Please enable Javascript!

Presseinformationen
18. November 2015, Koblenz

55 Cent Versandpauschale je eArztbrief: Auf der MEDICA bei CGM die Funktionalität von der Erstellung bis zum Versand live erleben

Koblenz, 18. November 2015: Nachdem in der vergangenen Woche der herstellerunabhängige elektronische Austausch von medizinischen Daten mittels des CGM eARZTBRIEF erfolgreich getestet wurde, können sich Messebesucher auf der MEDICA von den Vorzügen des elektronischen Arztbriefes am Stand der CompuGroup Medical Deutschland AG selbst überzeugen.

Die Erstellung, der Versand und der Empfang von eArztbriefen sind bereits integraler Bestandteil aller Arztinformationssysteme der CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM). Vergangene Woche zeigten die CGM und weitere Praxis-IT-Anbieter in einem gemeinsamen Workshop der KV Telematik GmbH und des Bundesverbands Gesundheits-IT (bvitg) die herstellerunabhängige Kompatibilität beim Datenaustausch via eArztbrief.

Die Präsentation des elektronischen Arztbriefes ist auch ein Angebot auf der diesjährigen MEDICA in Düsseldorf. Am Gemeinschaftstand der CGM in Halle 15, Stand C21 besteht für Anwender und Interessierte die Chance, den einfachen Umgang mit dem CGM eARZTBRIEF in den Arztinformationssystemen ALBIS, CGM M1 PRO, MEDISTAR und TURBOMED selbst zu erleben. Ärzte können sich hier ein Bild davon machen, wie sie mit dem CGM eARZTBRIEF von einem schnellen, sicheren und strukturierten Informationsaustausch, ohne Medienbrüche und ohne Zeitverzögerung, profitieren können. Ein weiterer Vorteil: Das E-Health Gesetz sieht für die sichere Übermittlung elektronischer Arztbriefe für die Jahre 2016 und 2017 eine gesetzlich festgelegte Pauschale von 55 Cent vor. Mit dem von der KV-Telematik zertifizierten CGM eARZTBRIEF können sich Ärzte diese Vergütung sichern.

„Der CGM eARZTBRIEF ist nur eine von vielen intelligenten E-Health-Lösungen, die wir auf unserem Messestand präsentieren. Darunter beispielsweise die CGM LIFE eSERVICES, die eine Online-Patientenkommunikation ermöglichen.“, berichtet Volker Scheuble, Geschäftsfeld Arztinformationssysteme CompuGroup Medical Deutschland AG. „Alle diese Anwendungen haben gemeinsam, dass sie den elektronischen Datenaustausch von und mit niedergelassenen Ärzten erleichtern und neben der täglichen Arzt-zu-Arzt-Kommunikation auch die sektorenübergreifende Kommunikation optimieren.“ Damit erhalten die MEDICA-Messebesucher bereits einen Ausblick für das kommende Jahr: Um Anwender zukünftig bei der Realisierung von E-Health-Lösungen in der Arztpraxis noch mehr zu unterstützen, wurde eine neue CGM E-Health-Initiative ins Leben gerufen. „Unser Ziel ist es, Ärzten den sicheren elektronischen Datenaustausch zu erleichtern und pünktlich die Möglichkeit der Abrechnung der Versandpauschale in Höhe von 55 Cent je eArztbrief zu bieten. Von der Auswahl der für die individuellen Anforderungen einer Praxis geeigneten Anwendungen bis hin zur optimalen Integration im Praxisalltag.“, erklärt Volker Scheuble das neue CGM-Projekt.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical AG, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, MEDISTAR, TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1.

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical AG

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com