Alert Circle

Diese Seite ist nicht mit dem Internet Explorer kompatibel.

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, einen aktuellen Browser zu verwenden, z. B. Microsoft Edge, Google Chrome, Safari oder Mozilla Firefox.

Wir freuen uns, Sie und Ihre IT beim Wechsel zu einem modernen und sicheren Betriebssystem und Browser zu unterstützen.

Wenn Sie CGM LAUER-Kunde sind und zum CGM LAUER-Kundencenter wollen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis zum Browsersupport
Caret Forward
Auf die Plätze. Fertig. Impfen!

ImpfDocNE - Die Impfmanagement-Lösung  für CGM TURBOMED

Covid-19 stellt die Gesellschaft und insbesondere Sie als Ärztinnen und Ärzte vor große Herausforderungen. Hierbei unterstützen wir Sie nach Kräften. 

Impfmanagement – mit Software ganz einfach

ImpfDocNE ist bereits in CGM TURBOMED integriert und kann umgehend genutzt werden. Als Medizinprodukt der Klasse I kann ImpfDocNE auf die Patientendaten in Ihrem CGM TURBOMED zugreifen. So erkennen Sie Gefährdungsgrößen wie eventuelle Vorerkrankungen auf den ersten Blick. Die Abfrage erfolgt durch das integrierte Ampelsystem automatisch im Hintergrund.

Bereits in CGM TURBOMED integriert

ImpfDocNE in Verbindung mit CGM TURBOMED unterstützt Sie bei der Erstellung von Impfplänen, der Planung von Auffrischimpfungen und der Abrechnung. Die Dokumentation wird vereinfacht, der Aufwand minimiert. Das bringt Entlastung und spart Zeit im Praxisalltag – bei Covid-19-Impfungen und auch dauerhaft bei allen anderen Impfungen in der Zukunft.

ImpfDocNE in CGM TURBOMED

Installation
Programmaufruf
Impferfassung
Export RKI
Installation von ImpfDocNE für CGM TURBOMED
Programmaufruf von ImpfDocNE in CGM TURBOMED
Impferfassung mit ImpfDocNE in CGM TURBOMED
Export der Daten mit ImpfDocNE in CGM TURBOMED für das RKI
 

FAQ zu ImpfDocNE

Welche Systemanforderungen muss ich erfüllen, um ImpfDocNE nutzen zu können?

Wir empfehlen folgende Systemanforderungen:

Systemanforderungen unter Microsoft Windows 
 ClientServer

RAM

Von der Anwendung selbst benötigter

Arbeitsspeicher

280 MB750 MB

HD

benötigter Festplattenspeicher

400 MB2 GB

Setup-Größe

Zur Auslieferung auf einem Datenträger benötigter Platz

140 MB300 MB

Grafik

Anforderung an das Grafiksystem

Farbmonitor mit 1024 x 768 Pixeln-

LAN

Netzwerkgeschwindigkeit

1 Mbit/s1 Mbit/s
Internetzugang-(empfohlen für automatische Updates)
Router/FirewallÖffnet Default-Ports 12661, 22777Öffnet Default-Port 12660
Sonstiges Server muss für alle Clients erreichbar sein.
Betriebssystem

Windows 10

Windows 8.x

(Desktop)

Windows 7 SP1

Windows Vista SP2

Windows 10

Windows 8.x

(Desktop)

Windows 7 SP1

Windows Vista SP2

Windows Server 2008

R2 SP1 (64 Bit)

Windows Server 2012 und 2012 R2 (64 Bit)

Stand: 01.07.2020

Wie installiere ich ImpfDocNE in meinem System?

Schauen Sie sich direkt in unserer Anleitung an, wie einfach Sie ImpfDocNE installieren können. Bei weiteren Fragen können Sie sich zudem gerne an Ihren Vertriebs- und Servicepartner wenden. 

ImpfDocNE ist ein Medizinprodukt. Was bedeutet das für mich und meine Praxis?

Sie haben die Gewissheit, dass Sie mit ImpfDocNE eine hochwertige, den Anforderungen des Medizinproduktegesetzes entsprechende Software nutzen. Sowohl der Hersteller als auch die CGM und ihre Service-Partner erfüllen ebenfalls die Anforderungen des Medizinproduktegesetzes in diesem Bezug.

Kann ich mit ImpfDocNE Covid-Impfungen dokumentieren?

Ja, das ist möglich. Die aktuell inDeutschland zugelassenen Impfstoffe sind bereits in ImpfDocNE integriert. Folgt die Zulassung weiterer Impfstoffe, werden diese mittels kostenlosem Softwareupdate eingepflegt.

Wie erfolgt die Übertragung der Daten an das RKI?

Für die tägliche Meldung der Covid-Impfungen gibt es zwei Varianten:  

a) Direke Meldung an das RKI: ImpfDocNE generiert auf Knopfdruck eine Datei im CSV-Format gemäß der Spezifikation vom RKI. Dieser Weg ist primär den Impfzentren und beauftragten Arztpraxen für die täglichen Meldungen an das RKI vorbehalten. Sie können diesen Weg nutzen wenn Sie ein Zertifikat und Zugangsdaten für das "Digitale Impfmonitoring" (DIM) des RKI haben.

b) Meldung über KBV/KV Portalen: Über bereitgestellte Portale müssen die täglichen Covid-Impfzahlen eingegeben werden. Die Zahlen werden von den KVen gesammelt an die KBV übermittelt, welche wiederum die Zahlen der KVen aggregiert und diese an das RKI meldet. Für die tätlichen Meldungen bietet ImpfDocNE eine Komfortstatistik, in der die Anzahl der Covid-Impfungen nach Impfstoff, 1. oder 2. Impfung sowie altersbedingter Unterscheidung für die Meldung in den Portalen aufbereitet sind. Diese müssen von Ihnen in das regionale Portal der KV/KBV manuell übertragen werden. Beispielhaft, wenn Sie nur BioNTech verimpft haben, müssen Sie nur vier Zahlen eingeben (1. Impfung gesamt / 2.Impfung gesamt/1.Impfung älter 60 Jahre / 2. Impfung älter 60 Jahre).

Was passiert mit der Software, wenn weitere Impfstoffe zugelassen werden?

Derzeit können Impfungen mit den Impfstoffen von Moderna, BioNTech und AstraZeneca dokumentiert werden. Der Hersteller von ImpfDocNE bietet durch die Bereitstellung von Online-Updates aber die Möglichkeit, weitere Impfstoffe zeitnah zur Verwaltung bereitzustellen. 

Bei Impfnachtragungen (z. B. aus dem gelben Papierimpfpass)  können aktuell Impfstoffe von Moderna, BioNTech und AstraZeneca in ImpfDocNE ausgewählt werden.

Wie hilft mir ImpfDocNE, die möglichen Impfkandidaten für eine Covid-Impfung unter meinen Patienten zu identifizieren?

Die Priorisierung der Patienten erfolgt derzeit schon automatisch durch das Programm in Abhängigkeit vom Alter (ab Version 3.12.5). Künftig sollen relevante Diagnosen gemäß Corona-Impfverordnung für die indikationsbedingte Priorisierung mitberücksichtigt werden. Dies ist bereits in Arbeit. Dazu müssen Sie dann ein kostenloses Software-Update in ImpfDocNE herunterladen, sobald dies freigegeben ist.

Unsere Anwender sind überzeugt von ImpfDocNE: 

Die Impfdokumentation inklusive Kühlschrankverwaltung ist für uns außerordentlich wichtig und auch die Lagerhaltung findet über ImpfDocNE statt.

Frau Cordula Prisett, Praxis Markus Prisett und Dr. Dagmar Schaumann, Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin

Sie sind interessiert an weiteren Informationen zu ImpfDocNE?
Impressum