CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Cyberattacken: Schulungen schützen

9. Juni 2021

Seit dem 1. April 2021 gelten in Arzt-, Zahnarzt und Psychotherapiepraxen verschärfte Anforderungen an die IT-Sicherheit. Trotz dieser gesetzlichen Notwendigkeit herrscht in der Ärzteschaft nach wie vor eine große Unwissenheit bezüglich geeigneter Schutzmaßnahmen. Noch größer ist allerdings der potenzielle Schaden für die Praxen bei tatsächlichen Attacken, zum Beispiel mit Ransomware. Darum sollten sich Ärztinnen und Ärzte jetzt dringend schulen lassen, um gegen Cyberkriminelle gewappnet zu sein.

Welche Auswirkungen eine Cyberattacke im schlimmsten Fall haben kann, zeigt ein aktuelles Beispiel aus Irland. Hier haben Hacker im Frühjahr mittels Ransomware den gesamten Gesundheitsdienst lahmgelegt. Das Ergebnis: Die irische Gesundheitsbehörde HSE hat die Systeme vorsorglich runtergefahren, viele Krankenhäuser mussten geplante Operationen absagen. Zugriffe auf Patientendaten waren nicht möglich. Bei Ransomware-Attacken werden Daten zwar nicht gestohlen, sie werden aber verschlüsselt und sind somit nicht mehr zugänglich. Für die Entschlüsselung fordern die Hacker Lösegeld.

Vorsorge ist die beste Medizin – auch in der IT
Laut Bundeskriminalamt gehören Angriffe mit Ransomware auch für deutsche Behörden und Gesundheitseinrichtungen zu den größten Bedrohungen, die Cyberkriminellen werden dabei immer professioneller. Der Schutz der Praxis-IT ist also nicht allein eine Frage der Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, sondern auch eine der wirtschaftlichen Sicherheit.

Aber so wichtig der Schutz der Praxis-IT-Systeme ist, so komplex ist er auch. Oft fehlen das Know-how und die zeitlichen Ressourcen für das Aufsetzen und Pflegen eines geeigneten Sicherheitskonzepts. Und mit der Umsetzung aktueller IT-Anforderungen haben Praxen ohnehin eine zusätzliche Belastung.

CGM liefert schnelles Know-how und schnelle Hilfe
Um Praxisinhaberinnen und -inhaber sowie Mitarbeitende auf den neuesten Stand der IT-Sicherheitsrichtlinie zu bringen und um eine erhöhte Awareness für Cybersicherheit zu schaffen, hat die CGM ein spezielles Schulungsprogramm aufgesetzt. Hier wird verständlich und praxisorientiert erläutert, welche Maßnahme getroffen werden müssen, wie sich diese ressourcenschonend umsetzen lassen und wie im Notfall richtig zu handeln ist.

Bereits über Tausend Nutzerinnen und Nutzer haben das Schulungsangebot bereits in Anspruch genommen und damit den Schritt in Richtung Selbstverteidigung gegen Cyberkriminelle getan.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier finden Sie weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung der Schulungen: 

Related Articles
Impressum