Please enable Javascript!

MOLIS

Technisches Konzept

Technisch gesehen ist MOLIS eine Client-Server-Applikation, mit einem GUI auf Uniface-Basis und mit voller Integration von Web Services, das „klassisch“ oder als Thin-Client-Konfiguration (WTS, Citrix) zum Einsatz kommen kann. Das System ist beliebig skalierbar und kann als Master-Shadow-System ausfallsicher gestaltet und auf virtuellen Servern eingesetzt werden. Als Datenhaltungssystem wird Oracle oder Ensemble von InterSystems genutzt.

Mit seinem modernen Uniface-GUI verfügt MOLIS über eine ergonomische und intuitive Benutzerschnittstelle die ein Höchstmaß an Bedienerfreundlichkeit, Personalisierbarkeit und Flexibilität gewährt. Ein an Windows angelehntes Hilfesystem bietet dem Benutzer kundenindividuelle Hilfe für jeden Dialog. Symbole für den Schnellzugriff ermöglichen ein effizientes Arbeiten am System. Die Zugriffsrechte können auf Ebene von Benutzern, Benutzergruppen und Laborbereichen definiert werden. Die Bewirtschaftung der Stammdaten durch die Administratoren erfolgt in Wartungsmasken mit einem einheitlichen Look and Feel. Ebenfalls werden dem Benutzer optimierte Bildschirme für verschiedene Abfragemodus bzw. das Suchen und Finden von Tests und Serien zur Verfügung gestellt. Das Prozessmanagement externer Systeme, der Hintergrundprozesse sowie des Shared Memory können komplett grafisch überwacht und gesteuert werden.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Wollen Sie mehr über unsere Produkte im Laborbereich erfahren?

Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter!