Please enable Javascript!

Keyvisual

News.

Neues Pathologiemodul von MOLIS bei der AMEDES in Belgien

Das Laboratoire Luc Olivier, belgischer Ableger der AMEDES Gruppe, hat im Juni 2018 MOLIS auf seinen vier Standorten eingeführt. Der Hauptstandort in Fernelmont bedient alle klinischen Disziplinen sowie die molekuarbiologische Diagnostik, Histopathologie und gynaekologische Zythologie.

Die beiden letzten Disziplinen nutzen das neue, integrierte Pathologiemodul. Mit diesem Modul können alle Prozesse automatisiert werden. Jedes Material, Kapsel, Objektträger erhält eine eindeutige Kennung, was eine lückenlose Dokumentation der Abläufe erlaubt. Der integrierte HTML Text-Editor erlaubt Befunde in ansprechender moderner Art darzustellen, sowohl auf Papier als auch auf elektronischen Medien.

MOLIS ist das einzige Laborinformationssystem mit einem integrierten Pathologiemodul. Es ist kein spezialisiertes Subsystem mehr nötig. Informationen aus allen Disziplinen fließen in der Patientenhistorie zusammen und können disziplinübergreifend bewertet werden.