CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen
full-vials-of-blood-near-various-medical-equipment-for-taking-blood

MED REQUEST: elektronische Labor-anforderung im niedergelassenen Bereich

Aufbauend auf der bewährten MEDICAL NET-Infrastruktur bietet CGM mit dem Modul MED REQUEST eine speziell für die effizientere Zusammenarbeit zwischen niedergelassenem Arzt und seinen Laborpartnern optimierte Software zur komfortablen Erfassung und elektronischen Übermittlung von Laboranforderungen. 

Die Laboranforderung der neuen Generation

Die elektronische Laboranforderung MED REQUEST unterstützt Entnahmeprozesse (z.B. Blut oder Gewebe) im täglichen Ordinationsalltag. Dabei kann MED REQUEST aus jeder beliebigen Ordinationssoftware heraus gestartet werden. Die Software bietet Profile und Parameter zur Auswahl, welche einmalige oder wiederkehrende Untersuchungen und Abnahmedaten ermöglichen. Über die Auswahl der Parameter oder des Untersuchungsprofils werden notwendige Materialien angezeigt, Verrechnungsoptionen stehen zur Auswahl und Informationen des angebundenen Labors erleichtern den Ab- oder Entnahme Prozess. Für alle Materialien werden entsprechend Etiketten gedruckt.

Nach der Blutab- oder Gewebsentnahme kann neben den Patienten- und Parameterinformationen auch ein Überweisungsschein elektronisch an das Labor übertragen werden.

Durch die erweiterten Möglichkeiten der Parameterinformationen seitens des Labors werden Verrechnungen, Hintergrundwissen, Kostentransparenz und Nachforderungen unterstützt. Zeitaufwendige telefonische Rückfragen gehören der Vergangenheit an.

Der direkte Weg zur Laboranforderung

Der direkte Weg zur Laboranforderung

Zuweisende Ärzte
Labore

Um möglichst viel Zeit für die Patientenbetreuung verfügbar zu haben, ist der Einsatz intelligenter Softwareprodukte hilfreich. So unterstützt Sie MED REQUEST bei der Verwaltung der Blutab- oder Gewebeentnahme in vielfältiger Art effizient.

Über eine Schnittstelle zu den gängigsten Ordinationssoftwareprodukten erfolgt der Aufruf der Patienten. Wiederkehrende Untersuchungen können als individuelle Profile abgespeichert und per Tastendruck einem Patienten zugewiesen werden. Bereits nach zwei Tasten- oder wenigen Mausklicks können Etiketten ausgedruckt und Anforderungen versendet sein. Informationen zu Parametern, Kosten oder Nachforderungen sind ohne telefonische Rückfrage an das Labor nachzulesen. Zur Sicherstellung einer lückenlosen Dokumentation wird auch die von MED REQUEST erstellte Laboranforderung automatisch an die Ordinationssoftware übertragen und in der Patientenakte gespeichert. In den Arztpraxissoftwaresystemen der CGM sind diese Schnittstellen übrigens bereits voreingestellt verfügbar. Die IT-unterstützte Datenerfassung und durchgängige elektronische Kommunikation führt neben spürbarem Zeitgewinn bei der Erfassung von Laboranforderungen zu einer Erhöhung der Patientensicherheit durch Reduktion potentieller Fehlerquellen und damit einhergehend auch zu einer Reduktion des Haftungsrisikos seitens der Gesundheitsdienstleister.

Die enge Zusammenarbeit mit über 1.500 MED REQUEST Anwendern in Österreich stellt optimalen Anwendernutzen und kontinuierliche Verbesserung unserer Software sicher.

Wir informieren Sie gerne, welche Labore in Österreich MED REQUEST einsetzen. Kontaktieren Sie uns, so dass auch Sie die Vorteile der elektronische Laborzuweisung nutzen können.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Nahtlose Integration in das Arztinformationssystem
  • Zeitgewinn von bis zu 60% bei der Vorbereitung 
  • An die individuellen Bedürfnisse Ihrer Ordination anpassbare Profile
  • Protokollierung aller Anforderungen und Suchfunktionen
  • Nachforderung ohne telefonische Abklärung beim Labor
  • Umfassende Zusatzinformationen zu Parametern
  • Etikettendruck und Materialinformationen

Die Vertrauensbasis zwischen Ihnen und Ihren zuweisenden Ärzten erfordert neben qualitativer Arbeit auch eine fundierte Kommunikation. Die fehlerfreie Erfassung, Übermittlung und Weiterverarbeitung von Informationen ist dabei zentrales Thema. Effizienter Informationsaustausch ohne unnötige zeitaufwändige Rückfragen ist das gleichzeitige Ziel für Sie und Ihre Zuweiser.

Mit MED REQUEST stellen Sie Ihren Zuweisern tagesaktuelle und qualitätsgesicherte Informationen zur Verfügung. Egal ob Sie ein Blutlabor oder ein pathologisches Labor betreiben: automatisierte Informationen für Ihre Zuweiser zu Parameterinformationen, Kosten, Nachforderungen, notwendige Materialien und vieles mehr kann mittels MED REQUEST ohne umständliche zeitaufwändige Rückfragen und Recherchen erfolgen.

Eine Information mit entsprechender Auswahlmöglichkeit sowie Bestätigung der Kostenübernahme von Patienten- oder Zuweisern bei nicht verrechenbaren Parametern verhindert, dass Untersuchungen stattfinden ohne Klarheit darüber zu haben, dass diese auch beglichen werden. Das führt zu hohem Einsparpotential im fünfstelligen Bereich.

CGM wird Sie auch hinsichtlich regulatorischer und gesetzlicher Anforderungen aktiv unterstützten. Über MED REQUEST kann auch das Situative Opt-Out zu ELGA vom Patienten übertragen werden, um Sie auch in diesem Fall Datenschutzrechtlich abzusichern.

CGM ist im Sektor der elektronischen Laborzuweisung seit Jahren österreichischer Marktführer. Großen Anteil daran hat auch unser Support-Team dar, das unsere Kunden auf Basis einzigartiger Expertise begleitet. Sollte es zu technischen Anfragen kommen, muss im Interesse der Patientengesundheit rasch und kompetent geholfen werden. 

Wir helfen Ihnen und Ihren Zuweisern dabei, einander bestmöglich zu unterstützen – Sie erreichen dadurch eine hohe Bindung zu Ihren zuweisenden Partnern.

 

Norbert Kneifel, VP Service & Support
Norbert Kneifel Portrait
Sie brauchen technische Unterstützung? 
Wir sind für Sie da!

Norbert Kneifel, VP Service & Support

Impressum