Please enable Javascript!

TI kompakt für die Apotheke geht weiter

TI kompakt für die Apotheke geht weiter

Alle Informationen zur Anbindung der Apotheken an die TI und zum ersten und bislang einzigen E-Health-Konnektor, der KoCoBox MED+

Unsere erfolgreiche Veranstaltungsreihe TI kompakt für die Apotheke geht weiter. Bis zum 30.09.2020 haben sich gemäß Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) alle deutschen Apotheken an die TI anzubinden. Bei uns erhalten Sie rechtzeitig alle Informationen, die Sie zum Anschluss Ihrer Apotheke an die TI benötigen.

Mitte November 2019 hat der Konnektor der CGM, die KoCoBox MED+, als erster und bislang einziger Konnektor die Zulassung zum E-Health-Konnektor erhalten. Diese Zulassung ermöglicht es uns nun, die für Ihre Kunden mehrwertbringenden Anwendungen der TI als Gemeinschaftsprojekt der KV Westfalen-Lippe und CGM im Rahmen eines Feldtests von Apotheken, Ärzten und Patienten im Praxisbetrieb zu erproben.

Der Feldtest ist gerade gestartet und die ersten Apotheken sind aktive Nutzer der Telematikinfrastruktur.
(Stand: März 2020) Der Rollout an die über 55.000 CGM-TI-Kunden, die den Konnektor KoCoBox MED+ bereits im Einsatz haben, sowie die Installationen bei Apotheken werden sich direkt an den erfolgreichen Abschluss des Feldtests anschließen. Rund 900 Apotheken-Kunden von CGM LAUER haben sich bereits für das TI-Angebot der CGM entschieden.

Diese Mehrwertanwendungen werden Ihnen und Ihren Kunden somit in Kürze zur Verfügung stehen:

  • Notfalldatenmanagement (NFDM), ein medizinischer Steckbrief des Versicherten
  • elektronischer Medikationsplan (eMP)
  • Qualifizierte elektronische Signatur (QES), z.B. zur rechtssicheren Signatur des eRezepts auf Basis der TI

Übrigens: Die gematik hat unlängst noch einmal bestätigt, dass die TI die technologische Basis für das eRezept bilden wird.

Bundesweite Veranstaltungsreihe

In unserer Veranstaltungsreihe „TI kompakt für die Apotheke“ konnten wir die TI und deren Vorteile für Ihre Apotheke bereits in ausführlicher und übersichtlicher Form näherbringen. Bislang konnten wir bereits gut 1.000 Teilnehmer bei unseren 15 Veranstaltungen persönlich, als auch zuletzt virtuell, begrüßen und zur TI informieren. Aufgrund der großen Resonanz möchten wir Interessierten auch weiterhin — in nochmals kompakterer Form — alles Wissenswerte rund um die TI näherbringen:

  • Welche Anwendungen sind bereits jetzt bzw. in Kürze verfügbar?
  • Welche Mehrwerte haben meine Kunden und damit ich bei der Beratung in der Apotheke durch die medizinischen Anwendungen der TI, wie z. B. dem elektronischen Medikationsplan oder dem eRezept?
  • Welche Komponenten werden benötigt?
  • Was ändert sich im Apothekenalltag?
  • Wie und wann erhalte ich die Förderung meiner Investition zur Einführung der TI?

PROGRAMM

  • TI kompakt für die Apotheke
    CompuGroup Medical Deutschland AG — Geschäftsbereich Telematikinfrastruktur
  • TI Anwendungen und das eRezept in der Apotheke
    CGM LAUER

Sie möchten sich für eines unserer Online LIVE Webinare anmelden?
Bitte verwenden Sie unser Onlineformular:

Alle Teilnehmer erhalten per E-Mail weitere Informationen zur Online-LIVE-Veranstaltung. Gerne unterrichten wir Sie auch telefonisch unter 0261-80002355.

Anrede

Captcha reload

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Einwilligungserklärung zur Verarbeitung und Beantwortung meiner Anfrage

Weitere Rechte

Meine Daten werden im Rechenzentrum der CGM in Deutschland gespeichert und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ich bin darüber informiert, dass ich jederzeit Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten verlangen kann. Darüber hinaus habe ich das Recht auf Mitnahme dieser Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner für Anfragen ist CompuGroup Medical Deutschland AG, Jürgen Veit, Leiter Kommunikation D-A-CH, Maria Trost 21, 56070 Koblenz, Tel. 0261 8000-1521, E-Mail: info.de@cgm.com

Zu allen Fragen des Datenschutzes ist der Konzernbeauftragte für Datenschutz der CGM SE, Hans Gerlitz, Tel. 0261 8000 1667, E-Mail: hansjosef.gerlitz@cgm.com, erreichbar.

Darüber hinaus habe ich das Recht, mich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn ich der Meinung bin, dass meine personenbezogenen Daten nicht richtig verarbeitet werden.