Please enable Javascript!

Presseinformationen
15. Juli 2019, Koblenz

Nachfrage nach Videosprechstunden steigt

Koblenz, 15. Juli 2019 – Patienten stehen Videosprechstunden zunehmend positiv gegenüber. Das ergibt sich aus einer aktuellen bitkom-Studie. Jeder dritte Patient, so die Studie, würde die digitale Form der Sprechstunde nutzen wollen. Es ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach telemedizinischen Anwendungen auch in den kommenden Jahren weiter steigen wird. In CLICKDOC ist die zertifizierte Videosprechstundenlösung CGM ELVI bereits ein fester Bestandteil und erleichtert in vielen Praxen den Arbeitsalltag.

Die Menschen werden immer älter. Bereits heute besteht ein Großteil der Patienten niedergelassener Ärzte aus älteren oder gar hochaltrigen Menschen. Diese Altersverteilung wird sich zukünftig weiter verstärken. Da mehr pflegebedürfte Patienten zu versorgen sind, wird demnach auch die Nachfrage nach Hausbesuchen — ob beim Patienten zu Hause oder im Pflegeheim – weiter steigen. Aufgrund der begrenzten zeitlichen Ressourcen des Arztes jedoch, werden die telemedizinischen Angebote an Bedeutung gewinnen müssen. Schon heute sehen Patienten in der Online-Sprechstunde eine Chance auch weiter entfernte Ärzte zu konsultieren, ohne dass lange Anfahrtswege in Kauf genommen werden müssten. Das belegen die Zahlen einer aktuellen bitkom-Studie. So gaben 63 Prozent der befragten Patienten an, im erleichterten Zugang zu weit entfernten Ärzten den größten Vorteil von Videosprechstunden zu sehen.

Die Menschen sind zunehmend miteinander vernetzt. Die Akzeptanz für moderne Kommunikationsmittel steigt, seit 2007 die ersten Smartphones auf den Markt kamen, immer mehr. Schon heute kennen und verwenden auch viele ältere Menschen die Videokommunikation, um zum Beispiel mit ihren Enkeln in Kontakt zu bleiben. Und auch im alltäglichen Leben hält die Videokommunikation Einzug, so finden Bewerbungsgespräche online statt, oder wer im Videochat mit seinem Finanzberater der Bank spricht, erwartet dies auch bei seinem Arzt. Die Anfahrt zur Praxis und lange Wartezeiten werden in Frage gestellt, wenn kurze Rückfragen z. B. zum Einnahmemodus von Medikamenten, auch in der Videosprechstunde beantwortet werden können. Auch unter den Umfrageteilnehmern würde sich mehr als jeder Zweite (53 Prozent) die Wartezeit in der Arztpraxis gerne ersparen. Weitere 43 Prozent sehen den Vorteil der Videosprechstunde darin, dass die Ansteckungsgefahr im Wartezimmer wegfällt.

CLICKDOC hat die Bedeutung und das Potential der Videosprechstunde schon lange erkannt und die Funktion im gleichnamigen Onlineportal CLICKDOC vollintegriert. Die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE läuft auf Basis der etablierten und vielfach eingesetzten Lösung CGM ELVI. Als erste und bisher einzige Softwarelösung für Videosprechstunden wurde CGM ELVI von der TÜV IT GmbH zertifiziert und erfüllt alle technischen und datenschutzrechtlichen Anforderungen der KBV und des GKV-Spitzenverbandes. Eine Videosprechstunde mit CLICKDOC ist abrechnungsfähig bzw. wird per Technikzuschlag gefördert. CLICKDOC unterstützt damit Ärzte bei sämtlichen Prozessen des Praxisalltags, von der Terminbuchung über den Praxiskalender hin zu sicherer Kommunikation per Videosprechstunde.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssysteme wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1. Speziell für Privatärzte steht CGM PRIVATE zur Verfügung. Die CGM Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. Für Apotheken stellt LAUER-FISCHER mit dem WINAPO®-System und weiteren Lösungen moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen.

Mit CGM LIFE wird eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen. Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik-zugelassener Komponenten und -Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum eHealth-Kartenterminal.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematikinfrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 717 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Leistungserbringer in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 5.000 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com