CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Tipps & Tricks: Übertragung des Nachweises zur Unterstützung der TI-Fachanwendungen ePA und E-Rezept

17. Januar 2022

Wird während der Installation des CGM M1 PRO-Updates 26.1.0 festgestellt, dass das Modul ePA (elektronische Patientenakte) installiert und freigeschaltet ist, wird in jeder Betriebsstätte der Schalter „elektronische Patientenakte“ (ePA) unter „Praxisdaten | Praxen | weitere Angaben | TI-Fachanwendungen | Quartal anzeigen“ auf „Ja“ gesetzt. Diese Einstellung wird durch das System gesetzt und in die Abrechnung übertragen, solange Sie den Schalter nicht manuell auf „Nein“ setzen.

Wird jedoch während der Update-Installation erkannt, dass das ePA-Modul nicht freigeschaltet ist, muss der zuvor genannte Schalter manuell pro Betriebsstätte gesetzt werden.

Verwandte Artikel
Impressum