Please enable Javascript!

Presseinformationen
08. November 2012, Fürth

Noch mehr Sicherheit für WINAPO 64-Anwender

Fürth/LAUER-FISCHER. Als erstem Apotheken-Warenwirtschaftssystem hat eine renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft jetzt für das LAUER-FISCHER System WINAPO® 64 die offizielle Softwarebescheinigung nach IDW PS 880 vergeben. Für den Fürther Apothekensoftware-Spezialisten ist dies eine weitere Bestätigung für den eigenen hohen Qualitätsanspruch.

Die Prüfung wurde unter Beachtung der strengen Standards des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) durchgeführt. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass sich mit WINAPO® 64 "eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GOB/GOBS) entsprechende Abwicklung der rechnungslegungsrelevanten Bereiche realisieren lässt". Was so nüchtern klingt, bedeutet für die Anwender der LAUER-FISCHER Apothekensoftware vor allem ein Höchstmaß an Sicherheit im täglichen Handeln: Die mit WINAPO® 64 dokumentierten Ergebnisse entsprechen den hohen Standards, die von Wirtschaftsprüfern und nicht zuletzt auch von den Finanzämtern gefordert werden.

"Vor dem Hintergrund stetig komplexer werdender gesetzlicher Regelungen wird es für die Apotheke immer wichtiger, eine zuverlässig und absolut korrekt arbeitende Software zu haben", sagt dazu Lars Henze, Geschäftsfeldleiter Apotheke und Warenwirtschaft der CompuGroup Medical Deutschland AG. "Dass wir als erstes Apotheken-Warenwirtschaftssystem das Gütesiegel nach IDW-Standards erhalten haben, ist wieder einmal eine Bestätigung für die hohen Anforderungen, die wir selbst an die Qualität unserer Produkte stellen."

Ihr Pressekontakt:

LAUER-FISCHER GmbH
Volker Hess
Bereichsleiter Marketing
Maria Trost 25
56070 Koblenz
Telefon 09 11 / 74 32 - 155
Mail: presse(at)lauer-fischer.de