CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

"Wieviel Personal braucht das Spital?"

9. September 2022 | APAMED (APA-OTS)
Fünf junge Medizinerinnen und Mediziner.
Fünf junge Medizinerinnen und Mediziner.

Die Bundeskurie der angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer und die Medizinische Universität Wien veranstalten gemeinsam eine Experten-Enquete zur Zukunft unserer Spitäler.

Die Bundeskurie der angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer lädt am Donnerstag, 22. September 2022 (14 - 17.30 Uhr) gemeinsam mit der MedUni zur Enquete "Wieviel Personal braucht das Spital?". Die Teilnahme an der Veranstaltung, die im Van Swieten Saal der MedUni Wien stattfindet, ist kostenfrei. 

Expertinnen und Experten aus den Bereichen Spitalswesen, Medizin und Forschung – aus dem öffentlichen wie aus dem privaten Bereich – diskutieren über die wichtigsten Herausforderungen der Zukunft und stellen sich der Frage, was es für Österreichs Spitäler braucht, um zukunftsfit zu werden – und wie es gelingen kann, die wichtigste Ressource, das Personal, zu unterstützen und die in Österreich ausgebildeten Ärztinnen und Ärzte durch attraktive Angebote und unumgängliche Investitionen in die Ausbildung im Land zu halten. 

Mit der Enquete soll auch aufgezeigt werden, dass es in Österreich genügend Expertise und Ressourcen gäbe, die "nur" genutzt werden müssen, um gemeinsam erfolgversprechende Lösungen für eine stabile Zukunft der Spitäler umzusetzen. Dazu skizzieren Vertreter der Österreichischen Ärztekammer, der MedUni Wien sowie von einem öffentlichen Spitalsträger (Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH) und der Privatwirtschaft (PremiQaMed Privatkliniken) ihre Standpunkte.

Die Veranstaltung ist sowohl für Fachleute aus Medizin, Wissenschaft, Politik und Medien, aber auch für privat Interessierte offen. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten:

Verwandte Artikel
2 junge ÄrztInnen.
2 junge ÄrztInnen.
Jungärzte im Spital für weniger Verwaltungsarbeit

In den Spitälern ist die personelle Situation angespannt, ärztlicher...

Prevent Suicide
Prevent Suicide
Erhöhte Suizidsterblichkeit bei Frauen in Gesundheitsberufen

In Österreich sterben dreimal so viele Männer wie Frauen an Suizid. ...