Please enable Javascript!

Systemwechsel

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Rundumsicher im Datenschutz mit DATA VITAL

Am 25.05.2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Resultierend aus den Auflagen für den Umgang mit personenbezogenen Daten ergeben sich weitreichende Konsequenzen für alle Unternehmen, die solche Daten erheben und verarbeiten - damit auch für Ihre Praxis.

Hiervon sind nicht nur Ihre Organisation und Arbeitsabläufe betroffen, sondern auch die Software, die Sie zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten verwenden. Selbstverständlich hat DATA VITAL schon immer mit höchster Sorgfalt den datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten sichergestellt. Dennoch haben wir aufgrund der neuen DS-GVO Vorgaben bestimmte Funktionen angepasst.

Eine detaillierte Erläuterung dieser Anpassungen finden Sie in der Updatedokumentation 0036b. Diese können Sie in Ihrem DATA VITAL System unter:

Programm|Tools|Update|Updatebeschreibungen|2018|Q2|0036b .

Sie fragen – wir antworten

Nachfolgend haben wir die häufigsten Fragen aus unserem Support für Sie zusammengestellt:

Ich habe Fragen zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten bei der CGM Deutschland AG, an wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der CompuGroup Medical Deutschland AG wenden, der im Falle von Auskunftsersuchen oder Beschwerden Ihnen zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass Herr Gerlitz keine Fragen zum Produkt DATA VITAL sowie Support-Fragen beantwortet. Bei Fragen zu DATA VITAL wenden Sie sich bitte an die DATA VITAL-Hotline oder Ihren Vertriebs- und Servicepartner.

Kontakt:

Hans Josef Gerlitz
CompuGroup Medical SE
Maria Trost 21
D-56070 Koblenz
HansJosef.Gerlitz@CGM.com

Wo finde ich eine aktuelle Datenschutzerklärung in DATA VITAL?

In Ihrem DATA VITAL-System unter Hilfe|DSGVO-Dokumente.

Wofür ist der Vertrag zur Auftragsdaten-Verarbeitung bzw. wo finde ich diesen?

Das Schreiben "Auftragsdaten-Verarbeitungsvertrag" haben wir vor geraumer Zeit auf dem Postweg an Sie versendet. Sollten Sie das Schreiben noch nicht an uns zurückgesendet haben, möchten wir Sie höflich noch einmal darum bitten. Inhalt dieses Schreibens ist die Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO "Auftragsdaten-Verarbeitungsvertrag". In diesem Vertrag wird der Umgang und das Vorgehen bei Fernwartungen erläutert, welches Ihr Einverständnis voraussetzt. Den Vertrag finden Sie auch in Ihrem DATA VITAL unter Hilfe|DSGVO-Dokumente|Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung.

Bin ich verpflichtet diesen Vertrag auszufüllen und zu unterzeichnen?

Nein, es besteht keine Pflicht. Jedoch dürfen wir im Falle eines Supports ohne Ihre schriftliche Einwilligung keine Fernwartung durchführen.

Wie kann ich kennzeichnen, ob eine Einwilligungserklärung zum Patienten vorliegt?

Ob eine Einwilligungserklärung vom Patienten vorliegt, kann über das Bemerkungsfeld des Patienten oder die Patientennotiz hinterlegt werden.

Vorgehen:

  • Aufruf des Patienten
  • Hinterlegung in den Stammdaten über die Formularnummer 24 im Feld Bemerkung
  • Bestätigung mit OK
  • Innerhalb der Patienteninfo können Sie direkt einsehen, ob die Einwilligungserklärung des Patienten vorliegt

Welche Programm-Änderungen haben sich in Bezug auf die neue Datenschutzgrundverordnung in DATA VITAL ergeben?

Patientenexport: Der Patient hat das Recht auf Einsicht in die Patientenakte, sowie auf die Aushändigung seiner Daten. Um dies gewährleisten zu können, steht ein Datenexport zur Verfügung.

Patient-Löschauftrag: Die Löschung von Patientendaten gemäß DSGVO wird über Optionen|Praxisanpassung|Löschen, Tagesp. Einsortierung durchgeführt. Der Anwender hat hier die Möglichkeit die Patientendaten nach den DSGVO-Vorgaben zu löschen. Bitte beachten Sie hierzu die wichtigen Informationen in unserer Updatedokumentation 0036b. Diese können Sie in Ihrem DATA VITAL System unter: Programm|Tools|Update|Updatebeschreibungen|2018|Q2|0036b.

Wie kann ich mir eine Erinnerung setzen, dem Patienten eine Einwilligungserklärung auszuhändigen?

DATA VITAL bietet Ihnen über den CGM ASSIST zum jeweiligen Behandlungs- oder Verwaltungskontext passgenaue, vordefinierte Informationen - aber wussten Sie eigentlich, dass Sie selbst eigene Hinweismeldungen erzeugen können? Unser Tipp: kreieren Sie sich eigene Hinweise, um beispielsweise an das Einholen von Unterschriften von Patienteneinwilligungen erinnert zu werden.

Eine Anleitung finden Sie in unserer Updatedokumentation. Diese erreichen Sie in Ihrem DATA VITAL-System unter Programm|Tools|Update|Updatebeschreibungen|2018|Q2|0037 .

Stellt mir DATA VITAL eine Einwilligungserklärung für meine Patienten zur Verfügung?

Aufgrund einiger Nachfragen möchten wir Sie darüber informieren, dass DATA VITAL aktuell keine Mustervorlage für eine Einwilligungserklärung bereitstellt. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für das Erstellen, Aushändigen bzw. Archivieren einer Einwilligungserklärung verantwortlich sind. Einige KVen stellen bereits auf Ihrer Homepage einige Fragen und Antworten sowie Mustervorlagen zu diesem Thema bereit. Auch die KBV informiert zu diesem Thema. Wir bitten Sie daher, sich bei Fragen zum Thema Datenschutz in Ihrer Praxis mit einem Datenschutzbeauftragten oder mit der KV/KBV in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Kontakt

Geschäftsbereich Arztsysteme

T +49 (0) 261 8000-1400
F +49 (0) 261 8000-1441
info.data-vital@cgm.com