Please enable Javascript!

Workflows für den Medizinischen Dienst

Workflows für den Medizinischen Dienst

Kennzeichnen, Erkennen, Filtern: MD-Fälle in CGM Clinical Archive

Um den MD-Herausforderungen in der täglichen Praxis erfolgreich zu begegnen, bietet CGM Clinical Archive zahlreiche Varianten für die digitale Bearbeitung der MD-Fälle und der dazugehörigen Dokumente.

Mit CGM Clinical Archive können Patientendokumentationen auf digitalem Weg dem Medizinischen Dienst (MD) zur Verfügung gestellt werden. Sei es als auf Knopfdruck erzeugtes PDF-Dokument, auf CD gebrannt, oder mithilfe der Postkorbfunktion, in der der MD als Empfänger definiert wird und seinen persönlichen Postkorb über eine gesicherte VPN-Verbindung von extern abfragen kann. Die hinterlegten Patientendokumentationen können als PDF heruntergeladen werden.

Selbstverständlich unterstützt CGM Clinical Archive auch Portallösungen des MDs wie das Portal des MDK Sachsen und das MDK LE-Portal (Leistungserbringer-Portal), das die einzelnen MDs bereits nutzen.

Mit der Verfügbarkeit des MDK LE-Portals bietet CGM Clinical Archive die Möglichkeit, die angeforderten Dokumentationen aufzubereiten und als PDF-Dokument über das Portal hochzuladen.

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Kennzeichnung von MD-relevanten Dokumenten
  • Gruppenfiltersymbol um Dokumente zu filtern, die als MD-relevant markiert sind
  • Gruppierung von Dokumenten entsprechend der Vorgaben des MDs (z.B. Aktenstruktur MDK Sachsen)
  • Export der MD-relevanten Dokumente in internen Postkorb, als PDF-Datei oder im Originalformat
  • Übersicht über bereits bereit gestellt Patientendokumentationen
  • Remote-Zugang zum CGM Clinical Archive Postkorb über VPN-Tunnel

Kontakt

Kontakt

Rebecca Stappen

+49 (0) 9131 / 9893069

rebecca.stappen@cgm.com