Presse
07. September 2016, Fürth

Alles auf einen Klick: CGM METIS® erleichtert den betriebswirtschaftlichen Durchblick

Fürth, 07.09.2016: Aktives Controlling ist ein effektives Werkzeug jeder erfolgreichen Unternehmenssteuerung – auch in Apotheken. Gerade in Zeiten eines immer schärfer werdenden Wettbewerbs können transparente Daten und belastbare Informationen für den wirtschaftlichen Erfolg der Apotheke entscheidend sein. Mit CGM METIS® haben Apotheker tagesaktuell alle wichtigen Kennzahlen im Blick. Zugleich bildet die webbasierte Business Intelligence Lösung von LAUER-FISCHER aktuelle Trends ab und kann verschiedene Handlungsalternativen und deren wirtschaftliche Auswirkungen für sieben zentrale Kosmetiksortimente simulieren.

Den Überblick bewahren

Wie hoch ist Umsatz und Rohgewinn im Vergleich zum Vorjahr? Welche Realspannen wurden jeweils in den Bereichen Rx und OTC erzielt? Antworten auf diese Fragen finden sich ab sofort im Management-Cockpit von CGM METIS®. Das Management-Cockpit bietet einen schnellen Überblick über die betriebswirtschaftliche Entwicklung der Apotheke bzw. der Apothekenkooperation und liefert alle wichtigen Daten speziell auch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die wichtigsten Kennzahlen aus den Bereichen Verkauf und Lager werden hier in anschaulichen Grafiken dargestellt. Die auf dem Ampelsystem basierende farbige Codierung macht auf einen Blick transparent, in welchen Bereichen aufgrund kritischer Werte Handlungsbedarf besteht und wo besonders positive Ergebnisse erzielt werden. Nicht nur der Bezugszeitraum und die Bezugsapotheken können für die Anzeige frei gewählt werden, auch der Toleranzbereich ist individuell einstellbar.

Unterstützung auf ganzer Linie

Um erfolgreich agieren und die richtigen Entscheidungen treffen zu können, braucht es belastbare Informationen aus vielen Bereichen der Apotheke. Mit den CGM METIS®-Modulen „Lager“, „Einkauf“, „Marketing“, „Verkauf“ und „Mitarbeiter“ stehen alle benötigten Informationen in einer grafisch aufbereiteten, übersichtlichen Darstellung zur Verfügung.

Wie erhält man Einblicke in die Lieferfähigkeit nach vorrätigen Artikeln und Besorgern? Wie kann die Kapitalbindung im Lager verringert werden, ohne dass dies zu Einbußen in der Lieferfähigkeit führt? Die Auskünfte speziell zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen aus den Bereichen Lager und Verkauf sind nur einen Klick vom Management-Cockpit entfernt.

Auch im Bereich Einkauf muss der Apotheker mit CGM METIS® nicht mehr länger nur auf sein Bauchgefühl vertrauen. Belastbare Daten helfen, das Einkaufsverhalten langfristig zu optimieren, indem sie etwa zur Stärkung der eigenen Verhandlungsposition gegenüber Vertretern von Großhändlern beitragen.

Analog verhält es sich mit Fragen aus dem Marketing- und Personal-Bereich: Setze ich mein Werbebudget optimal ein? Welche Marketingmaßnahme ist am besten geeignet, die meisten Kunden hinzuzugewinnen? Welcher Mitarbeiter tätigt Zusatzverkäufe und in welcher Höhe? Die Module Marketing und Mitarbeiter liefern auch hier aller notwendigen Informationen. Dabei können die Parameter individuell eingestellt und somit an den jeweiligen Informationsbedarf angepasst werden.

Die Zukunft wird transparent – und sicher

CGM METIS® erstellt statistische Auswertungen sowie Reports zur IST-Situation und verdeutlicht dadurch sich abzeichnende Entwicklungen. Jedoch liefert die Software nicht nur die aktuellen Kennzahlen oder den Vergleich mit zurückliegenden Daten. In CGM METIS® besteht die Möglichkeit, verschiedene Zukunftsszenarien „durchzuspielen“. Insbesondere bei der Wahl des optimalen Preises, spielen solche Prognosen eine entscheidende Rolle. Preisänderungen können für sieben zentrale Kosmetiksortimente simuliert und dem Apotheker konkrete Preisempfehlungen geboten werden. Diese sind dann wiederum direkt in WINAPO 64® PRO übertragbar.

Durch die Simulation verschiedener Handlungsalternativen können Erfolgspotenziale bereits im Vorfeld identifiziert werden. Das Ergebnis: höherer Umsatz, bessere Roherträge, mehr Gewinn – und damit beste Zukunftsperspektiven!

Ihr Pressekontakt

Ihr Pressekontakt

CompuGroup Medical
Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de(at)cgm.com