KoCOBox MED+ voll erstattungsfähig

Anbindung der Telematikinfrastruktur: KoCoBox MED+ voll erstattungsfähig

Mit dem Einzug der Telematikinfrastruktur (TI) in die Apotheken lassen sich viele der neuen medizinischen Mehrwertanwendungen bereits zum Wohle des Patienten nutzen. Der Anschluss mit CGM LAUER geht schnell und unkompliziert und ist für die Apotheke zudem förderfähig. Ab dem Tag der Installation des E-Health-Konnektors haben Sie Anspruch auf die TI-Förderpauschale, die durch den Deutschen Apothekerverband e.V. (DAV) und den Spitzenverband der Krankenkassen (GKV-SV) vereinbart wurde. Unser Konnektor, die KoCoBox MED+, ist voll erstattungsfähig und lässt sich in Verbindung mit unseren Warenwirtschaftssystemen optimal zur Anbindung an die TI nutzen. In einem Feldtest zur Erprobung der neuen medizinischen Anwendungen wurde die Zusammenarbeit unserer WINAPO®-Systeme mit der KoCoBoc MED+ nachweislich erfolgreich getestet. Alle Anforderungen zur komfortablen und sicheren Nutzung der TI-Anwendungen sind bei den Warenwirtschaftssystemen von CGM LAUER erfüllt.

Sowohl die Anbindung der KoCoBox MED+ , als auch die der Konnektoren von Drittanbietern, an das Warenwirtschaftssystem bedürfen einer Schnittstelle . Diese wird zur Kommunikation mit dem Warenwirtschaftssystem benötigt. Ohne Schnittstelle kann kein Austausch von Informationen zwischen Konnektor und Warenwirtschaft stattfinden, auch wenn die TI selbst ohne Schnittstelle nutzbar ist. Der Austausch der Daten ist für den Patienten von hohem Interesse. Beispielsweise ermöglicht die neue medizinische Mehrwertanwendung Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) den Abgleich der ausgelesenen Daten aus der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) mit den im WINAPO®-System hinterlegten Kundenstammdaten und aktualisiert letztere, falls notwendig. Auch das Notfalldatenmanagement (NFDM) kann nur über die Schnittstelle im Warenwirtschaftssystem gelesen werden. Ein abschließender Arzneimitteltherapiesicherheitscheck kontrolliert alle Medikamente zum Wohle des Patienten gegeneinander.

Auf unserer Seite E-Health-Lösungen erfahren Sie mehr zu den neuen medizinischen Mehrwertanwendungen in der Telematikinfrastruktur und der Installation der KoCoBox MED+ mit CGM LAUER.