Please enable Javascript!

Presseinformationen
10. November 2016, Koblenz

CGM ALBIS auf der MEDICA: E-Health, BMP und eine neue integrierte App zum sicheren Zugriff auf Patientenakten

Koblenz, 10. November 2016: Seit 20 Jahren ist ALBIS Teil des E-Health-Unternehmens CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM). Von den Vorteilen dieser Verbindung können sich Ärzte auf der MEDICA am Gemeinschaftsstand der CGM (Halle 15, Stand C21) selbst ein Bild machen. Neben CGM ALBIS, der Erweiterung CGM ALBIS.YOU und neuen mobilen Funktionen über die „CGM ALBIS.YOU“-App, werden auch intelligente Zusatzlösungen präsentiert, die gerade mit Blick auf die kommenden Anforderungen des E-Health-Gesetzes, Unterstützung versprechen.

Ob Einzelpraxis, Praxisgemeinschaft oder MVZ, das Arztinformationssystem CGM ALBIS bietet für jede Organisationsform die passende Lösung. Begründet ist die hohe Anpassungsfähigkeit in einem modularen Programmaufbau, der es ermöglicht, die individuell gegebenen Praxisbedürfnisse zu berücksichtigen. Die Ergänzung CGM ALBIS.YOU ermöglicht zudem eine noch stärkere Fokussierung auf die wesentlichen Informationen. In Behandlungsdokumentation, Korrespondenz und Abrechnung gewinnt die Praxis dadurch mehr Zeit für eine optimale Patientenbetreuung. Daneben unterstützt CGM ALBIS.YOU zahlreiche mobile Funktionen. Die „CGM ALBIS.YOU“-App ist kostenfrei integriert und ermöglicht jederzeit und überall einen sicheren Zugriff auf Patientenakten, Wartezimmer und Terminkalender. Die App nutzt darüber hinaus die Spracherkennung eines Smartphones . Das Handy wird dabei zum Diktiergerät und Eingaben wie z. B. Befunde und Anamnesen können einfach und zeitsparend übertragen werden.

Mit Blick auf die Neuerungen, die das E-Health-Gesetz mit sich bringt, befinden sich CGM ALBIS-Ärzte durch die langjährige Erfahrung und Expertise der CGM in einer optimalen Ausgangsposition. Denn Arztpraxen, die CGM ALBIS nutzen, können schon heute auf ein umfangreiches CGM-Produktportfolio aus Kommunikations- und Vernetzungslösungen zugreifen. Auf der MEDICA u.a. auch dabei: Die Zusatzmodule CGM BMP und CGM eARZTBRIEF.

CGM BMP unterstützt den Arzt bei der Erstellung des seit 1. Oktober 2016 vorgegebenen Bundeseinheitlichen Medikationsplans. Als Zusatzmodul zu CGM ALBIS können mit CGM BMP die gesetzlichen Anforderungen komfortabel direkt aus dem Arztinformationssystem heraus umgesetzt werden. Daneben ermöglicht der CGM eARZTBRIEF – unabhängig vom genutzten Arztinformationssystem des Empfängers – einen komfortablen und umfangreichen weiträumigen Austausch von elektronischen Arztbriefen via KV-Connect. Durch das KV-Connect Audit Zertifikat erfüllt CGM ALBIS alle notwendigen Anforderungen zur ordnungsgemäßen Implementierung des eArztbriefes und gewährleistet höchste Sicherheit und Kompatibilität. Um darüber hinaus den hohen Bedarf an einem papierlosen Abrechnungsprozedere für Privatpatienten zu bedienen, wird auf der MEDICA auch das Modul eRECHNUNG präsentiert.

Ein Besuch des Gemeinschaftsstands der CGM in Halle 15; Stand C21 bietet somit auch in diesem Jahr eine optimale Gelegenheit die Kompatibilität der CGM-Produktlösungen rund um das Arztinformationssystem CGM ALBIS live zu erleben. Das CGM ALBIS-Team steht für persönliche Beratungsgespräche auf dem Messestand gerne bereit und informiert über aktuelle Messerabatte.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS , CGM M1 PRO , DATA VITAL , CGM MEDISTAR , CGM TURBOMED , CHREMASOFT und CGM Z1 .

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com