CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission und die Menschen, die CompuGroup Medical Welt prägen. Weitere finden Sie hier hilfreiche Informationen, Dokumente und weitere Veröffentlichungen für Investoren.

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Wie wird der Anschluss der Pflege an die TI finanziert?

Die Finanzierung der TI-Anbindung der Pflegeeinrichtungen regelt § 106b SGB XI

Die notwendigen Erst-Ausstattungskosten in der Festlegungs-, Erprobungs- und Einführungsphase der TI sowie die Kosten, die im laufenden Betrieb der TI entstehen, werden ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen von der Pflegeversicherung erstattet (§ 106 b SGB XI). Der Nachweis erfolgt über die Pflegeeinrichtung durch schriftliche Bestätigung des jeweiligen Dienstleisters oder eines vergleichbaren Nachweises gegenüber der Abrechnungsstelle des GKV-Spitzenverbandes. Die Betriebskostenpauschalen reduzieren sich im ersten Quartal der Nutzung um ein Drittel für jeden vollen Monat, in dem die Einrichtung noch nicht an die Telematikinfrastruktur angeschlossen war.

Die Abrechnung der Ausstattungs- sowie der Betriebskosten erfolgt zwischen der Pflegeeinrichtung und dem GKV-Spitzenverband über ein Beantragungsportal. Die Pflegeeinrichtung muss sich dort mit ihrem Institutionsausweis authentifizieren und kann die Ausstattungspauschalen dann online beantragen und die für die Abrechnung erforderlichen Unterlagen an den GKV-Spitzenverband übermitteln. Die Pflegeeinrichtungen sind verpflichtet, den Anspruch auf die Ausstattungspauschalen bis zum Ende des auf den Monat des Anschlusses an die Telematikinfrastruktur folgenden Quartals gegenüber dem GKV-Spitzenverband geltend zu machen. Der GKV-Spitzenverband zahlt den Pflegeeinrichtungen die Ausstattungs- und Betriebskosten bis zum 15. des dritten Monats des auf das Abrechnungsquartal folgenden Quartals aus.

 

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Ich bin Lars  Greve
Ich bin Lars Greve
Ihr CGM Ansprechpartner für die TI in der Sozialwirtschaft, TI Fachverfahren sowie das Modellvorhaben nach §125 SGB XI. Gerne begleite ich Sie bei Fragen zur oder Anbindung an die TI.