Grippeschutzimpfung in Apotheken

Grippeschutzimpfung in der Apotheke - kostenlose Lizenz von CGM LAUER für Teilnehmer der Modellprojekte

Mit sinkenden Temperaturen und unbeständigerem Wetter beginnt im Herbst auch die Grippesaison. Nach wie vor ist die Grippe eine der Krankheiten in Deutschland, die am weitesten verbreitet sind. In Verbindung mit der andauernden Gefährdung der Covid-19-Pandemie stellt jede verhinderte Grippeerkrankung eine echte Entlastung für das Gesundheitssystem dar. Zur Steigerung der Impfraten soll die Grippeschutzimpfung zukünftig nicht nur beim Arzt, sondern auch in Apotheken möglich sein. Ein Modellprojekt in den Regionen Bayern, Nordrhein und Saarland ermöglicht es Apotheken zum 1. Oktober 2020 ihren Kunden eine Grippeschutzimpfung anzubieten . Allen teilnehmenden Apotheken stellt CGM LAUER die dafür notwendige Sonderlizenz in WINAPO® 64 PRO für den Zeitraum des Modellprojekts kostenlos zur Verfügung.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt gefährdeten Bevölkerungsgruppen zum Schutz vor einer Grippeerkrankung eine vorbeugende, jährlich notwendige Impfung gegen bestimmte Virenstämme. Bei diesen gefährdeten Personengruppen, wie ältere Menschen, Schwangeren, chronisch kranken Patienten oder medizinischem Personal übernimmt die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) die Kosten der Impfung. Mit der gesetzlichen Grundlage vom 1. März 2020 - dem Masernschutzgesetz - können erstmals neben Ärzten auch Apotheken Grippeschutzimpfungen anbieten. So soll die relativ niedrige Impfrate erhöht werden, um der Bevölkerung einen besseren Schutz zu bieten.

Ab dem 1. Oktober werden in den Regionen Bayern, Nordrhein und Saarland die Grippeschutzimpfung in Apotheken im Rahmen eines Modellprojektes erprobt. Zur Teilnahme erhalten Apotheker Rezeptvordrucke von ihrem Verband. Nur mit der Sonderlizenz "Erweiterter Rezeptdruck" im Warenwirtschaftssystem WINAPO® 64 PRO lassen sich die Rezeptvordrucke korrekt befüllen. Für die Dauer der Modellprojekte stellt CGM LAUER diese Lizenz für teilnehmende Apotheken kostenlos zur Verfügung. Zur Bestellung der Lizenz reicht die Kontaktaufnahme mit ihrem regionalen CGM LAUER-Ansprechpartner.