Please enable Javascript!

Presseinformationen
19. Mai 2009, Hannover

MEDISTAR stellt auf der conhIT das Thema Ärztenetze in den Fokus

Die MEDISTAR Praxiscomputer GmbH präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder erfolgreich auf dem "Branchentreff für Healthcare IT" in Berlin. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema integrierte Versorgung. Ein Trendthema, das auch für das meistinstallierte Arztinformationssystem merklich an Bedeutung gewonnen hat.

Netzwerke sind die Struktur der Zukunft. Das begründet sich daraus, dass die Vernetzung unterschiedlicher Teilnehmer am Gesundheitswesen viele positive ökonomische Aspekte mit sich bringt. Denn durch die integrierte, vernetzte Versorgung werden Prozesse vereinfacht und die Behandlungsqualität verbessert. Ärzte profitieren von dem unkomplizierten und schnellen fachlichen Austausch unter Kollegen sowie von extrabudgetären Vergütungen, die der Zusammenschluss mit sich bringt. Laut des Forschungsprojekts "IT-basiertes Management integrierter Versorgungsnetzwerke" eröffnen sich aber auch für Patienten interessante Serviceangebote. Neben kostenfreien Schulungen und zusätzlichen Rehabilitationsangeboten profitieren sie ebenfalls auf der finanziellen Ebene.

Basis für ein funktionstüchtiges und erfolgreiches Ärztenetz ist unweigerlich eine professionelle Software. Dabei überzeugt der Vorreiter am Markt nicht nur mit seiner modernen Arztsoftware MEDISTAR, sondern vor allem auch mit Komplettlösungen, die direkt auf die integrierte Versorgung zugeschnitten sind.

Mittels der an MEDISTAR angebundenen HL7-Schnittstelle, konnten bereits zahlreiche Krankenhausinformationssysteme unterschiedlicher Hersteller mit Medizinischen Versorgungszentren und Ambulanzen zum bidirektionalen Austausch von Daten und Dokumenten vernetzt werden. Neuerdings wird sogar der Versand von signierten VHitG-eArztbriefen auf Basis von HL7 CDA Release 2 über telemed.net realisiert.

Über das Zuweiserportal von MEDISTAR können zusätzlich Datenformate von Arzt- und Krankenhausinformationssystemen sowie verschiedenen Systemen innerhalb einer Klinik synchronisiert und übersetzt werden. Des Weiteren komplettiert das Erfolgsunternehmen seine Produktpalette durch intersektorale Vernetzungstools, wie die Netzakte CORDOBA, zum eDatenaustausch zwischen niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern, MVZ und klinischen Einrichtungen und das Kommunikationstool telemed.net. Dieser Arzt-zu-Arzt Kommunikationsstandard ist kompatibel mit allen Praxisprogrammen der CompuGROUP, so dass ca. 79.000 Teilnehmer des Gesundheitswesens miteinander kommunizieren und Daten austauschen können.

MEDISTAR hat für seine Anwender eine optimale Basis geschaffen, um erfolgreich an der integrierten Versorgung teilzunehmen.

Über CompuGroup Medical Deutschland AG, Geschäftsbereich MEDISTAR

MEDISTAR, Geschäftsbereich der CompuGroup Medical Deutschland AG, entwickelt und vertreibt seit 28 Jahren Software-Lösungen für niedergelassene Ärzte, Ambulanzen, Medizinische Versorgungszentren und Ärztenetze. Die gleichnamige Software MEDISTAR wird von über 25.000 Ärzten aller Fachrichtungen in ca. 15.000 Praxen täglich eingesetzt und ist seit 23 Jahren das meistinstallierte Arztinformationssystem bundesweit. Die hohe Kundenloyalität beweist eindrucksvoll den Status von MEDISTAR als vertrauensvoller, bewährter und verlässlicher Partner. Durch das flächendeckende Vertriebs- und Servicepartnernetz und die 24-Stunden-Hotline garantiert MEDISTAR eine schnelle und kompetente Beratung in allen Software-Fragen rund um die Uhr. Zudem entwickelt das Kompetenz- und Projektteam für neue Versorgungsformen individuelle Komplettlösungen speziell auf MVZ und Ambulanzen abgestimmt. Weitere prozessoptimierende Komponenten wie die in Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelten 24 Facharztlösungen, das Bild- und Dokumenten-Management-System MOVIESTAR oder wirtschaftsoptimierende Module wie der Abrechnungs-Coach oder die Onlinelösung CGM LIFE eSERVICES sollen den Praxisalltag zusätzlich erleichtern. Mit den zukunftsweisenden und exklusiven Lösungen gibt MEDISTAR als Innovationsführer den Ärzten den notwendigen Freiraum zur Konzentration auf den Patienten.

Über CompuGroup Medical AG

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 385.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 34 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 3.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.