Please enable Javascript!

Presseinformationen
16. März 2015, Koblenz

Elektronische Gesundheitskarte und Telematik-Infrastruktur: Ärzte wollen Zukunft jetzt: In der Testregion Nord/West melden CompuGroup Medical und gematik: Alle Ärzte und Krankenhäuser an Bord!

Koblenz, 16. März 2015: Für die geplante Erprobung des künftigen sichersten Kommunikationsnetzes im deutschen Gesundheitswesen, der Telematik-Infrastruktur (TI) , konnte die CompuGroup Medical AG bereits vor dem geplanten Endtermin alle 500 geforderten Testpraxen und Kliniken in der Region Nord/West gewinnen und den ersten vollständigen Test zum Versichertenstammdaten-Update einer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) durchführen. Damit steht einer weiteren Erprobung zusätzlicher Funktionen der eGK sowie der Telematik-Infrastruktur als das künftig flächendeckende und sichere Kommunikationsnetz für das deutsche Gesundheitswesen nichts mehr im Wege. Der überaus erfolgreiche Verlauf der Gewinnung ist zum einen auf die kundennahen Vertriebs- und Servicestrukturen der CompuGroup Medical zurückzuführen, vor allem aber auch auf die Begeisterung der Ärzte, die Ihren Wissensvorsprung ausbauen und von den technologischen Vorteilen profitieren wollen.

Knapp ein dreiviertel Jahr nach dem Beginn der Kampagne zur Gewinnung von Teilnehmern für das größte Vernetzungsprojekt im deutschen Gesundheitswesen liegen bereits alle abgeschlossenen Verträge der insgesamt 500 benötigten Leistungserbringer für die Erprobung der Telematik-Infrastruktur in der Testregion Nord/West vor. Die Gewinnung von niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten, aber auch Krankenhäusern – sowie deren Ausstattung mit allen, für die Nutzung der eGK notwendigen Komponenten und Diensten, ist Teil des Ende 2013 von der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) erteilten Auftrags an das Konsortium, bestehend aus CompuGroup Medical, Strategy& und KoCo Connector.

In einem ersten Live-Test konnten die für die Online-Nutzung der eGK notwendigen und neuentwickelten Komponenten und Dienste bereits erprobt werden. Dabei wurde das erste Versichertenstammdaten-Update einer elektronischen Gesundheitskarte in Zusammenarbeit mit einer Krankenkasse erfolgreich durchgeführt, womit der Nachweis erbracht wurde, dass die von dem Konsortium entwickelten Komponenten und Services perfekt harmonieren.

„Wir merken deutlich, dass wir in den Testregionen auf sehr positive Resonanz seitens der Ärzteschaft stoßen“, so Prof. Dr. Arno Elmer, Hauptgeschäftsführer der gematik.

„Dies belegt ihr Interesse an einer sektorenübergreifenden Vernetzung des gesamten Gesundheitswesens zur weiteren Verbesserung der Patientenversorgung.“

„Wir haben in vielen Gesprächen den klaren Eindruck gewonnen, dass die Ärzte der zukünftigen Telematik-Infrastruktur und dem Projekt positiv gegenüberstehen“ so auch Uwe Eibich, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical Deutschland AG. Die schnelle Akquise der Teilnehmer ist aus seiner Sicht u. a. dadurch zu erklären, dass ein über Jahre aufgebautes Vertrauen im Markt abgerufen und für die Anwerbung von Teilnehmern auf die bereits bestehenden Vertriebs- und Servicestrukturen der Produktlinien aus dem Hause CompuGroup Medical zurückgegriffen werden konnte. Auch die Vertriebs- und Servicepartner haben durch ihren regionalen Bezug besten und direkten Zugang zu den Anwendern. Dieses Partnernetzwerk besitzt die optimale Beschaffenheit, um im Rahmen der Erprobung der Telematik-Infrastruktur in die Akquise, Installation, Hotline sowie dem technischen Service eng eingebunden zu werden.

„Dank gebührt auch den Kassen- und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen in unserer Testregion“, so Eibich, „sie haben durch wertvolle Hinweise und aktive Unterstützung zu diesem tollen Erfolg beigetragen.“ Auch die Ärztevertreter erwarten durch die kommende Telematik-Infrastruktur Impulse zur weiteren Verbesserung der medizinischen Versorgung, der Kooperation unterschiedlicher Fachrichtungen sowie einer langfristigen Finanzierbarkeit des hohen Versorgungsniveaus in Deutschland.

Nachdem die Teilnehmerakquise nun mehr als planmäßig und sehr zufriedenstellend verlaufen ist, steht einem erfolgreichen Online-Rollout zur Erprobung der ersten Stufe der Telematik-Infrastruktur in der Testregion Nord/West nichts mehr im Wege. Auch hier laufen bereits intensive Vorbereitungen zur Ausbildung und Zertifizierung von Technikern und Hotline-Mitarbeitern der Vertriebs- und Servicepartner.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical AG, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, MEDISTAR, TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1.

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical AG

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 43 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH

T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse@cgm.com