CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Future Network Cert: Vier "IREB CPRE" Preis­träger kommen von CGM in Steyr!

9. Juni 2021 | Walter Zifferer
Symbolbild für Requirements
Symbolbild für Requirements

Zertifizierungen gewinnen als Qualifikationsnachweise innerhalb der IT-Branche immer mehr an Bedeutung. Viele Großprojekte verlangen entsprechende Nachweise der beteiligten IT-Experten, um die Ausschreibungskriterien zu erfüllen. So auch im Gesundheitswesen, wo die Digitalisierung großer klinischen Einrichtungen bzw. ganzer Gesundheitskonzerne aufgrund sehr spezifischer Projektanforderungen eine ganz spezielle Herausforderung darstellt.

Seit 2007 fungiert Future Network Cert u.a. als internationale Zertifizierungsstelle für die Zertifikate „Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE)“ und „Certified Professional for Software Architecture (CPSA)“. Basierend auf einem festgelegten Lehrplan bescheinigt die Zertifizierungsstelle dem Zertifikatsinhaber entsprechende Kenntnisse auf dem jeweiligen Gebiet.

Für CompuGroup Medical (CGM) ist die Zertifizierung der Requirements Engineers nach "IREB CPRE Foundation Level" von großer Bedeutung. Nur wenn es gelingt, die Projektanforderungen von IT-Großprojekten im Detail zu erfassen und zu managen, ist eine hochwertige Projektabwicklung überhaupt denkbar.

 

Die Top 20 Requirements Engineers aus 2019

2019 haben insgesamt knapp 400 Personen die CPRE Foundation Level Zertifizierung bei Future Network Cert abgelegt. Im Juni diesen Jahres durchliefen auch mehrere Mitarbeiter von CGM diese Zertifizierung. Dazu wurden in einem 3-tägigen Lehrseminar vorhandene Kenntnisse intensiviert, wie sie als Voraussetzung für die Zertifizierung zum „Certified Professional for Requirements Engineering“ nach dem Ausbildungsstandard des International Requirements Engineering Board (IREB) für den Foundation Level gefordert werden.

Unter den Top 20 Preisträgern finden sich Mitarbeiter aus erfolgreichen Großkonzernen verschiedenster Branchen, Experten unterschiedlichster Bereiche und aus verschiedenen europäischen Ländern. Mit welchem Enthusiasmus die Teilnehmer von CGM dieses Zertifizierungsprogramm nehmen, zeigt sich im Ergebnis des Zertifizierungsrankings. 

Inga Weymayer nahm mit Platz 6 im Ranking einen bemerkenswerten Spitzenplatz im internationalen Umfeld ein. Mit Christina Trichlin, Clemens Swoboda und Michael Faller schafften es weitere drei CGM-Mitarbeiter im stark besetzten Teilnehmerfeld unter die Top 20! Dieses tolle Resultat im internationalen Vergleich bestätigt eindrucksvoll den hohen Qualitätsanspruch, den CGM an die Softwareproduktion und an das Projekt- und Produktmanagement stellt.

Seminarinhalt

Vorgehensweise für die Ermittlung, Dokumentation, Abstimmung sowie das Management von Projektanforderungen (Requirements).

  • Systemische Sicht auf das Projekt bzw. das zu entwickelnde Produkt
  • Ermittlung des Systemumfeldes (Systemkontext)
  • Methoden der Identifikation relevanter Stakeholder
  • Methoden und Techniken für die Ermittlung von Anforderungen in unterschiedlichen Umgebungen und für unterschiedliche Produkte
  • Methoden, um Anforderungen geeignet zu dokumentieren 
    (Natürliche Sprache, Unified Modeling Language UML)
  • Methoden der Abstimmung und Überprüfung von Anforderungen
  • Verwaltung von Anforderungen über den gesamten Entwicklungszyklus
  • Zielgerichtetes Management von Änderungen an Anforderungen
  • Professionelles Management von Anforderungen durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge
Dipl.-Inform. (FH) Inga Weymayer,<br>Requirements Engineer bei CGM
DI (FH) Inga Weymayer, Requirements Engineer bei CGM
Langjährig Erlerntes mit neuen fachlichen Aspekten und Methoden, aber auch neuen Perspektiven anzureichern, bringt einen merkbar weiter.

Dipl.-Inform. (FH) Inga Weymayer,
Requirements Engineer bei CGM

"Neben Analysen zu Softwareanforderungen und Lösungsspezifikationen steht insbesondere die Erarbeitung von Feinspezifikationen von Produktentwicklungsaufgaben rund um unsere KIS-Suite ´CGM CLINICAL´ im Fokus meiner derzeitigen beruflichen Aktivitäten. Das absolvierte IREB CPRE Zertifizierungsprogramm war aus meiner Sicht wirklich empfehlenswert- es hilft mir in meinen täglichen Job", so Weymayer weiter.

Verwandte Artikel
Impressum