CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Perfektionierte Dienstplanung und Arbeitszeiterfassung

CGM CLINICAL unterstützt die Dienstplanung und die Arbeitszeiterfassung aller Mitarbeiter im Krankenhaus. Die Software bietet dabei eine vollumfängliche Planungsfunktionalität und verwaltet Schichtarten, Mitarbeiter, Arbeitsverträge sowie den Bedarf an Mitarbeitern pro Schicht, Abteilung und Qualifikation.

Der Dienstplan ist integraler Bestandteil des Multi-Ressourcen Managements für die hausweite Termin- und Ressourcenplanung. Eine automatische Planvalidierung findet in Echtzeit statt – jeder Eintrag im Plan wird sofort mit den gesetzlichen Arbeitszeitregelungen und der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit des jeweiligen Mitarbeiters abgeglichen. Der Dienstplanungs-Assistent macht mehrstufige, geführte Planung zur Erstellung der monatlichen Dienstpläne einfach.

 

Welche Prozesse deckt CGM CLINICAL Personalmanagement ab?

CGM CLINICAL unterstützt Krankenhäuser aller Größenordnungen dabei, Arbeitszeiten erfassen und zu flexibilisieren und den Dienstplan an individuellen Prozessen auszurichten. Der Mehrwert ist messbar: höhere Versorgungsqualität, individuellere Betreuung, geringere Kosten und gerechtere Arbeitszeiten.

Die Dienstplanung unterstützt Sie bei einer bedarfsorientierten Planung der verfügbaren Mitarbeiter. Dabei finden Sollbesetzung und gesetzliche bzw. tarifliche sowie einrichtungsspezifische Vorgaben automatisch Berücksichtigung. Frei definierbare Nebenbedingungen wie Qualifikationen, Mitarbeitergruppen, Pausenzeiten, oder individuelle Arbeitsplatzpräferenzen fließen ebenfalls ein. Beliebte und eher unbeliebte Schichten werden gleichmäßig und fair disponiert.

Herausforderung
Funktionshighlights
Vorteile

Die Planung der Dienste, gesetzliche Arbeitszeitvorschriften, die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter, individuelle Wunschvorstellungen für die Schichteinteilung, flexible Arbeitszeitmodelle, dynamische Irritationen durch Krankenstände – die Herausforderungen im Personalmanagement und in der Dienstplanung sind vielschichtig.

Sie benötigen ein IT-System, das Sie dabei unterstützt, den Überblick zu behalten. Besonders gut gelingt dies, wenn die Planung der Personalressourcen nicht nur im „Silo“ einer Personalsoftware passiert, sondern integriert im KIS gesteuert wird. Denn nur so können Sie Ihre Teams unter der Berücksichtigung wichtiger weitere Ressourcen (verfügbare Räume, Geräte, Material) planen. Nur eine Multi-Ressourcenplanung schafft es, alle Faktoren so aufeinander abzustimmen, dass eine bestmögliche Versorgungsqualität gesichert ist.

  • Zeiterfassung für Mitarbeiter (Verwaltung von Zeitkonten und von vertraglich vereinbarten Arbeitszeiten je Mitarbeiter, Quantifizierung der anzurechnenden Arbeitszeit bei Bereitschaftsdiensten und Überstunden)
  • Mehrstufiger Freigabeprozess (Freigabe durch mehrere Mitarbeiter, Benachrichtigungen)
  • Abrechnung der anzurechnenden Zeiten (bei Rufbereitschaft, Überstunden, etc.)
  • Arbeitszeiterfassung im Dienstplan
  • Dienstplan (Planung von Schichten und Abwesenheiten, schnelle und komfortable Planerstellung, Berechnung von Urlaubsansprüchen, Bereitschaftsschichten, Mitarbeiterführung mit Qualifikationskatalog, Arbeitsvertragsverwaltung, regelbasierte Zeitkonten-Berechnungen, Lohnartenberechnung, Schnittstelle zur Personalverrechnung, Reporting)
  • Nachtschichtplantafel
  • Employee Self Service Portal (Urlaubsantrag mit Bewilligung, Abwesenheitskalender, Dienstplansicht, individuell und fürs Team, Dokumentation der tatsächlichen Arbeitszeit)
  • Mobiles Employee Self Service (Eigener Schichtplan, Fehlzeitantrag und Genehmigung, Schichttausch, eigene Arbeitszeit, Ein- und ausstempeln, Stundenzettel)
  • Wunschdienstplan (Einsicht in den geplanten Bedarf, Erfassung eigener Dienstwünsche, Autorisierung / Ablehnung der Wünsche durch den Planer)
  • Planungs-Board für Nachtschichten (Planungsmöglichkeiten speziell für Ärzte, die ausschließlich Nachtschichten planen)
  • Schichttausch für Mitarbeiter (Angebote zum Schichttausch einstellen und annehmen, manueller und regelbasierter Freigabe-Workflow)
  • Regelbasierte Validierung von Zeitplänen (Management der Regelwerke (z.B. Arbeitszeitgesetz), Just-in-time Validierung der einzelnen Planungsschritte, Validierungsbericht)
  • Berechnung von Urlaubsansprüchen (Management der Regelwerke (z.B. Arbeitszeitgesetz), Just-in-time Validierung der einzelnen Planungsschritte, Validierungsbericht)
  • Mitarbeitervergütung (Unterschiedliche Verfügungsarten, Berechnung der Vergütung von Mehrarbeit, Schnittstelle zum Lohnabrechnungssystem)
  • Reports (Methoden und Schnittstellen zu allen relevanten Daten, Standard-Reports für Zeitübersicht, Urlaubsübersicht etc.)
  • Anbindung an die Multi-Ressourcenplanung
Höhere Patientensicherheit
  • Die Integration zwischen Dienstplanung, Personalmanagement und Multi-Ressourcenplanung sorgt für bestmögliche Planungssicherheit des klinischen Personals. Die dadurch entstehende Ressourcenoptimierung sichert die Versorgung und wirkt dem Fachkräftemangel entgegen
  • Automatische Validierung des Dienstplans auf Basis der in Österreich geltenden gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen schafft Rechtssicherheit
  • Kompetenzabsicherung auf Basis qualitativer Ressourcenoptimierung
  • Weniger Wartezeiten und eine kürzere Gesamtbehandlungsdauer
  • Zufriedenere Mitarbeiter sorgen für bessere Stimmung unter den Patienten
Mehr Wirtschaftlichkeit
  • Lückenlose Arbeitszeiterfassung
  • Alle Arbeitszeiten und Dienstpläne sind Teil des KIS-Datenpools und somit unmittelbar für sämtliche Planungen verfügbar
  • Verschlankung und Beschleunigen der Administrationsprozesse durch Mitarbeiter-Self-Services (auch mobil)
  • Automatische Validierung des Dienstplans auf Basis der geltenden gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen
  • Hoher Automatisierungsgrad der Software führt zu maximaler Zeitersparnis und hohen Komfort für den Planer
  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit durch Dienstplanung im Team – Mitarbeiter können Dienstwünsche äußern und Dienste / Schichten untereinander tauschen