Zitat Apotheker Christian Scharpf zur Telematikinfrastruktur

Telematikinfrastruktur in der Apotheke: TI-Erfahrung aus über 55.000 Installationen

CGM steht für Innovation und Kontinuität in der Telematikinfrastruktur

Tausende Arzt- und Zahnarztpraxen haben sich bereits für die TI-Produkte der CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) entschieden. Auch mehr als 600 Apotheken haben bereits bestellt.

Die Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) durch die CGM bietet neben dem fundierten Erfahrungsschatz sowie stabilen und performanten TI-Komponenten vor allem auch nachweisliche Kontinuität und damit Zukunftssicherheit. Von extrem hoher Bedeutung sind neben der nachgewiesenen Zuverlässigkeit der CGM-Komponenten nach wie vor die aktuellen Entwicklungen in der Telematikinfrastruktur, denn die medizinischen Anwendungen Qualifizierte Elektronische Signatur (QES), elektronischer Medikationsplan (eMP), Notfalldatenmanagement (NFDM) und Kommunikation Leistungserbringer (KOM-LE) sind zur Zulassung bereits eingereicht und stehen bei der CGM an der Startlinie zum Rollout.

Das Software-Upgrade, das den Konnektor KoCoBox MED+ zu einem E-Health-Konnektor macht, wurde seitens der gematik im November 2019 offiziell für den Test im Vorfeld des Produktivbetriebs der Telematikinfrastruktur zugelassen. Die nun vorliegende Zulassung ermöglicht einen Feldtest zur Erprobung der oben genannten Anwendungen. In einem Gemeinschaftsprojekt der KV Westfalen-Lippe und CGM werden das Notfalldatenmanagement und der elektronische Medikationsplan von Ärzten, Apotheken und Patienten im Praxisbetrieb getestet. Der Rollout an die CGM-TI-Kunden, die den Konnektor KoCoBox MED+ im Einsatz haben, wird sich direkt an den erfolgreichen Abschluss des Feldtests anschließen. Darüber hinaus hat die CGM bereits frühzeitig mit der Entwicklung der elektronischen Patientenakte (ePA) begonnen. Wie auch bei den o. g. Mehrwert-Anwendungen will das Unternehmen den CGM-TI-Kunden das nächste Konnektor-Software-Upgrade erneut frühestmöglich zur Verfügung stellen.

Unser Ziel ist der zügige, zuverlässige und sichere Start der medizinischen Anwendungen elektronischer Medikationsplan, Notfalldatenmanagement, Qualifizierte Elektronische Signatur, E-Rezept und vor allem der elektronischen Patientenakte. Unsere Markterfahrung macht uns zum besten Partner für alle Institutionen, die an der TI teilnehmen.

Andreas Koll
Area Vice President Telematik bei der CGM

SAGEN AUCH SIE JA ZUR TELEMATIKINFRASTRUKTUR.

Jetzt Kontakt aufnehmen und TI-Komponenten bestellen.