CGM eCOCKPIT

Das CGM eCOCKPIT für die Arztpraxis.

Alle Nachrichten im Blick mit dem CGM eCOCKPIT.

Täglich erhalten Arztpraxen große Mengen an Post. Oft ist dabei gar nicht mehr der Briefträger der Überbringer, sondern der Praxis-PC. Ob es Arztbriefe oder Mails von Kollegen oder der KV sind – der digitale Austausch von Daten zwischen Praxen und anderen Leistungserbringern nimmt mit jedem Jahr spürbar zu.

Mit dem neuen CGM eCOCKPIT reagieren wir auf diese neuen Anforderungen und führen alle ein- und ausgehenden elektronischen Informationen zentral in einer Oberfläche zusammen. Da es wie ein gewöhnliches Postfach aufgebaut ist, können Sie gleich loslegen – die Bedienung ist intuitiv. Und noch besser: Das CGM eCOCKPIT wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wir starten zunächst mit einer ersten Auswahl an eAnwendungen – darunter z. B. der eArztbrief, die 1-Click-Abrechnung und die eNachricht. In den kommenden Quartalen werden sukzessive weitere eAnwendungen in das CGM eCOCKPIT überführt.

Übrigens: Das CGM eCOCKPIT ersetzt nicht die regulären Posteingänge der Anwendungen, sondern ist ein zusätzlicher Dienst, der Ihnen mehr Überblick verschaffen soll.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Kostenloser Zusatzdienst, der Zeit spart
  • Zentrale Sammlung ein- und ausgehender Nachrichten in einer Oberfläche
  • Umfassende Informationen zu inaktiven Anwendungen
  • Übersichtliche Checklisten als Hilfestellung für die Aktivierung aller angebundener Anwendungen
  • Integriertes Glossar zum Thema E-Health
  • Übersichtliche FAQs
  • Kennzeichnung aller Kostenpunkte und verfügbarer Demoversionen

So funktioniert das eCOCKPIT:

Sie klicken einfach auf das CGM eCOCKPIT-Symbol in der Oberfläche Ihres Arztinformationssystems. Sobald das CGM eCOCKPIT gestartet wurde, werden alle angebundenen aktiven und inaktiven eAnwendungen in einer einfachen Postfachstruktur dargestellt. So haben Sie Ihre Posteingänge und Postausgänge im Handumdrehen gemeinsam im Blick und können sie zentral und zeitsparend von hier aus verwalten. Probieren Sie es doch einfach mal aus!