CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen
Dokumentenmanagement
Dokumentenmanagement

DMS Thementag

6 Online-Vorträge rund um das
digitale Dokumentenmanagement:
Die Drehscheibe für Ihre geschäftlichen Informationen!

Welche „Spielarten“ der Digitalisierung gibt es im Dokumentenmanagement? Wie hilft es uns im Alltag? Und vor allem: Wie können wir es umsetzen?

Das A und O für effizientes und prozessoptimiertes Arbeiten ist eine durchgängige Verfügbarkeit von Informationen und Daten – und Digitalisierung ist der Schlüssel dazu. Digitales Dokumentenmanagement schafft Struktur, beschleunigt Arbeitsprozesse, steigert die Qualität und reduziert Kosten. Es ermöglicht zudem ein ortsunabhängiges das Arbeiten – ob im Homeoffice oder an verschiedenen Standorten. Wer Dokumente digitalisiert, egal ob Klienten-/Personalakte, Heimvertrag, Rechnung oder Arbeitsvertrag, kann sie in weitere Prozesse einbinden: Die Digitalisierung wird kontinuierlich ausgebaut. Viele Unternehmen überschätzen den Einführungsaufwand, weil sie sich direkt mit dem „großen Ganzen“ beschäftigen. Fangen Sie klein an, mit einem einzelnen Prozess und wenn der sicher sitzt, kommt der nächste usw. Denn Digitalisierung ist kein Produkt, sondern ein Prozess, der Sie langfristig begleitet.

Bei unserem virtuellen DMS Thementag am 25. November 2021 (9:00-16:00 Uhr), erfahren Sie in sechs abwechslungsreichen und praxisorientierten Vorträgen, weshalb der Einstieg in Digitalisierung mit Dokumentenmanagement-Lösungen so einfach und gewinnbringend ist.

Ihre direkte Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen ist Vera Eck. Sie erreichen sie telefonisch unter T +49 (0) 1603630183 oder per E-Mail an [email protected].

Das gesamte CGM SOZIAL Team freut sich auf Sie!

Datum und Uhrzeit
25.11.21 | 09:00-16:00
Zur Anmeldung

Agenda

UhrzeitProgrammpunktSprecherInnenThemen
09:00 - 09:05
(5 Minuten)
BegrüßungVera Eck & Elsbeth Wieden
09:05 - 09:50
(45 Minuten)










 
Dokumentenmanagement: Ihre Drehscheibe für geschäftliche Informationen. 









 
Andreas Lahr, Leiter Produktmanagement DMS










 
E-Akte: So digitalisieren Sie Ihre Verwaltung richtig! Angefangen von der Klientenakte, über Debitoren und Kreditorenakten bis hin zur Vertrags- und Personalakte. Ein Einstieg in Nutzungsmöglichkeiten von digitalen Akten und dem Mehrwert für Ihre Einrichtung. 
 
09:50 - 10:10
(20 Minuten)
Pause - (Abarbeiten Ihrer Aufgaben)
10:10 - 11:00
(50 Minuten)

















 
Die digitale Klientenakte. Papier war gestern.

















 
Marco Greiner-Grigat, CGM SOZIAL

















 
Einfach, sicher, schnell: Ihre Dokumente jederzeit im Griff. 
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre digitale Bewohnerakte füllen und verwalten können. Vom Erstellen strukturierter Dokumente wie dem Heimvertrag, dem Nutzen von Barcode-Scans zur automatisierten Ablage zurückkommender Dokumente und dem Erstellen und Ablegen fachlicher Informationen wie dem Übergabebogen oder unterschriebener Leistungsnachweise.
11:00 - 11:20
(20 Minuten)
Pause
11:20 - 12:00
(5 Minuten)






















 
Digitale Ausgangsrechnungen. Umweltfreundlich, rechtskonform und wirtschaftlich.



















 
Frau Müller-Wehner, Leiterin Rechnungswesen Städtische Altenpflegeheime Leipzig gGmbH und Lars Laqua, Produktarchitekt Leistungsabrechnung TOPSOZ
















 
Das Digitalisieren von Ausgangsrechnungen ist nicht nur ein Thema des Umweltschutzes - es rechnet sich in jeder Beziehung! Wir geben Ihnen einen Kurzüberblick zur Umsetzung von TOPSOZ digitale Ausgangsrechnungen. Sei es für die Nutzung eines Lettershops, der Ihnen den Papierkram abnimmt, oder der PDF-Rechnungs-Versand mit verschlüsselter Mail oder sogar schon der Versand als X-Rechnung oder ZUGFeRD. Erfahrungen von Kunde zu Kunde gibt Ihnen Frau Müller-Wehner vom SAH Leipzig in ihrem kurzen Projektbericht. 
12:00 - 13:00
(60 Minuten)
Pause
13:00 - 13:40
(40 Minuten)






























 
Papierprozesse Digitalisieren. An drei konkreten Praxisbeispielen





























 
Ralph Maurer, Berater DMS






























 
1. Digitalisierung Ihrer Eingangspost: So ist Ihre Post auch im Homeoffice verfügbar.  Beschleunigen Sie mit dem digitalen Posteingang die Abläufe in Ihrem Unternehmen 

2. Unterschriftenpad mit rechtssicherer Unterschrift. Einfach am PC unterschreiben? Naja, ganz so leicht ist es dann doch nicht. Aber das Unterschriftenpad ist eine große Unterstützung und spart Material, Zeit und Geld. 

3. Rückläuferdokumente – wer soll das alles ablegen? Kommen unterschriebene Nachweise wie der Heimvertrag oder Leistungsnachweise zu Ihnen zurück, dann lassen sich diese mit Hilfe von Barcodes oder QR-Codes blitzschnell einscannen und ablegen. Ihre Zeit ist uns wichtig.
13:40 - 14:00
(20 Minuten)
Pause - (Abarbeiten Ihrer Aufgaben)
14:00 - 14:40
(40 Minuten)








 
Papierakten digitalisieren und archivieren








 
Ralph Maurer, Berater DMS








 
Räumen Sie Ihren Keller auf. Scannen Sie Ihre Papierakten, bringen Sie diese strukturiert ins revisionssichere Archiv und verwalten diese mit individuellen Löschkonzepten. Für mehr Ordnung im Keller aber vor allem mehr Sicherheit für Ihre Daten. 
14:40- 15:00
(20 Minuten)
Pause - (Abarbeiten Ihrer Aufgaben)
15:00 - 15:45
(45 Minuten)





 
Digitaler Rechnungseingang





 
Andreas Lahr, Leiter Produktmanagement DMS





 
Digitalisierung als Prozessbeschleuniger: Wir zeigen Ihnen, wie Sie den gesamten Rechnungseingangsprozess samt Freigabeworkflow automatisieren können. Scannen - Freigeben - Fertig!
15:45 - 16:00
(15 Minuten)
Abschluss
Impressum