Please enable Javascript!

Presseinformationen
09. Juni 2010, Hannover

Die elektronische Patientenakte im prosper-Gesundheitsnetz: Laut MEDISTAR und Dr. Philipp Rösler ein zukunftsträchtiges Projekt

Am 27.05.2010 lud die Knappschaft Bottrop Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler zu einer Livepräsentation des Erfolgsprojekts "prosper" ein. Ebenfalls anwesend: Dipl.-Oec. Sebastian Ledeboer, Geschäftsführer der projektbegleitenden MEDISTAR Praxiscomputer GmbH.

Vor dem Hintergrund der bundesweit geplanten Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und Patientenakte nach § 291a SGB V und im Sinne des § 67 SGBV strebt die Knappschaft Bottrop mit prospeGKT eine führende, innovative Position auf diesem Gebiet an.

Mehr Information - mehr Transparenz - mehr Qualität: Das ist die Erfolgsformel von prosper. Die elektronische Patientenakte ist ein wichtiger Meilenstein für den messbaren Erfolg der Integrierten medizinischen Versorgung. Dabei ist es die erste elektronische Patientenakte in Deutschland, die auch mit Krankenhausärzten vernetzt ist. Durch die Nutzung der Telematik-Infrastruktur nach Vorgaben von gematik und BMG wird mit prospeGKT ein echter Mehrwert für Patient und Leistungserbringer geschaffen und zugänglich gemacht. Ein Projekt, das auch das meistinstallierte Arztinformationssystem und seine Anwender aktiv unterstützen. Durch die Anbindung von MEDISTAR werden die vom teilnehmenden MEDISTAR-Arzt erhobenen Patienten- und medizinischen Daten in der prospeGKT-Patientenakte abgelegt. Beim Abruf der Daten haben Datenschutz und Freiwilligkeit oberste Priorität. Nur durch Einwilligung des Patienten erhält der behandelnde Arzt Zugriff auf die gesamte Patientenakte. Diese hinterlegten Zusatzinformationen sind eine wertvolle Hilfe bei der Beurteilung von Krankheitsverläufen, Medikationen oder Allergien. Ärzte sind so ohne Medienbrüche und aufwendige Recherche auf dem neuesten Stand und lassen die durch die Akte bereitgestellten Informationen in die Behandlung ihres Patienten mit einfließen. Dies gilt insbesondere auch für die Einweisung und Entlassung ins und aus dem Krankenhaus.

Als Schlüssel für die Freigabe dienen die elektronische Gesundheitskarte des Patienten und der elektronische Arztausweis. Eine elektronische Patientenakte kann jeder bekommen, der im Gesundheitsnetz prosper Bottrop als Knappschafts-Versicherter eingeschrieben ist. Dabei ist die Nutzung der Akte kostenlos.

Das gemeinschaftliche und innovative Konzept der Knappschaft Bottrop in Zusammenarbeit mit MEDISTAR steigert die Qualität der medizinischen Behandlung, trägt zur Zufriedenheit von Arzt und Patient bei und erhöht den wirtschaftlichen Erfolg. Ein Konzept, das auch Dr. Philipp Rösler überzeugt hat.

Über CompuGroup Medical Deutschland AG, Geschäftsbereich MEDISTAR

MEDISTAR, Geschäftsbereich der CompuGroup Medical Deutschland AG, entwickelt und vertreibt seit 28 Jahren Software-Lösungen für niedergelassene Ärzte, Ambulanzen, Medizinische Versorgungszentren und Ärztenetze. Die gleichnamige Software MEDISTAR wird von über 25.000 Ärzten aller Fachrichtungen in ca. 15.000 Praxen täglich eingesetzt und ist seit 23 Jahren das meistinstallierte Arztinformationssystem bundesweit. Die hohe Kundenloyalität beweist eindrucksvoll den Status von MEDISTAR als vertrauensvoller, bewährter und verlässlicher Partner. Durch das flächendeckende Vertriebs- und Servicepartnernetz und die 24-Stunden-Hotline garantiert MEDISTAR eine schnelle und kompetente Beratung in allen Software-Fragen rund um die Uhr. Zudem entwickelt das Kompetenz- und Projektteam für neue Versorgungsformen individuelle Komplettlösungen speziell auf MVZ und Ambulanzen abgestimmt. Weitere prozessoptimierende Komponenten wie die in Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelten 24 Facharztlösungen, das Bild- und Dokumenten-Management-System MOVIESTAR oder wirtschaftsoptimierende Module wie der Abrechnungs-Coach oder die Onlinelösung CGM LIFE eSERVICES sollen den Praxisalltag zusätzlich erleichtern. Mit den zukunftsweisenden und exklusiven Lösungen gibt MEDISTAR als Innovationsführer den Ärzten den notwendigen Freiraum zur Konzentration auf den Patienten.

Über CompuGroup Medical AG

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 385.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 34 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 3.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.