Please enable Javascript!

Konnektor

KoCoBox MED+

Das Tor zu einer neuen Welt

Der Konnektor KoCoBox MED+ erfüllt bzw. übererfüllt alle Spezifikationen der gematik und ist damit zukunftssicher. Er ist das Herzstück der Telematikinfrastruktur. Seine Aufgabe ist es, die Primärsysteme (z. B. Arzt-, Zahnarzt-, Krankenhaus- und Apothekeninformationssysteme) sicher mit der zentralen TI und den E-Health-Kartenterminals zu verbinden. Über ein geschütztes Virtual Private Network (VPN), den TI-VPN-Zugangsdienst, gewährleistet die KoCoBox MED+ die geforderte sichere Verbindung für den Datenaustausch.

Smart & green

Neben exzellenter Softwarearchitektur und performanter Rechenleistung bietet das technische Design der KoCoBox MED+ insbesondere auch einen extrem geringen Stromverbrauch. Der Prozessor ist mit im Mittel rund 3 Watt Stromverbrauch äußerst sparsam und in seinen Verbrauchswerten kaum zu unterbieten. Das spart Betriebskosten und freut die Umwelt.

Im Unterschied dazu haben Geräte, die auf einer Architektur mit weniger sparsamen Prozessoren basieren, oft den 5–6-fachen Stromverbrauch. Höherer Stromverbrauch durch nicht optimierte Software, Prozessoren oder Speicher führt aber vor allem zu oft erheblicher Wärmeentwicklung. Daher benötigen solche Geräte große Kühlkörper oder gar einen störenden Lüfter. Die KoCoBox MED+ arbeitet ohne Lüfter und damit geräuschlos.

Sichtbarer Vorteil

Das 1,72"-Grafikdisplay der KoCoBox MED+ zeigt auf einen Blick die wichtigsten Informationen zu Verbindungen in die TI, zum Secure Internet Service (SIS) und zu den Netzen (WAN oder LAN) – und das in Echtzeit. In Kombination mit der einfachen Menü-Navigation per Steuertasten sowie hilfreichen (Fehler-)Meldungen im großen Anzeigenfeld sind Bedienung und Betrieb der KoCoBox MED+ an Nutzerfreundlichkeit kaum zu überbieten.

Zukunftssicher

Als erste Anwendung unterstützt die KoCoBox MED+ das Versichertenstammdatenmanagement. Weitere medizinische Anwendungen stehen bereits in den Startlöchern: Das Software-Upgrade, das die KoCoBox MED+ zum E-Health-Konnektor macht, wurde von der gematik offiziell für den Produktivbetrieb der TI zugelassen. Der E-Health-Konnektor von CGM öffnet damit die Tür für die neuen medizinischen Anwendungen NFDM, eMP, QES und KOM -LE. Sie sind der Schlüssel, um Ärztinnen und Ärzte bei der täglichen Arbeit optimal zu unterstützen und die Vernetzung im Gesundheitswesen weiter auszubauen.

This content requires HTML5 & Javascript.

Bestellung

Nutzen Sie unser Angebot und sichern Sie sich die Anbindung Ihrer Praxis an die TI.

Bestellung

Nutzen Sie unser Angebot und sichern Sie sich die Anbindung Ihrer Apotheke an die TI.

Bestellung

Nutzen Sie unser Angebot und sichern Sie sich die Anbindung Ihrer Klinik an die TI.

FAQ zur TI

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Telematikinfrastruktur.