CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Online-Lernplattform "Demenz Aktivgemeinde" am Start

5. Mai 2021 | APAMED (APA-OTS)
Dementer alter Mann
Dementer, alter Mann

145.000 Menschen sind in Österreich an Demenz erkrankt - Tendenz stark steigend. Die erste Ansprechpersonen für Betroffene sowie deren Angehörige sind häufig auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den verschiedenen Einrichtungen ihrer Gemeinde. Um diese Mitarbeiter besser aufzuklären und zu sensibilisieren, arbeitete das Innenministerium in Kooperation mit der Donau-Uni Krems die Online-Lernplattform "Demenz Aktivgemeinde" aus.

Das Projekt ging aus dem Projekt "Einsatz Demenz" hervor, bei der Polizisten online über den Umgang mit an Demenz erkrankten Personen geschult wurden. "Die Polizei ist oft die erste Anspruchsperson, etwa wenn eine Person im Supermarkt vergisst zu zahlen", sagte Innenministerium-Generalsekretär Helmut Tomac. Die Schulung war ein Erfolg: Seit 2016 sind österreichweit 245 Polizeidienststellen offiziell als "demenzfreundlich" ausgezeichnet.

Das Konzept von "Einsatz Demenz" wurde nun für Gemeindemitarbeiter umgestaltet. Die Mitarbeiter sollen dabei nicht nur im Umgang mit Demenz-Erkrankten, sondern auch mit deren Angehörigen geschult und sensibilisiert werden, sagte der Generalsekretär des Städtebunds, Thomas Weninger

Das Online-Tool steht allen Dienststellen offen. Wissen über Demenz sei schließlich die Voraussetzung für eine "wertschätzende Grundhaltung" gegenüber Menschen mit Demenz, betonte Stefanie Auer von der Donau-Uni Krems.

Es spiele generell eine sehr starke Rolle, Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen, unterstrich auch der Generalsekretär des Gemeindebunds, Walter Leiss. Ziel bei jeder Demenzerkrankung ist es, dass der Betroffene möglichst lange aktiv am Leben teilhaben kann. Hier sei zentral, dass die eingebundenen Personen auch wissen, wie mit der Erkrankung umzugehen ist.

Related Articles
Impressum