Obacht geboten, denn viele ältere Praxis-PCs (Hardware) erfüllen die Anforderungen von Windows 11  nicht, u. a. bezüglich Prozessor, Arbeitsspeicher (RAM) und Speicherplatz. 

Auswirkungen bei Nichtumstellung 

Zwar kann Windows 10 prinzipiell auch nach Support-Ende weiterverwendet werden, ratsam ist dies aber nicht. Denn Nutzer erhalten dann weder kostenfreie Qualitäts- und Sicherheitsupdates noch technischen Support. Auch neue oder aktualisierte Funktionen können dann nicht mehr genutzt werden. Kurzum: Wer keine Maßnahmen ergreift, nimmt ernstzunehmende Risiken für die Sicherheit und Stabilität der Praxis-IT in Kauf:

Sicherheitsrisiken

Die Anfälligkeit für Cyberangriffe, Viren und Malware von Geräten steigt, wenn regelmäßige Sicherheitsupdates des Betriebssystems ausbleiben.

Kompatibilitätsprobleme

Mittelfristig ist davon auszugehen, dass Entwickler und Hersteller ihre Produkte für neuere Windows-Versionen optimieren. Das heißt, moderne Anwendungen und Geräte werden sehr wahrscheinlich nicht reibungslos mit Windows 10 funktionieren.  

Eingeschränkter Support 

Da Microsoft keinen technischen Support mehr für Windows 10 anbieten wird, können Nutzer bei Problemen oder Fragen zum Betriebssystem keine Hilfe mehr in Anspruch nehmen.

Sichere Praxis-IT mit Windows 11: Wechsel vor Wartungsende

Da der Wechsel zahlreiche Institutionen betrifft, empfehlen wir CGM-Kunden, frühzeitig die Aktualisierung auf Windows 11 zu planen.  Sprechen Sie daher schon jetzt mit Ihrem Vertriebs- und Servicepartner und wechseln sie sicher und ohne Zeitdruck.

Verwandte Artikel
Weiße Wolke mit Logo von CGM und C5-Test auf blauem Hintergrund
C5-Testat: Meilenstein für sichere Cloud-Lösungen im Gesundheitswesen

Cloud-Lösungen zeichnen sich vor allem durch eine nutzerfreundliche ...

Weibliche Person in Arztkittel mit Tablet in der Hand.
CGM eFORMULAR-Service im Überblick

Der Gesetzgeber hat der Digitalisierung des Gesundheitswesens durch die ...