CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

CGM-Podcast zur MEDICA: TI – einfach erklärt

15. November 2021 | Julia Girnus, Nicole Graf, Simon Rusch
Mikrofon und Kopfhörer
CGM-Podcast zur MEDICA
TI – einfach erklärt
Dr. Tino Großmann über Chancen und Entwicklungen der Telematikinfrastruktur (TI)

Wie beflügelt die Telematikinfrastruktur (TI) die Digitalisierung des Gesundheitswesen? Wie profitieren Patient:innen von den neuen medizinischen Mehrwertanwendungen? Und wie kann die TI in Zukunft die medizinische Behandlung weiter verbessern? Dr. Tino Großmann, Senior Vice President Connectivity und TI-Experte bei CompuGroup Medical, berichtet von den aktuellen Entwicklungen und nennt praxisnahe Beispiele.

So verbessert die TI die medizinische Versorgung

Die medizinischen Mehrwertanwendungen Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) und der neue Kommunikationsstandard KIM (Kommunikation im Medizinwesen) waren im vergangenen Jahr nur der Auftakt für eine Reihe von nutzenstiftenden neuen Fachdiensten, die mit der TI Einzug in die deutschen Praxen gehalten haben. Mit der elektronischen Patientenakte (ePA) steht seit diesem Jahr nun endlich auch das Herzstück der TI bereit. Denn mit der ePA können wichtige medizinische Informationen genau dort verfügbar gemacht werden, wo sie für die Behandlung benötigt werden. Sie ist damit Dreh- und Angelpunkt für eine sektorenübergreifende medizinische Patientenversorgung.

Und es geht weiter: Neben der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) und dem elektronischen Rezept (E-Rezept) kann als nächster Meilenstein die TI-Anbindung weiterer Akteure im Gesundheitswesen genannt werden. Die Zusammenarbeit von verschiedenen Einrichtungen, der Einsatz telemedizinischer Dienste in der täglichen Betreuung und Chancen auf eine verbesserte medizinische Versorgung von Patient:innen: All das wird bereits im kommenden Jahr durch die TI möglich sein.

Jetzt reinhören: Der CGM-Podcast zur MEDICA

Erfahren Sie mehr rund um die aktuellen Entwicklungen der Telematikinfrastruktur. Jetzt und hier in unserem Podcast!

Verwandte Artikel
Impressum