CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Investor Relations
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
Karriere
Mehrere CGM-Flaggen
CGM Global

CGM MEMORY – Aufbewahrungsfristen in der Arztpraxis sicher managen

Die Aufbewahrungsfristen in der Arztpraxis sind gesetzlich geregelt. Diese bestehen auch beispielsweise bei Praxisübergabe oder -schließung fort. Mit CGM MEMORY sichern Sie sich den dauerhaften Zugriff auf Ihre archivierten Patientendaten. Gleichzeitig erfüllen Sie die rechtlichen Anforderungen an die Speicherung von Patientenakten. Der Vorteil: Sie benötigen kein spezielles EDV-System und keine mobilen Datenträger. CGM MEMORY speichert alle notwendigen Daten sicher in der CGM MEDICAL CLOUD.

Gute Gründe für CGM MEMORY

Ihre Daten werden hochsicher in der CGM MEDICAL CLOUD in Deutschland gespeichert und mit einer zertifizierten Verschlüsselung geschützt. Ein Beschlagnahmeschutz ist jederzeit gegeben.

Dank der CGM MEDICAL CLOUD benötigen Sie keine eigene Hardware oder mobile Datenträger. Eine Installation ist nicht notwendig. Alle Dokumente bleiben im Zugriff Ihrer Arztpraxis.

Einmal eingesetzt, entstehen keine Wartungs- oder Folgekosten. Im Ergebnis bedeutet das: Zehn Jahre ohne Sorgen vor Datendiebstahl oder Zerstörung der eigenen archivierten Speichermedien.

Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt auf!
Sebastian Weber
Sebastian Weber
Product Architect. Documents & Memory

CGM MEMORY – Aufbewahrungsfristen in der Arztpraxis im Blick

Mit CGM MEMORY unterstützen wir Sie in der Einhaltung von Aufbewahrungsfristen in der Arztpraxis ganz konkret. So schauen Sie sorglos in die Zukunft. Denn Ihre Dokumente und Patientendaten sind mit CGM MEMORY bestens archiviert.

Keine eigene EDV, keine Installation

Es ist keine Installation notwendig. Auch Wartung oder spezielle EDV-Anforderungen sind mit CGM MEMORY kein Thema. Sie können einfach über die CGM MEDICAL CLOUD jederzeit auf Ihre Praxisdaten zugreifen. Rufen Sie einfach Ihr persönliches CGM MEMORY in Ihrem Browser auf und melden Sie sich mit Ihren persönlichen Anmeldedaten an.

Verschlüsselt und vor Beschlagnahme dauerhaft geschützt

Ihre Daten werden in der CGM MEDICAL CLOUD sicher verschlüsselt in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert. Die eingesetzte patentierte Verschlüsselung übertrifft dabei sogar die Anforderungen des BSI. Und auch wir als Betreiber der CGM LIFE-Server können Ihre Daten nicht einsehen. Nur Sie haben Zugriff auf die jeweiligen Schlüssel – erst nach der Übertragung werden die Daten vor Ort auf Ihrem Endgerät entschlüsselt. Dieses Sicherheitssystem ist technisch nicht umkehrbar – selbst gesetzliche Änderungen können dies nicht bewirken. Auf diese Weise ist ein technischer Beschlagnahmeschutz realisiert, der vom Gesetzgeber ausschließlich für Dokumente innerhalb einer Arztpraxis oder eines Krankenhauses vorgesehen ist. Es handelt sich dabei nicht nur um eine Transportverschlüsselung, sondern um eine tatsächliche clientseitige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

DSGVO-konforme Archivierung

CGM MEMORY ist mit Beginn der Version 1.0 konform mit der DSGVO. Details können Sie über unseren Support oder in der Datenschutzerklärung unseres Produkts erhalten.

Impressum