CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Zukunftssicher dank ISO 27001

8. April 2021 | Philipp Streinz
Security

Die rasch voranschreitende Digitalisierung birgt gerade im Bereich der Informationstechnologie viele Chancen aber natürlich auch Risiken. Zu den Risiken zählen akute Bedrohungen wie Hackerangriffe, weltweite Virusattacken, unvorhersehbarer Datenverlust oder der generelle Missbrauch von vertraulichen Informationen.

Derlei Angriffe von Cyberkriminellen machen natürlich auch vor dem Gesundheitswesen nicht halt. So haben sich zuletzt die Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen im DACH-Raum mehr als verdoppelt. Da es sich bei Patienten- und Gesundheitsdaten um besonders sensible Daten handelt, müssen diese laut DSGVO auch besonders geschützt werden. Das alleine ist schon Grund genug, besonderes Augenmerk auf erhöhte IT-Security in Krankenhäusern & Co zu legen. Spätestens wenn es in Zeiten von Corona darum geht eine kontinuierliche Patientenversorgung sicherzustellen, sind sich auch die letzten Zweifler sicher: Es muss alles getan werden, um Gesundheitseinrichtung vor Cyber Attacken bestmöglich zu schützen.

Eine Möglichkeit dies zu tun ist die Zertifizierung nach ISO 27001. Diese Norm ist international der einzige Standard für Informationssicherheit und trägt durch einen systematischen und strukturierten Ansatz dazu bei, die oben genannten Risiken gezielt zu erkennen und zu minimieren.

Bei CGM steht die Sicherheit der Produkte und somit auch der Schutz der Daten unserer Kunden und deren Patienten seit jeher ganz oben. Dieser bereits bestehende Fokus auf IT-Security hat es auch ermöglicht, die ISO 27001 Zertifizierung auf Anhieb erfolgreich zu bestehen. Vorbereitet und geleitet wurde dieses sehr erfolgreiche Audit von Dominik Lechner (Informationssicherheitsbeauftragter), der zurecht besonders stolz darauf sein kann, dass diese ISO-Zertifizierung ohne einer einzigen Abweichung zur vorgegebenen Norm bestanden wurde.

Dominik Lechner
Dominik Lechner, Informationssicherheitsbeauftragter
Die rasant voranschreitende Digitalisierung im Gesundheitswesen erhöht die  Bedrohungslage permanent. Deshalb ist dieses Zertifikat auch keineswegs ein Grund sich in Sicherheit zu wiegen. Vielmehr gilt es als Auftrag, sich laufend zu verbessern und für die Zukunft zu wappnen.

Dominik Lechner

Impressum