Please enable Javascript!

Update-News

Update-News

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Quartal- und Sonder-Updates, die wir Ihnen zum Download bereitstellen.

Abonnieren Sie gleich unseren Newsletter und erhalten Sie wichtige Informationen direkt per Mail.

NEU: CGM M1 PRO-Update 23.4.0.2

bereitgestellt am: 13.11.2019

Für eine erfolgreiche Installation wird der Updatestand 23.4.0 vorausgesetzt.

Nach erfolgreicher KBV-Zertifizierung im Bereich TSS stellen wir mit diesem Update fristgerecht die Änderungen für das TSVG (Terminservice-Versorgungsgesetz) zur Verfügung, die u. a. den Aufdruck des Vermittlungscodes auf die Formulare Überweisung (Muster 6) und Individuelle Patienteninformation zur ambulanten Psychotherapeutischen Sprechstunde (PTV 11) enthalten.

Bitte beachten Sie, dass als technische Voraussetzung zur Nutzung des TSVG ein korrekt eingerichtetes KV Connect-Benutzerkonto erforderlich ist. Bei Fragen zur Einrichtung steht Ihnen Ihr Vertriebs-und Servicepartner gerne zur Verfügung.

Neben den zuvor genannten Änderungen enthält das Update auch die Änderungen des CGM M1 PRO-Updates 23.4.0.1 , welches wir Ihnen bereits im Vorfeld zum Download zur Verfügung gestellt hatten.

Weitere Änderungen:

  • Optimierungen für den Ausdruck der Formulare Laborüberweisung (Muster 10), Anforderungsschein Labor (Muster 10A) und Überweisung (Muster 6).
  • Für die zuvor genannten Formulare steht nun auch die Vorlagen-Funktion wieder zur Verfügung
  • Zusätzlich enthält das Update kleinere, allgemeine Programm-Optimierungen

Details entnehmen Sie bitte unserer Updatedokumentation.

CGM M1 PRO-Update 23.4.0

bereitgestellt am: 02.10.2019

Sollten Sie das Quartalsupdate 23.4.0 noch nicht in Ihrer Praxis installiert haben, laden Sie sich bitte die aktuellste Version vom 02.10.2019 herunter und installieren Sie das Update zeitnah. (eine Einspielung des Updates 23.4.0.1 ist durch diese Installation nicht notwendig)

Die erfolgreiche Installation setzt den Update-Stand 23.3.0 voraus.

Wichtige Informationen:

Sofern Sie das KBV-Formular "Muster 10 - Überweisung Labor 10/19" in Ihrer Praxis zum 01.10.2019 aktiviert haben, können sie dies in gewohnter Art und Weise nutzen.

Gesetzlicher Hintergrund:

Praxen müssen ab dem 1. Oktober 2019 eine Änderung bei der Geschlechtsangabe auf Formularen beachten: Es ist nicht mehr „männlich“ oder „weiblich“ anzukreuzen, sondern neu: Es wird ein Kürzel für die jeweilige Geschlechtsform eingetragen: W für weiblich, M für männlich, D für divers oder X für unbestimmt.

Desweitern wurde eine Anpassung im Druckereinstellungsdialog für die Blankoformularbedruckung des "Muster 6 - Überweisung 10/19" vorgenommen. Nun ist es auch für die neue Überweisungsvorlage möglich, in gewohnter Art und Weise, das Seitenformat, wie auch die Druckausrichtung vorzunehmen. (z.B. A4, A5, Querformat und Hochformat)

Ist das Update für die Q3-/Abrechnung zwingend erforderlich?

Nein, Sie können Ihre Abrechnung auch auf Basis des Update-Stands 23.3.0 durchführen.

Einige Inhalte im Kurzüberblick:

Bitte beachten Sie folgende Betriebssystem Informationen:

2020 stellt Microsoft den Support für bestimmte Betriebssysteme ein. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit Ihrem Vertriebs- und Servicepartner in Verbindung. Microsoft beendet zum 14.01.2020 den Support für Windows 7, Windows Server 2008 und 2008 R2. Das Ende des Supports bedeutet, dass keine Sicherheitsupdates, keine Hotfixes und kein Support seitens Microsoft zur Verfügung gestellt wird. Aus diesem Grund werden auch wir aus Sicherheitsgründen ab dem 14.01.2020 die oben genannten Betriebssysteme nicht mehr mit CGM M1 PRO unterstützen.

Sofern Sie in Ihrer Praxis die genannten Betriebssysteme einsetzen, empfehlen wir Ihnen - für Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer Patientendaten - sich zeitnah mit Ihrem Vertriebs- und Servicepartner in Verbindung zu setzen.

Neuheiten / Kundenwünsche

  • Auswahl Textbausteine: Vollständige Textanzeige mittels Tooltip
  • Privatabrechnung: Suche nach Rechnungsnummer optimiert
  • Mehrfachauswahl Behandler in weiteren Statistiken möglich
  • Vereinheitlichung der Einstellungen für weitere Statistiken
  • TSS-Suche in Selektiver Suche
  • Privatstatistik: Einheitliche Darstellung von Eurowerten in der Spalte "Summe"
  • Patientenstammblatt: Anzeige des Hausarztes mit Vornamen (Ausdruck Recall-Liste optimiert (Beim Ausdruck der Recall-Liste wurde bislang die Telefonnummer NICHT gedruckt, wenn es sich bei dieser um eine MOBILNUMMER handelte. Dies haben wir nun geändert. Nach der Update-Installation wird nun auch eine Mobilnummer im Ausdruck berücksichtigt.)
  • Rezeption: Sortierung Patientenliste inklusive Einstellung speichern
  • Kassenbuch: Ausdruck mit EKZ und BKZ
  • Patientensuchdialog: Suche nach Geburtsdatum optimiert
  • Patientensuchdialog: Kennzeichnung eGK optimiert
  • Cave-Fenster auf-/absteigend sortieren
  • Formularsuche über entsprechendes Muster möglich
  • Allgemeine Formularanpassungen
  • Diagnoseindex: Vollständiger Text wird angezeigt

Gesetzlich/vertraglich

  • Anpassungen bzgl. des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG)
  • Kassenabrechnung: Performance-Verbesserungen
  • Aktualisierte Ziffernstammdateien
  • HZV-Änderungen (z. B. HZV Baden-Württemberg (AWH_01) - P4-relevante Krankheitsbildern. Mit diesem Update steht die Funktion "Prüfung auf multimorbide Krankheitsbilder" innerhalb der Abrechnung für den Vertrag AWH_01 wieder zur Verfügung)
    oder
    Automatische O-Scheinanlage nach D-Scheinanlage
  • Neue Kennzeichnung Geschlecht ab 01.10.2019: D für "divers"
  • ASV: Spalte lässt sich in Karteikarte nach entsprechender Konfiguration einfügen
  • Dale-UV: Neue Stammdaten
  • Gesetzliche Unfallversicherung: Honorarsteigerung (Stufenweise, jetzt um 3%) ab 01.10.2019

Allgemeine Programmänderungen

  • CGM Gebrauchsanweisung: Neue Dale-UV und HZV-Doku
  • Komfortstatistik: Auswertung ASV

CGM-Welt

  • CLICKDOC: Vereinfachte Konfiguration
  • CLICKDOC: Jetzt auch ohne Anbindung an die TI möglich

Des Weiteren sind auf diesem Update alle Inhalte des Service-Releases 23.3.0.1 enthalten, d.h. auch mit dem Quartalsupdate erhalten Sie Anpassungen, die im Rahmen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) seit dem 01.09.2019 in Kraft getreten sind sowie aktualisierte Ziffernstämme.

Details entnehmen Sie bitte unserer Updatedokumentation.

Neu: CGM DMP-ASSIST-Update 5.4.11000

bereitgestellt am: 19.09.2019

Da sich die XPM-Pakete zum 01.10.2019 grundlegend geändert haben, ist es zwingend notwendig, das Update 5.4.11000 zeitnah im 4. Quartal 2019 einzuspielen , um die letzten Aktualisierungen der KBV bezüglich der Prüfmodule und Verschlüsselung in Ihrer Praxis zum Einsatz zu bringen.

Zudem enthält dieses Update die nachfolgenden Neuerungen:

  • Labordatenübernahme aus CGM M1 PRO
  • Einsatz XPM
  • Ankündigung: neues DMP-Modul „Chronische Herzinsuffizienz”

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise im Booklet bzw. in der Updatedokumentation.

Aktualisiert: CGM M1 PRO-Update 23.3.0.1

bereitgestellt am: 26.08.2019

Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG)

Ab sofort steht das CGM M1 PRO-Update 23.3.0.1 zum Download bereit.

Mit diesem Service Release stellen wir Ihnen den KBV-Stamm zur Verfügung, der im Rahmen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) zum 01.09.2019 in Kraft tritt.

Nach der Update-Installation können Leistungen, die im Zuge der Terminvermittlung durch entsprechende Terminservicestellen (TSS) erbracht wurden, abgerechnet werden.

Eine Übersicht der arztgruppenspezifischen Leistungen sowie deren Zuschläge stellt die KBV auf Ihrer Webseite unter dem Link https://www.kbv.de/html/tsvg.php zur Verfügung.

Zusätzlich stellen wir Ihnen korrigierte KV-Ziffernstämme der nachfolgenden KVen bereit, die rückwirkend zum 01.07.2019 gültig sind:

  • Hamburg
  • Bremen
  • Bayern
  • Hessen
  • Baden-Württemberg

Des Weiteren enthält das Update kleinere, allgemeine Programm-Optimierungen.

Details entnehmen Sie bitte unserer Updatedokumentation.

CGM M1 PRO-Update 23.3.0

bereitgestellt am: 15.07.2019

Das CGM M1 PRO-Update steht ab sofort zum Download bereit. Die DVD trifft voraussichtlich ab Ende der KW 29 in Ihrer Praxis ein.

Voraussetzung für die erfolgreiche Installation ist der Updatestand 23.2.1.

Bitte prüfen Sie VOR der Update-Installation, ob die erforderlichen Systemvoraussetzungen an JEDEM ARBEITSPLATZ gegeben sind!

Wie bereits angekündigt, wird ab dem CGM M1 PRO-Update 23.3.0 lokal auf allen CGM M1 PRO Arbeitsplätzen die Windows-Komponente Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015 vorausgesetzt. Diese ist in der Regel auf Windows-Systemen mit aktuellen Windows-Updates vorhanden.Sofern Sie noch Rechner mit älteren Betriebssystemen (z. B. Windows 7) nutzen, stellen Sie bitte VOR der Fortsetzung des Setups sicher, dass JEDER Arbeitsplatz diese Systemvoraussetzung erfüllt!

Sind die Systemvoraussetzungen NICHT erfüllt, ist das Setup für die Installation der Windows-Komponente Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015 über die Webseite von Microsoft erhältlich. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Download-Seite von Microsoft:

Microsoft Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015

Wählen Sie die gewünschte Sprache und klicken Sie auf "Herunterladen ".

In der darauffolgenden Ansicht wählen Sie den Download "vc_redist.x86.exe " aus und klicken auf "Next".

Nach dem Download starten Sie die heruntergeladene Datei per Doppelklick und folgen den Anweisungen.

Alternativ finden Sie die Installation ebenfalls auf unserer CD-Oberfläche im Reiter "Tools". Klicken Sie auf "Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015 installieren" und folgen den Anweisungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Updatedokumentation.Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebs- und Servicepartner.

Muss das Update zwingend vor der Q2-Abrechnung installiert werden?

Nein, Sie können Ihre Q2-Abrechnung auch auf Basis des Updatestandes 23.2.1 durchführen. Bitte beachten Sie jedoch unsere wichtigen Hinweise zur Gesundheitsuntersuchung in unserer Updatedokumentation.

Jetzt neu: ONLINE TERMIN - Entlastung für Ihre Praxis durch weniger Telefonate*

Pausenlos klingelt Ihr Telefon? Die Warteschlange vor Ihrer Anmeldung nimmt kein Ende? Ihre Patienten vergessen ständig Termine? Das muss nicht sein: Höchste Zeit für Entlastung – höchste Zeit für CLICKDOC! Mit CLICKDOC ONLINE-TERMIN bieten Sie Ihren Patienten eine Rund-um-die-Uhr-Terminbuchung über Ihre Website, unser CLICKDOC-Portal oder unsere CLICKDOC-App an und entlasten ganz nebenbei auch Ihr Praxisteam durch eine deutliche Senkung des Anrufaufkommens. Dabei lassen Sie nur so viele Termine zu, wie Sie möchten – und behalten die Kontrolle und alle Anfragen im Blick. Sie haben zudem ärgerliche Terminausfälle satt? Auch hier kann Ihnen CLICKDOC helfen: der Patient kann während der ONLINE-TERMIN-Buchung entscheiden, ob er eine Terminerinnerung per Mail oder SMS erhalten möchte. Besonderen Wert haben wir selbstverständlich auf eine tiefe Integration in CGM M1 PRO gelegt - die Pflege zweier Kalender entfällt also. Das spart noch mehr Zeit: keine Doppelerfassung und keine Fehler durch manuelle Übertragung in zwei Kalendersysteme. Ihr Praxisteam wird all diese Vorteile lieben. Jetzt kostenfrei testen - mehr erfahren Sie in unserer Updatedokumentation und unter clickdoc.de .

* CGM PRAXISTIMER- und CGM LIFE eSERVICES-Kunden können die Funktionen zurzeit noch nicht nutzen. Sie werden informiert, sobald Ihnen diese zur Verfügung stehen.

Patienten jetzt noch einfacher für CGM LIFE registrieren

Sie möchten Ihren Patienen noch mehr Service bieten und ihnen wichtige Befunde, Medikamentenpläne etc. in einer LIFE-Akte zur Verfügung stellen? Kein Problem - mit der CGM LIFE CHRONIK können Sie Ihren Patienten diesen Mehrwert bereitstellen. Ab sofort laden Sie Ihre Patienten einfach über den komfortablen Service "Einladung CGM LIFE" innerhalb Ihres CGM M1 PRO-Systems zur Registierung ein. Der Patient erhält die Einladung bequem per SMS und kann sich über einen Link ganz einfach registrieren.

Erweiterung CGM LIFE CHRONIK um eAU

Mit diesem Update ist es möglich, CGM LIFE-Patienten zusätzlich eine gedruckte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Muster 1) in die LIFE-Akte hochzuladen.

Freigabe Windows Server 2019 für CGM M1 PRO

CGM M1 PRO erteilt auf Basis des Updates 23.3.0 die Freigabe für Windows Server 2019. Sollten Sie ein Upgrade Ihres Betriebssystems in Erwägung ziehen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Vertriebs- und Servicepartner in Verbindung.

Umsetzung weiterer zahlreicher Kundenwünsche, beispielhaft seien genannt:

  • Patienten automatisch in Archivwartezimmer speichern
  • Erweiterte Feiertagsanzeige im Quick Timer (M1-integrierter Terminkalender)
  • AU-Diagnose-Auswahl konfigurieren
  • Textbausteine in andere Konfiguration übertragen
  • Erweiterungen innerhalb der Statistiken
  • Comfortstatistik - neues Look & Feel

Weitere Update-Inhalte

  • Prüfung auf das Vorhandensein wichtiger Komponenten Microsoft VC Redistributable
  • ifap praxisCENTER® Neuerungen
  • Auswahl Erstveranlasser im Muster 10
  • Entfall Muster 30 (Gesundheitsuntersuchung)
  • Aktualisierte BG-Berichte
  • Dale-UV - aktuelle Stammdaten der UV-Träger
  • Terminservice und Versorgungsgesetz - Angaben zum Vermittlungsfall
  • Früherkennungskoloskopie: Geänderte Altersprüfung
  • Neue / aktualisierte Verträge Hausarztzentrierte Versorgung

Details entnehmen Sie bitte unserer Updatedokumentation.

CGM DMP-ASSIST-Update 5.4.9001

bereitgestellt am: 08.07.2019

Das Update wurde bereits per Post versendet. Zusätzlich stellen wir es an dieser Stelle zum Download zur Verfügung.

Wichtig: Die XPM-Pakete haben sich zum 01.07.2019 grundlegend geändert. Bitte installieren Sie das Update zeitnah im 3. Quartal!

Das Update enthält u.a. folgende Neuerungen:

  • Labordatenübernahme aus CGM M1 PRO
  • Filtereinstellungen inder Dokumentationsstatistik
  • Einsatz XPM
  • Anpassung Asthma-Kontrolle

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise im Booklet bzw. in der Updatedokumentation.

CGM M1 PRO-Update 23.2.1

bereitgestellt am: 16.05.2019

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Update um ein reguläres (Pflicht-) Update handelt, bei dem die Update-Version hoch gesetzt wird. Das bedeutet, dass dieses Update vor dem Quartalsupdate 23.3.0 (welches voraussichtlich Ende Juni in Ihrer Praxis eintreffen wird) installiert werden muss!

Gesundheitsuntersuchung GU, gültig seit 01.04.2019

Mit Wirkung zum 01. April 2019 haben sich die Vorgaben zur Gesundheitsuntersuchung (GOP 01732) geändert.

Diese Änderungen wurden durch den Bewertungsausschuss am 31. März beschlossen, sodass wir diese Information leider erst nach Fertigstellung unseres CGM M1 PRO-Quartalsupdates 23.2.0 erhielten. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen nun ein "Zwischenupdate" zur Verfügung, welches neben den Änderungen zur Gesundheitsuntersuchung noch weitere allgemeine Programm-Optimierungen enthält.

Kurzübersicht Update-Inhalte:

  • Ergänzung für die Erfassung von OPS Zeilen (Hinweis "Sie haben leider keinen gültigen OPS-Code angegeben" erscheint nicht mehr). *
  • Das Vordatieren innerhalb der Verordnung einer Krankenbeförderung (Muster 4) wurde ermöglicht. *
  • HZV AOK Hessen - Korrektur Teilnahmeprüfung: Der Einschreibeprozess wurde im Rahmen der Vertreter-Regelung optimiert. *
  • eKoloskopie: Korrektur "Export wegen eines internen Fehlers nicht möglich *
  • Optimierungen CLICKDOC MOBILER KALENDER
  • eRECHNUNG: Allgemeine Optimierungen, die den Arbeitsablauf im Praxisbetrieb verbessern
  • MEDI-Verbund: Ziffernaktualisierungen
  • Korrigierte Formularauswahl im Verordnungsassistenten
  • Aktualisierte Laborziffern 32880 bis 32882 bzw. neue GOP 32033 (Bitte beachten Sie, dass nicht für alle KV-Gebiete aktualisierte Ziffernstämme seitens der KVen geliefert wurden, daher ist ggf. eine manuelle Anpassung für Ihr KV-Gebiet notwendig

*) war bereits Inhalt des CGM M1 PRO-Updates 23.2.0.1

Nähere Informationen sowie unsere Tipps & Tricks zur Gesundheitsuntersuchung (GU) entnehmen Sie bitte der Updatedokumentation.

CGM M1 PRO-Update 23.2.0

bereitgestellt am: 29.03.2019

Die erfolgreiche Installation setzt den Updatestand 23.1.0 voraus.

Online-Bereitstellung:

Das Update steht ab sofort online für Sie bereit. Den Download-Link finden Sie unter der Angabe "bereitgestellt am".

Eintreffen der DVD in der Praxis:

KW 14

Ist das Update für die Kassenabrechnung Q1/19 relevant?

Nein. Sie können die Q1-Abrechnung auch mit dem Updatestand 23.1.0 durchführen.

Muss das Update vor Beginn des Praxisbetriebs im neuen Quartal installiert werden?

Unsere Empfehlung: Ja, nur so können Sie auf die Neuerungen zugreifen, die ab dem 01.04.2019 in Kraft treten (u. a. aktualisierte Ziffernstämme, neue Formularversion Verordnung einer Krankenbeförderung -ohne Aufbrauchfrist alter Formulare).

Neue Version Muster 4 (Verordnung einer Krankenbeförderung) ab 01.04.2019

Mit diesem Update erhalten Sie eine aktualisierte Version des Musters 4 (Verordnung einer Krankenbeförderung). Bitte beachten Sie, dass alte Formulare ab dem Stichtag 01.04.2019 nicht mehr verwendet werden dürfen.

Achtung: Das Papierformat hat sich hierbei geändert!

Konventioneller Druck: Vorher DIN A5 quer, jetzt: DIN A5 hoch

Blankoformulardruck: Vorher DIN A5 quer, jetzt: DIN A4

Manuelle Anpassung der Druckerkonfiguration erforderlich

Leider konnten wir aufgrund des geänderten Papierformats in diesem Fall keine automatische Anpassung Ihrer Druckerkonfiguration in der für Sie gewohnten Art und Weise sicherstellen.

Um Sie dennoch bestmöglich in Ihrem Praxisablauf unterstützen zu können, stellen wir Ihnen eine Komfort-Funktion zur Verfügung, mit der Sie kurzfristig auf einen geeigneten Drucker umschalten können.

Zusätzlich unterstützen wir Sie mithilfe einer Checkliste bei der erforderlichen Druckerzuordnung.

In unserer Updatedokumentation haben wir alle wichtigen Informationen zu diesem Vorgehen für Sie zusammengefasst. Details erfahren Sie ab Seite 28.

BG-Rechnungen:

Die Ziffern 5 und 10 werden mit Installation des Updates rückwirkend auf den 31.12.2018 begrenzt. Persönliche Ziffern werden nicht automatisch begrenzt und sind manuell anzupassen. Nachdem Sie das Quartalsupdate 23.2.0 installiert haben, führen Sie bitte VOR der Rechnungserstellung ein Tagesprotokoll über das gesamte Quartal Q1/19 durch.

Hintergrund: Erst durch die Erstellung des Tagesprotokolls erfolgt eine Prüfung ab dem 01.01.2019 auf bereits abgerechnete Leistungen der UV-GOÄ 5 und 10. Sollten Sie die Leistungen nach dem 31.12.2018 erfasst haben, erhalten Sie während der Selektion Ihrer BG-Rechnungen einen Hinweis auf ungültige Leistungszeilen.

Weitere wichtige Informationen beachten Sie bitte zu gegebener Zeit in unserer Updatedokumentation .

Weitere Neuerungen im Kurzüberblick:

Kundenwünsche, z. B.:

  • Export Privatabrechnung - gebuchte und erlassene Beträge ausweisen
  • Patientenstammblatt: Optimierte Suche Hausarzt und Arbeitgeber
  • Vorsorgeuntersuchungen: Zeitraum konfigurierbar
  • Recall-Liste: verstorbene Patienten automatisch aus Liste entfernen
  • Mahnungen: Leistungsarten als Standard festlegen
  • Optimierungen bzgl. Formular F6000
  • Heilmittelkatalog - Diagnosenauswahl optimiert
  • Labor: Liste neuer Laborverfahren
  • IQ-Parameter arbeitsplatzbezogen deaktivieren
  • BMP: Optimierte Übernahme in den Arztbrief
  • Weitere Formulare Mannschaftsarztverfahren
  • Erweiterungen innerhalb der Statistiken

Gesetzlich vertragliche Änderungen, z. B.:

  • Formular Anästhesievorbereitung (ANV) jetzt auch im Blan-kodruck verfügbar
  • Änderungen Muster 4 (Verordnung einer Krankenbeförde-rung) ab 01.04.2019
  • UV-GOÄ: Ziffern 5 und 10 wurden nachträglich auf den 31.12.2018 begrenzt
  • CGM eARZTBRIEF: Geändertes Verfahren bei der Zuord-nung von empfangenen eArztbriefen
  • Erweiterung KV-CONNECT-Schnittstelle
  • Erweiterungen innerhalb der Integrierten und Hausarzt-zentrierten Versorgung, Facharztverträge

Allgemeine Programm-Änderungen, z. B.:

  • Sprungleistenerweiterung BG-Formulare
  • Optimierte Privatabrechnung: Gelöschte Rechnungen an neues Layout angepasst
  • WKB-Impfmodul: Adresse für den Ausdruck der Impf-Aufklärung wählen

CGM M1 PRO Update-Filme

Nichts mehr verpassen?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Kontakt

Kontakt

Geschäftsbereich Arztsysteme

T +49 (0) 261 8000-1400
F +49 (0) 261 8000-1441
info.m1pro@cgm.com