Please enable Javascript!

Presseinformationen
05. September 2014, Koblenz

Gemeinsame Vorstellungen für das Gesundheitswesen in Rheinland- Pfalz: Gesundheitsminister Alexander Schweitzer besucht im Rahmen seiner Sommerreise die CompuGroup Medical AG in Koblenz

Koblenz – 5. September 2014: Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Alexander Schweitzer war gestern bei der CompuGroup Medical AG (CGM), einem der führenden eHealth-Unternehmen weltweit, zu Gast. Dabei verschaffte er sich unter anderem einen Überblick über den Fortschritt der Tests des künftigen sicheren Netzes für das Gesundheitswesen, der Telematik-Infrastruktur, für die die CGM unter anderem in Rheinland-Pfalz verantwortlich ist.

Bei den Gesprächen in der Konzernzentrale der CompuGroup Medical war der aktuelle Stand zu den Tests der Telematik-Infrastruktur eines der Schwerpunktthemen. Rheinland-Pfalz gehört zu der Region, für die das Koblenzer Unternehmen - gemeinsam mit anderen Partnern – ein Testnetz für den späteren bundesweiten Ausbau des künftigen sicheren Netzes des Gesundheitswesens in Deutschland entwickelt, aufbaut und organisiert. Dabei konnte Minister Schweitzer nicht nur erfahren, dass alle Entwicklungen und Meilensteine seitens der Industrie eingehalten werden, sondern insbesondere zeigte er sich auch erfreut über die hohe Anzahl von Ärzten – gerade auch in Rheinland-Pfalz – die bei diesem wegweisenden Projekt als Tester dabei sein wollen. „Das bestätigt meine Erfahrung im Gespräch mit unseren Ärztinnen und Ärzten. Diese wissen sehr genau, dass in der intersektoralen Vernetzung enorme Chancen liegen, und sind zunehmend auch in der digitalen Welt zuhause“, so Schweitzer.

„Vernetzung“ war auch das Hauptwort der möglichen Zukunftsprojekte für Rheinland-Pfalz, über die man sich in Koblenz austauschte. Dabei spielten insbesondere die Themen Arzneimittel-Therapiesicherheit und eine engere Verbindung von Krankenhäusern und Ärzten im Land eine wichtige Rolle. Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CGM AG, teilte die Auffassung des Ministers, dass es großen Bedarf für die Umsetzung dieser Themen gibt und betonte: „Auch wenn die Gesundheitswirtschaft in Deutschland im Grundsatz marktwirtschaftlichen Prinzipien folgt, so ist die Verflechtung mit der Politik durch zahlreiche Regulierungen doch erheblich. Dies ist unter anderem auch der großen Verantwortung für die Menschen geschuldet und ich freue mich deshalb besonders, dass wir in Rheinland-Pfalz in engem Austausch mit den politisch Verantwortlichen stehen.“

Zum Abschluss des Besuches zeigte sich Minister Schweitzer noch beeindruckt vom Gesundheitstag der CGM, der mit zahlreichen sportlichen Aktivitäten am gleichen Tag auf dem Gelände des Konzerns stattfand. Die Aktion ist Teil des umfangreichen betrieblichen Gesundheitsmanagements der CGM und bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit, neue sportliche Aktivitäten kennenzulernen oder sich einen Überblick über die eigene Fitness zu verschaffen. „Dies ist Teil unseres Selbstverständnisses, ein modernes Unternehmen zu sein“, so Oliver Bruzek, Vice President Public Affairs bei der CGM, „und als Unternehmen in der Gesundheitsbranche halten wir es für wichtig, mit gutem Beispiel voranzugehen.“

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 43 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Meike Stärke
Referentin Presse und Medien
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100