Please enable Javascript!

Newsletter

Warum für CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE Geld bezahlen, wenn es doch auch andere, kostenfreie Anbieter wie Skype, Zoom, WhatsApp und Co. gibt?

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass für die Übertragung eines vertraulichen Videogesprächs im Rahmen einer Arzt-Patienten-Kommunikation eine sogenannte Peer-to-Peer-Verbindung (Ende-zu-Ende-Verbindung) bestehen muss. Nur durch eine solche Verbindung kann verhindert werden, dass Dritte sich unbemerkt zu einer Videosprechstunde dazuschalten und Gespräche belauschen bzw. aufzeichnen oder Daten zurückverfolgen können. Genau diese Voraussetzung ist bei den anderen genannten Anbietern nicht gegeben. CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE ist nicht nur von der KBV, sondern als einzige Lösung sogar vom TÜV zertifiziert – mehr Sicherheit geht nicht!