Please enable Javascript!

Die Anwendungen in der TI

Die Anwendungen in der TI

Mehrwerte durch medizinische Anwendungen

Notfalldatenmanagement (NFDM) und elektronischer Medikationsplan (eMP) stehen als erste medizinische E-Health-Anwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) in den Startlöchern und sollen im 2. Halbjahr 2019 verfügbar sein. Wer heute an die TI angebunden ist, ist morgen für eine moderne Patientenversorgung vorbereitet.

Feldtest NFDM/eMP: Vorbereitungen abgeschlossen

In einem Gemeinschaftsprojekt der KV Westfalen-Lippe und der CGM werden das Notfalldatenmanagement (NFDM) und der elektronische Medikationsplan (eMP) in Ergänzung zu dem aktuell verfügbaren Versichertenstammdatenmanagement von Ärzten und Patienten im Praxisbetrieb unter Einsatz des CGM Konnektors KoCoBox MED+ getestet.

Die umfangreichen organisatorischen und technischen Vorbereitungen des Feldtests sind abgeschlossen. Die erforderliche Anzahl an Feldtestteilnehmern konnte erfolgreich akquiriert und unter Vertrag genommen werden. Hierbei handelt es sich um 75 Praxen inkl. einer Notfallpraxis, 15 Apotheken sowie ein Krankenhaus im Testgebiet. Der Feldtest kann unmittelbar nach Zulassung der KoCoBox Med+ als "eHealth Konnektor" für die neuen Anwendungen durch die gematik beginnen.Die Einreichung der KoCoBox Med+ zur Zulassung erfolgte bereits am 06. August 2019.

Nähere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer Medizin mit der TI .

Bestellung

Nutzen Sie unser Angebot und sichern Sie sich die Anbindung Ihrer Praxis an die TI.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Anwenderberichte

Lesen Sie hier die Anwenderberichte Ihrer Kollegen.

FAQ zur TI

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Telematikinfrastruktur.