Please enable Javascript!

Geriatrisches Assessment

Für Ihre alternden Patienten und für Sie.

Geriatrisches Assessment.

Dank der Fortschritte in der Medizin standen die Chancen auf ein langes Leben nie so gut wie heute. Bereits jetzt besteht daher ein großer Teil der Patienten aus älteren oder gar hochaltrigen Menschen. Dieser Trend wird sich durch den demografischen Wandel zukünftig noch weiter verstärken.

Hinterlegte Tests

Ein wichtiger Beitrag, der sich lohnt.

Eine verantwortungsvolle geriatrische Versorgung ist die Basis für das Wohlergehen Ihrer älteren Patienten. Der enorme Aufwand, der mit dieser Betreuung einhergeht, kommt Ihnen nun zugute. Mit den Gebührenordnungspositionen für das geriatrische Basisassessment und die geriatrische Betreuung wird die Leistung im EBM endlich besser honoriert. Leicht umzusetzen ist die Dokumentation der verschiedenen Geriatrie-Testverfahren mit dem Modul „Geriatrisches Assessment“ in CGM MEDISTAR.

Sie arbeiten bereits mit dem Geriatrischen Assessment, dann freuen Sie sich auf diese Neuerungen:

  • Einfache und intuitive Bedienung.
  • Zusammenfassung der Tests in den medizinischen Daten: übersichtlich und ohne Umwege.
  • Grafische Darstellung der Testergebnisse mittels Verlaufsgrafiken.
  • Möglichkeit, neben den vorgegebenen Interpretationen auch benutzerdefinierte Informationen in der Dokumentation zu vermerken.

Dem Tect Test
Testergebnisse in den MD
Grafische Darstellungen
Benutzerdefinierte Interpretationen

Sie arbeiten noch nicht mit dem Modul Geriatrisches Assessment, dann sollten Sie neben dem oben genannten Vorteilen noch dieses wissen:

  • Beinhaltet alle Geriatrie-Testverfahren zur schnellen Dokumentation: Barthel-Index, IADL, Tinetti-Test, Timed Up & Go, GDS, MMSE, DemTect-Test, Hachinski-Test, Uhrentest und Geld zählen.

  • Optional: In Kombination mit dem MEDISTAR Abrechnungs-Coach geht Ihnen kein Honorar mehr verloren.

Sichern Sie sich jetzt das Geriatrische Assessment Modul.

Praxen, die bereits mit der Lösung arbeiten, können diese bereits für monatlich 5 Euro zzgl. MwSt. upgraden.

Interessenten zahlen einmalig 380 Euro zzgl. monatlicher Softwarepflege von 5 Euro jeweils zzgl. MwSt.