Please enable Javascript!

Presseinformationen
21. September 2016, Koblenz

TELEMED erleichtert „MedicalExchange“-Kunden den Umstieg

Koblenz, 21. September 2016: Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) kürzlich bestätigte, müssen sich Arztpraxen, die ihren KV-SafeNet-Zugang bisher über das Produkt „MedicalExchange“ der Telekom Deutschland GmbH realisieren, zukünftig einen neuen Anbieter suchen. KV-SafeNet-Marktführer TELEMED erleichtert betroffenen Ärzten den Umstieg mit einem Aktionsvertrag zu speziellen „Umsteiger“-Konditionen.

Nach aktuellen Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung endet die Zertifizierung für das Produkt „MedicalExchange“ des KV-SafeNet-Anbieters Telekom Deutschland GmbH zum 30.06.2016. Das Verfahren zur Re-Zertifizierung des KV-SafeNet Providers wurde eingestellt. Laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung ist die Abschaltung der Zugänge zum 21.10.2016 geplant. Für bisherige Nutzer des Produktes ist ein Wechsel des KV-SafeNet-Providers zwingend notwendig, um bei der Übermittlung von Patienten- und Honorardaten weiterhin die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten. Aufgrund der aktuellen Sachlage bietet der KV-SafeNet-Provider TELEMED Umsteigerkunden der Telekom Deutschland GmbH einen speziellen Aktionsvertrag zu Sonderkonditionen an. Der TELEMED „MedicalExchange“ KV-SafeNet-Aktionsvertrag soll Arztpraxen einen schnellen und problemlosen Wechsel des Providers ermöglichen. Dieser ist auf der TELEMED Webseite unter www.telemed.de zu finden.

Für den KV-SafeNet-Zugang schreiben die Kassenärztlichen Vereinigungen zwingend eine vorkonfigurierte Zugangshardware in der Praxis vor. Diese Hardware muss von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert sein. TELEMED realisiert diesen sicheren KV-SafeNet-Zugang ausschließlich mit KV-SafeNet-zertifizierten Lancom-Endgeräten. Diese verfügen über das Lancom-Sicherheitsversprechen, welches u.a. die Backdoor-Freiheit (keine geheimen Zugangsmöglichkeiten zum KV-SafeNet Endgerät bzw. Router) garantiert. Für Ärzte bedeutet dies, dass TELEMED als sicherer, stabiler und zuverlässiger Provider zur Verfügung steht. Insbesondere die kommenden Chancen des E-Health-Gesetzes und die Erprobung sowie der darauf folgende Flächenbetrieb der Telematikinfrastruktur können hervorgehoben werden. TELEMED bietet seinen Kunden hier einen zukunftssicheren Migrationspfad in die Telematikinfrastruktur.

Mit über 9.000 angeschlossenen Arztpraxen ist TELEMED der bundesweit führende KV-SafeNet-Provider. Ausschlaggebend für den Markterfolg ist – neben 21 Jahren Branchenerfahrung im Gesundheitswesen – die umfassende Vor-Ort-Unterstützung der Arztpraxen durch ein bundesweites Netz aus KV-SafeNet-geschulten TELEMED-Servicepartnern. Ärzte, die einen persönlichen TELEMED KV-SafeNet-Anschluss anstreben erhalten eine kompetente und ausführliche Beratung durch einen lokalen Servicepartner oder durch TELEMED direkt.

Die Kassenärztlichen Vereinigungen empfehlen betroffenen Arztpraxen zudem, zu prüfen, inwieweit gegebenenfalls anfallende Wechselkosten beim Provider Telekom Deutschland GmbH geltend gemacht werden können. Ausschlaggebend seien hierfür die individuellen Verträge zwischen Praxis und Telekom Deutschland GmbH.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS , CGM M1 PRO , DATA VITAL , CGM MEDISTAR , CGM TURBOMED , CHREMASOFT und CGM Z 1.

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematik Infrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com