Aktuelles

Wir halten Sie immer auf dem Laufenden!

Aktionskonditionen für Umsteigerkunden der Telekom Deutschland GmbH (MedicalExchange)

Arztpraxen, die ihren KV-SafeNet Zugang bisher über das Produkt "MedicalExchange" der Telekom Deutschland GmbH realisieren, müssen sich zukünftig einen neuen Anbieter suchen. Wenn Sie zum Kreis der betroffenen Ärzte gehören, erleichtert Ihnen telemed den Umstieg mit einem Aktionsvertrag zu speziellen „Umsteiger“-Konditionen.

Zertifizierung von „MedicalExchange" endete zum 30.09.2016

Nach aktuellen Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung endet die Zertifizierung für das Produkt „MedicalExchange“ des KV-SafeNet-Anbieters Telekom Deutschland GmbH zum 30.06.2016. Das Verfahren zur Re-Zertifizierung des KV-SafeNet Providers wurde eingestellt. Laut KBV ist die Abschaltung der Zugänge zum 21.10.2016 geplant. Wenn Sie zu den bisherigen Nutzern des Produktes gehören, ist ein Wechsel des KV-SafeNet-Providers zwingend notwendig. Nur so können Sie auch weiterhin bei der Übermittlung von Patienten- und Honorardaten die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit gewährleisten.

Ihr KV-SafeNet-Zugang über telemed: Die sichere Alternative mit dem KV-SafeNet Marktführer - bundesweit

telemed realisiert den sicheren Netzzugang mit KV-SafeNet-zertifizierten LANCOM-Endgeräten. Diese verfügen über das LANCOM-Sicherheitsversprechen, welches u.a. die Backdoor-Freiheit (keine geheimen Zugangsmöglichkeiten zum KV-SafeNet Endgerät bzw. Router) garantiert. Für Sie als Arzt bedeutet dies, dass Ihnen telemed als sicherer, stabiler und zuverlässiger Provider zur Seite steht. Insbesondere bei den kommenden Chancen des E-Health-Gesetzes und der Erprobung sowie dem darauf folgenden Flächenbetrieb der Telematikinfrastruktur können Sie auf telemed vertrauen. telemed bietet seinen Kunden weiter einen zukunftssicheren Migrationspfad in die Telematikinfrastruktur.

Für Umsteiger: Der telemed „MedicalExchange“ KV-SafeNet-Aktionsvertrag

telemed bietet allen Umsteigerkunden der Telekom Deutschland GmbH einen speziellen Aktionsvertrag zu Sonderkonditionen für 9,90 € monatlich an (Details siehe Vertrag). Der telemed „MedicalExchange“ KV-SafeNet-Aktionsvertrag ermöglicht betroffenen Arztpraxen einen schnellen und problemlosen Wechsel des Providers. Die Installation des telemed KV-SafeNet Zuganges erfolgt durch einen der KV-SafeNet geschulten - bundesweit verfügbaren - lokalen telemed KV-SafeNet Servicepartner direkt vor Ort in der Praxis.

Die KBV empfiehlt zudem, zu prüfen, inwieweit gegebenenfalls anfallende Wechselkosten beim Provider Telekom Deutschland GmbH geltend gemacht werden können. Ausschlaggebend sind die individuellen Verträge zwischen Praxis und Telekom Deutschland GmbH.

Bitte wenden Sie sich bzgl. des Umsteigerangebotes sowie für weitere Inormationen zu Ihrem zukunftssicheren telemed KV-SafeNet Zugang an Ihren telemed Servicepartner oder direkt an telemed unter 0261 8000-2007 .

Den Umsteigervertrag finden Sie unter folgendem Link:

Umstieg von D2D auf KV-Connect via KV-SafeNet in der KV-Nordrhein

D2D war gestern - KV-Connect ist die Zukunft. Alle heutigen D2D-Anwendungen sollen spätestens bis zum endgültigen Laufzeitende von D2D (30.09.2016) in KV-Connect überführt werden können.

Profitieren Sie von zahlreichen Online-Diensten der KV-Nordrhein:

  • Online-Abrechnung (Echt-/Testabrechnung)
  • eArztbrief*
  • eDMP
  • eKoloskopie
  • ePVS (Elektronische Abrechnung mit den Privatärztlichen Verrechnungsstellen)
  • DALE-UV (BG-Abrechnung)*
  • LDT (Labordatenübertragung)*
  • eHKS (Hautkrebsscreening-Dokumentation)
  • eDialyse, U-Teilnahmebscheinigung
  • eQS-Hörgerätedokumentation*

*KV-Connect wird vorausgesetzt

Für die meisten Anwendungen, wie z. B. der eArztbrief wird ein KV-SafeNet Zugang vorausgesetzt.

Für weitere Inormationen bzgl. Ihrem zukunftssicheren telemed KV-SafeNet Zugang wenden Sie sich bitte an Ihren telemed Servicepartner oder direkt an telemed.

telemed Protect Center – der
Online-Virenscanner für Ihre Praxis-PCs

Zentraler Browser-Virenschutz – die Ergänzung zum lokalen Virenschutz

Features:

  • Sofortschutz: Zusätzliche Online-Virenerkennung zentral bei telemed, bevor Viren auf den Praxis-PC gelangen
  • Regelmäßige, automatische, zentral gemanagte Updates durch telemed
  • Keine Installation/Konfiguration und Wartung in der Praxis notwendig
  • Kein Ressourcenverbrauch auf Ihren Arbeitsplatz-PCs
  • Ergänzt die Anforderungen des Viren-, Malware- und Desktop-Firewallschutzes der KBV-Richtlinie "Sicherheitsanforderungen für KV-SafeNet Arbeitsplätze"
  • Ersetzt nicht den lokalen Virenschutz: telemed Protect empfohlen

Kontakt

Kontakt

Geschäftsbereich telemed

Kundenverwaltung

T +49 (0) 261 8000-2007
F +49 (0) 261 8000-2029
service@telemed.de

Technik Support

T +49 (0) 261 8000-2097
F +49 (0) 261 8000-2029
hotline@telemed.de