CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

CGM MEDISTAR - Strukturierte Erfassung von Befund- und Anamnesedaten

21. Oktober 2021 | Simon Rusch

Praxissoftware mit der größten Modulvielfalt

Tipp zur Verwendung strukturierter Daten in der Paraxissoftware CGM MEDISTAR

Zur Vereinfachung der Datenerhebung und deren Dokumentation in der Karteikarte steht Ihnen in CGM MEDISTAR die sogenannte Strukturierte Erfassung von Befund- und Anamnesedaten zur Verfügung. Mit dieser Funktion werden die besagten Daten nicht nur strukturiert und immer auf die gleiche Weise erfasst, sondern lassen sich später auch übersichtlicher in den medizinischen Daten nachvollziehen und einfach bearbeiten oder im grafischen Patientenstatus anzeigen.

Rufen Sie den Dialog zur strukturierten Datenerfassung mit dem Kommandozeilenbefehl ABE auf.

Links finden Sie die Liste Auswahl, in der Ihnen verschiedene Themenbereiche zur Verfügung stehen. Derzeit zählen dazu: Körpermaße, Blutdruck/Puls, Körpertemperatur, Schwangerschaft, Stillzeit und Raucherstatus. Wählen Sie hier per Doppelklick den Bereich, für den in den medizinischen Daten die Eintragungen vorgenommen werden sollen.

Sie gelangen nun in den rechten Bereich, in dem Sie die einzelnen Ergebnisse Ihrer Untersuchungen und Befragungen eintragen können.

Mit einem Klick auf [OK] werden die Eintragungen gespeichert und Sie können in den nächsten Auswahlbereich wechseln. Abschließend klicken Sie auf [Beenden], um die so erfassten Daten in den medizinischen Daten abzulegen.

Sofern in den Einstellungen festgelegt wurde, dass die Karteikarteneinträge auf das strukturierte Format überprüft werden, erhalten die Einträge, die der Formatvorgabe entsprechen, eine Markierung in Form eines farbigen Rahmens.

Bei einem Doppelklick auf eines der Formatfelder gelangen Sie direkt aus den medizinischen Daten in den Eingabedialog der strukturierten Erfassung, wo Sie bei Bedarf Ergänzungen vornehmen können.

Verwandte Artikel
Impressum