Please enable Javascript!

Presseübersicht

Presseübersicht

Ergebnisse: 1 - 20 von 322
1   2   3  
| Pro Seite: 10 20 30
24. Juli 2020, Koblenz
Image alt

Erste Apotheke an die Telematikinfrastruktur angebunden

Koblenz. Die Kronen Apotheke in Undenheim, Rheinland-Pfalz, ist an die Telematikinfrastruktur (TI) angebunden. Apothekeninhaber Jens Wiegland ist damit der erste Apotheker, der die Mehrwerte der neuen medizinischen Anwendungen elektronischer Medikationsplan (eMP) und Notfalldatenmanagement (NFDM) für seine Kunden nutzen kann. Die schnelle Anbindung war möglich, da sich der CGM LAUER-Anwender schon früh für die Bestellung seines TI-Anschlusses entschieden hatte.

22. Juli 2020, Koblenz
Image alt

Startschuss für die medizinischen Mehrwerte: Zulassung der KoCoBox MED+ als E-Health-Konnektor ermöglicht Anbindung der Apotheken an die Telematikinfrastruktur

Koblenz. Die CGM KoCoBox MED+ hat als erster E-Health-Konnektor in Deutschland von der gematik die Zulassung für den bundesweiten Rollout erhalten. Damit ist der Weg frei für die Anbindung der Apotheken an die Telematikinfrastruktur (TI). Apotheken, die ihre TI-Anbindung bei CGM LAUER bereits vorbestellt haben, können ihren Kunden schon bald die Vorteile des elektronischen Medikationsplans (eMP) und des Notfalldatenmanagements (NFDM) als zusätzlichen Service anbieten. Ein Alleinstellungsmerkmal, das nicht nur die Arzneimitteltherapiesicherheit steigert, sondern auch die Kundenbindung stärkt.

22. Juli 2020, Koblenz
Image alt

Zulassung der KoCoBox MED+, des ersten E-Health-Konnektors, macht den Weg frei für Notfalldatenmanagement und elektronische Medikationspläne

Koblenz. Gute Nachrichten für die Teilnehmer der Telematikinfrastruktur (TI). Die CompuGroup Medical (CGM) hat heute für die CGM KoCoBox MED+ als ersten E-Health-Konnektor in Deutschland von der gematik die Zulassung für den bundesweiten Rollout erhalten. Direkt nach Einspielen der Lizenz-Software, dem sog. E-Health-Upgrade, unterstützt die KoCoBox MED+ – ganz ohne Hardwareaustausch – die neuen medizinischen Anwendungen der TI bei all ihren Nutzern. Notfalldatenmanagement (NFDM) und elektronischer Medikationsplan (eMP) werden damit in mehr als 55.000 Arzt- und Zahnarztpraxen zu einem spürbaren Mehrwert bei der medizinischen Behandlung von Patienten führen. Auch in Apotheken und Kliniken können mit dem E-Health-Konnektor ab sofort die Vorteile der neuen TI-Anwendungen genutzt werden.

30. Juni 2020, Koblenz
Image alt

#fightcybercrime – Gemeinsam für mehr IT-Sicherheit im Gesundheitswesen

Koblenz. Gemeinsam für mehr IT-Sicherheit im deutschen Gesundheitswesen. Das ist das Ziel hinter einer neuen Sicherheitskampagne von CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM). Unter dem Schlagwort #fightcybercrime unterstützt CGM niedergelassene Ärzte und Zahnärzte mit einem umfassenden Informationsangebot und individuell auf den Praxisalltag zugeschnittenen Lösungen, den TELEMED Protect-Paketen, zum Schutz der Praxis-IT. Denn Cyberkriminalität kann jede Praxis treffen. Das Unternehmen garantiert mit einem Investitionsversprechen gleichzeitig, das IT-Schutzpaket TELEMED Protect Platin kostenfrei nachzubessern, sollte es nicht den finalen gesetzlichen Anforderungen der kommenden IT-Sicherheitsrichtlinie gemäß §75b SGB V entsprechen.

08. Juni 2020, Koblenz
Image alt

Konnektor von CompuGroup Medical läuft störungsfrei

Koblenz. Die KoCoBox MED+ ist nicht von dem aktuellen Ausfall von Teilen der Telematikinfrastruktur (TI) betroffen. Die überwiegende Mehrheit (mehr als 99 %) der Arzt- und Zahnarztpraxen sowie alle weiteren Einrichtungen, die über den Konnektor der CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) an die TI angebunden sind, können den Abgleich der Versichertenstammdaten nach wie vor problemlos durchführen.

19. Mai 2020, Koblenz
Image alt

Neues Leben schützen: Videosprechstunden helfen Hebammen durch den Berufsalltag

Koblenz. In der Corona-Krise gilt: so wenig wie möglich persönliche Kontakte und besonders jegliche Termine im Gesundheitsbereich auf ein Minimum reduzieren. Doch vor allem Schwangere, Mütter und Eltern benötigen vor und nach der Geburt gezielte Unterstützung und Beratung durch Hebammen. Videosprechstunden können hier helfen, neues oder ungeborenes Leben zu schützen und gleichzeitig einer Verschärfung der Lage entgegenzuwirken. Deshalb stellt CGM seit einigen Wochen auch Hebammen die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE als kostenlose KBV-zertifizierte und sofort einsetzbare Lösung zur Verfügung. Ein Service, für den sich bereits über 80.000 Gesundheitsprofis entschieden haben.

04. Mai 2020, Koblenz
Image alt

Neues Webinar-Angebot informiert Apotheker rund um Telematikinfrastruktur

Koblenz. Die Veranstaltungsreihe „TI kompakt für die Apotheke“ wird als Live-Webinar fortgesetzt. CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) versorgt Apotheker auch in diesem neuen Format mit allen erforderlichen Informationen zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI). Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, welche konkreten Vorteile die neuen medizinischen Anwendungen, darunter auch das E-Rezept, für ihre Apotheke mit sich bringen.

27. April 2020, Koblenz

Immer mehr Praxen verlagern Verwaltungstätigkeiten ins Home-Office

Koblenz. Die Ausbreitung des Corona-Virus zwingt aktuell auch viele Ärzte und medizinische Fachangestellte ins Home-Office. Damit unter diesen Umständen der Praxisbetrieb aufrechterhalten werden kann, entscheiden sich immer mehr Praxen für das Mobile Praxis Center von TELEMED, einem Geschäftsbereich der CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM). Mehr als 1.000 Praxisinhaber haben sich selbst und ihre Praxismitarbeiter bereits mit der hochsicheren Home-Office-Lösung ausgestattet.

23. April 2020, Koblenz
Image alt

Mit Corona-Ambulanzen: CompuGroup Medical, Microsoft, Intel, Tarox und liyama im gemeinsamen Kampf gegen die Pandemie

Koblenz. Die Angst vor dem COVID-19-Virus ist groß, denn es kann jeden treffen. Kaum jemand wagt sich in diesen Tagen ohne mulmiges Gefühl auf die Straße, geschweige denn zum Arzt. Viele Krankenhäuser und Praxen sind zusätzlich zur Ansteckungsgefahr immensen Belastungen ausgesetzt. Demgegenüber steht die Angst derjenigen Patienten, die befürchten, sich mit dem Virus angesteckt zu haben und schnell Gewissheit möchten. Genau hier setzen die sogenannten Corona-Ambulanzen an. „Ob Turnhalle, medizinischen Zelten oder Container: In solchen Behandlungszentren mit komplett integrierter Praxisanlage können Corona-Tests durchgeführt werden, ohne zusätzlich Krankenhäuser oder Arztpraxen einer möglichen Infizierung der Patienten oder Mitarbeiter auszusetzen“, betont Alexander Boschuk, General Manager bei der CompuGroup Medical. Der Koblenzer Softwarehersteller unterstützt die Corona-Ambulanzen dabei mit der Software CGM MEDISTAR sowie mit der CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE und der CLICKDOC Onlineterminbuchung. „Digitale Anwendungen wie die Onlinesprechstunden sind in dieser akuten Situation die schnellste, einfachste und sicherste Lösung für alle Seiten,“ so Boschuk. Bereits seit Anfang März setzt die CGM, einer der weltweit führenden Anbieter für eHealth-Lösungen, die Videosprechstunde kostenlos in Deutschland ein, ebenso in Ländern wie Frankreich, Italien und den USA.

17. April 2020, Koblenz
Image alt

Medizinstudierende lernen effektiv und nachhaltig in der Virtuellen Klinik

Koblenz. Leere Bibliotheken, geschlossene Hörsäle, Studium von zu Hause – aufgrund der aktuellen Situation prüfen derzeit viele Hochschulen, wie sie Lehrveranstaltungen online gestalten können. Denn auch für Hochschulen geht es jetzt darum, die Ausbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen. Damit Medizinstudierende trotzdem möglichst effektiv und nachhaltig lernen können, stellt CompuGroup Medical (CGM) medizinischen Fakultäten für das Sommersemester 2020 Online-Kurse mit fachspezifischen Patientensimulationen in der Virtuellen Klinik „INMEDEA Simulator“ kostenlos zur Verfügung. Der webbasierte Patientensimulator ermöglicht den Studierenden, interaktiv virtuelle Patienten online zu behandeln und so nahezu realistische Erfahrungen zu sammeln.

07. April 2020, Koblenz
Image alt

Digitale Helfer: Gesundheitsversorgung in sozialen Einrichtungen trotz Infektionsschutz sicherstellen

Koblenz. Alte und pflegebedürftige Menschen bekommen derzeit besonders stark die einschneidenden Folgen der Corona-Pandemie zu spüren: Zum einen gehören sie zur größten und am stärksten durch das Virus gefährdeten Risikogruppe. Zum anderen sind vor allem die Bewohner sozialer Einrichtungen wie Senioren- oder Pflegeheimen zwangsläufig von tiefgreifenden Hygienemaßnahmen betroffen: Besuchsverbote, Quarantäne und die Absage von Veranstaltungen und Betreuungsangeboten sind dringend notwendig, denn in vielen Fällen hat sich gezeigt, dass sich eine Virus-Erkrankung gerade in stationären Einrichtungen zur tödlichen Gefahr entwickeln kann. Doch gleichzeitig sorgen die Maßnahmen für eine starke Isolation der Bewohner und damit eine besondere psychische Ausnahmesituation – von der niemand weiß, wie lange sie anhält. Auch ambulante Beratungsangebote, zum Beispiel für Menschen mit Behinderung, müssen häufig ausfallen.

06. April 2020, Koblenz
Image alt

Telematikinfrastruktur: Installationen für Feldtest des neuen Kommunikationsstandards KIM beginnen

Koblenz. In 50 Arztpraxen, 16 Zahnarztpraxen, vier KZVen und einem Krankenhaus wird schon bald der neue Kommunikationsstandard KIM (Kommunikation im Medizinwesen) getestet. Nachdem die CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) die für den Feldtest von KIM notwendige Zulassung durch die gematik erhalten hat, haben in der vergangenen Woche die notwendigen Installationsarbeiten in den teilnehmenden Einrichtungen begonnen. Im Rahmen des Feldtests wird unter anderem der Austausch von sicheren und signierten elektronischen Arztbriefen zwischen den verschiedenen Einrichtungen erprobt.

30. März 2020, Koblenz
Image alt

Videosprechstunden schützen Millionen Menschen vor Ansteckung

Koblenz. Selbst in normalen Zeiten birgt der Besuch einer Arztpraxis oder eines Krankenhauses immer auch ein – wenn auch eher geringes – Risiko einer Ansteckung, sowohl für die Patienten oder deren Angehörige, aber auch für die Ärztinnen und Ärzte und ihre Teams. Dabei ging es meist nur um Einzelfälle. In der aktuellen Pandemie aber sind Ansteckungen eher wahrscheinlich und sie sind dann verheerend! Daher trifft man Ärztinnen und Ärzte vermummt in Schutzkleidung, hinter Glas oder auch gar nicht, weil die Praxis schließen musste. Patienten sind verunsichert und meiden, wenn möglich, den Besuch der Praxis trotz wichtiger Fragestellungen.

20. März 2020, Koblenz

Sicher und geschützt von zu Hause arbeiten: Einfache Lösung für Ärzte und Praxispersonal

Koblenz. Ärzte und Praxisteams, die wegen der Gefahr einer Corona-Virus-Infektion nicht wie gewohnt in der Arztpraxis arbeiten können, haben ab sofort die Möglichkeit, auch von zu Hause aus den Praxisbetrieb aufrecht zu erhalten. So sind beispielsweise Abrechnung und andere Verwaltungstätigkeiten durch das Mobile Praxis Center bequem und sicher auch aus dem Homeoffice möglich. Damit interessierte Praxen sofort beginnen können, stellt TELEMED, ein Unternehmen der CompuGroup Medical SE, diese Lösung bis Ende Juni kostenlos zur Verfügung.

17. März 2020, Koblenz
Image alt

Corona-Virus: Ärzte können Videosprechstunden unbegrenzt abrechnen

Ärztinnen und Ärzte können Videosprechstunden mit ihren Patienten durchführen und diese auch in Kürze unbegrenzt abrechnen. Die bisherige Limitierung haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband im Zuge der Verbreitung des Corona-Virus nun aufgehoben.

13. März 2020, Koblenz
Image alt

Corona-Virus: Viele Ärzte entscheiden sich für Videosprechstunden

Koblenz. Bereits rund 5.000 Ärzte haben sich im Rahmen der aktuellen Corona-Virus-Welle für die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE registriert. Seit vergangener Woche stellt die CompuGroup Medical (CGM) Ärzten ihre Videosprechstundenlösung kostenlos zur Verfügung. So können Ärzte, Praxisteams und andere Patienten in vielen Fällen dem Ansteckungsrisiko durch Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit Covid-19 entgehen.

12. März 2020, Koblenz
Image alt

Unterstützung in Zeiten von Corona: Für Apotheken steht ab sofort kostenlose Videoberatung zur Verfügung

Koblenz. Vor dem Hintergrund der aktuellen Ausweitung des Corona-Virus stellt CGM LAUER die CLICKDOC VIDEOBERATUNG für Apotheken jetzt kostenlos zur Verfügung. Apotheker können mit Hilfe einer Videoberatung ihre Kunden von Angesicht zu Angesicht beraten, ohne dass diese vor Ort in der Apotheke erscheinen müssen. So können sowohl Kunden als auch Apothekenmitarbeiter geschützt und eine weitere Ausweitung der Epidemie eingedämmt werden.

05. März 2020, Koblenz
Image alt

Telematikinfrastruktur: Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser testen NFDM und eMP

Koblenz. CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) installiert seit dieser Woche die notwendigen Komponenten zur Erprobung der neuen Anwendungen in der Telematikinfrastruktur (TI). Bereits direkt nach der Installation konnten die beteiligten Leistungserbringer unter Einsatz des E-Health-Konnektors KoCoBoxMED+ damit beginnen, die Anwendungen Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) und qualifizierte elektronische Signatur (QES) in Arztpraxen und Apotheken zu erproben.

28. Februar 2020, Koblenz
Image alt

Patienten und Arztpraxen vor Corona-Epidemie schützen: Kostenlose Videosprechstundenlösung zur Krisenbewältigung

Koblenz. Das Corona-Virus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. Es gibt noch viele Fragezeichen im Umgang mit dieser akuten Situation bei Ärzten, Praxispersonal und Patienten. Videosprechstunden helfen, Patienten, Ärzte und die Mitarbeiter in Arztpraxen zu schützen, eine Ausweitung der Epidemie zu verhindern und gleichzeitig die ärztliche Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Koblenz. Das Corona-Virus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. Es gibt noch viele Fragezeichen im Umgang mit dieser akuten Situation bei Ärzten, Praxispersonal und Patienten. Videosprechstunden helfen, Patienten, Ärzte und die Mitarbeiter in Arztpraxen zu schützen, eine Ausweitung der Epidemie zu verhindern und gleichzeitig die ärztliche Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. CompuGroup Medical SE (CGM) stellt Ärzten und Patienten deshalb mit der CLICKDOC Videosprechstunde kostenlos eine sofort einsetzbare Lösung zur Verfügung. Der Dienst wird bundesweit ab Montag, dem 2. März, 00:00 Uhr zur Verfügung stehen.

28. Februar 2020, Heidelberg/Koblenz
Image alt

Künstliche Intelligenz: Mit Software seltenen Erkrankungen auf der Spur

Heidelberg/Koblenz. Müdigkeit, Kopfschmerzen, chronischer Husten: Oft stellen vermeintlich harmlose Symptome Ärztinnen und Ärzte über Jahre vor ein Rätsel. Hilfe bieten die Gotthardt Healthgroup (GHG) und die CompuGroup Medical (CGM). Die GHG hat ein Modul „Seltene Erkrankungen“ entwickelt, eine digitale Lösung zum Aufspüren seltener Erkrankungen. Die Anwendung ist Bestandteil der etablierten Ärztesoftware GHG Praxisdienst und unterstützt Ärzte bei der Diagnose von seltenen Erkrankungen. Die CGM bringt diese Innovation in den Arztpraxen zum Einsatz. Und erste Ergebnisse sind bereits messbar. Ein Erfolg, nicht nur im Zuge des Tags der seltenen Erkrankungen am 29. Februar.

Ergebnisse: 1 - 20 von 322
1   2   3  
| Pro Seite: 10 20 30
 
Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen Weiterlesen

MEHRWERT-ANGEBOT
Jetzt bestellen und schon bald von den medizinischen Mehrwerten profitieren.

eHEALTH-READY-ANGEBOT

Jetzt sichern!

Jetzt zum Newsletter anmelden und in Sachen Telematikinfrastruktur auf dem Laufenden bleiben!

Ihr Pressekontakt

Jürgen Veit

Jürgen Veit
Leiter Kommunikation DACH
Telefon: +49 (0) 261 8000-1521
Fax: +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse.de@cgm.com