Please enable Javascript!

TI komponenten

Die CGM-Komponenten für den TI-Anschluss:
zugelassen von der gematik!

Alle CGM-Komponenten für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur sind von der gematik zugelassen. Tausende Praxen wurden seit November 2017 bereits mit diesen Komponenten ausgestattet und an die TI angebunden. Hier finden Sie wissenswerte Informationen zu unseren Produkten und Diensten sowie zur SMC-B, die Ihre Praxis darüber hinaus im Rahmen der TI benötigt.

Konnektor

Verbindet Ihr AIS/ZIS/KIS sicher mit der zentralen Telematikinfrastruktur und den eHealth-Kartenterminals: die KoCoBox MED+.

Kartenterminal

Das eHealth-Kartenterminal ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Arzt, Praxis und Patient.

Sicherer Internetzugang

Ein sicherer Internetzugang ist Voraussetzung für die Nutzung der Telematikinfrastruktur.

VPN-Zugangsdienst

Die wichtigsten Informationen zum VPN-Zugangsdienst sowie zum Secure Internet Service (SIS) auf einen Blick.

SMC-B

Ohne SMC-B keine TI-Anbindung. Jetzt beantragen und von der Preissenkungsaktion der Bundesdruckerei profitieren.

Detaillierte Leistungsbeschreibungen zu den Komponenten finden Sie im Bereich Downloads .

Datenschutz: mit Sicherheit auf höchstem Niveau

Die Anforderungen der Patienten, des Gesetzgebers und der Leistungserbringer an die Datensicherheit sind hoch. Zu Recht, schließlich gibt es kaum einen sensibleren Bereich als die Gesundheitsdaten des Menschen.

Alle sicherheitsrelevanten technischen Komponenten, die für die Anbindung der Praxen und Kliniken an die Telematikinfrastruktur erforderlich sind, werden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geprüft und zertifiziert. Die Nutzung der TI ist nur nach eindeutiger Identifikation mit elektronischem Heilberufsausweis, Praxis- oder Institutionskarte (SMC-B) möglich. Darüber hinaus verlassen Daten eine Praxis ausschließlich in verschlüsselter Form und sind für Unbefugte nicht lesbar.